Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  LafargeHolcim    LHN   CH0012214059

LAFARGEHOLCIM

(LHN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

LafargeHolcim steigert Umsatz und Gewinn stärker als erwartet

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
25.10.2019 | 12:12

Jona (awp) - LafargeHolcim hat im dritten Quartal den Umsatz und das Ergebnis stärker gesteigert als erwartet. Steigende Preise und Effizienzverbesserungen haben insbesondere in reifen Märkten das Ergebnis gestützt. Auch für den Rest des Jahres ist der Firmenchef zuversichtlich und rechnet weiterhin mit einer robusten Baukonjunktur.

"Wir hatten im dritten Quartal weiter ein gutes Wachstumsmomentum und konnten dies in eine höhere Profitabilität ummünzen", betonte Konzernchef Jan Jenisch an Freitag. "Wir sehen eine robuste Nachfrage, unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt und ich bin zuversichtlich, das Jahr mit einer positiven Note abzuschliessen."

Alle Regionen mit höherem Umsatz

Im Berichtsquartal konnten alle Regionen und alle vier Segmente den vergleichbaren Nettoverkaufsertrag (bereinigt um Ver- und Zukäufe sowie Währungen) steigern. Die weltweite Nachfrage sei solide gewesen, insbesondere in reifen Märkten. Nordamerika wuchs um 9,6 Prozent, Europa um 5,0 Prozent. Auf der Ergebnisseite legte Asien am stärksten zu, gefolgt von Europa, Nordamerika und Lateinamerika. Einzig in der Region Naher Osten/Afrika war der Betriebsgewinn rückläufig.

Insgesamt wuchs der vergleichbare Umsatz im Quartal um 4,9 Prozent. Nominal resultierte jedoch nach den Verkäufen in Südostasien und durch Währungseinflüsse ein Minus von 3,0 Prozent auf 7,14 Milliarden Franken.

Der wiederkehrende EBITDA legte um 0,8 Prozent (vergl. +6,4%) auf 1,88 Milliarden Franken zu. Das war der fünfte Quartals-Anstieg in Folge. Die Entwicklung sei getrieben gewesen durch Volumensteigerungen, eine positive Preisdynamik und höhere Effizienz.

Ziele bestätigt

Entsprechend wird die Guidance für das Gesamtjahr bestätigt. Für das laufende Jahr wird weiter ein Wachstum beim vergleichbaren Umsatz von 3 bis 5 Prozent und beim wiederkehrenden EBITDA von mindestens 5 Prozent erwartet.

Die Jahresziele seien gut erreichbar und bei der Verschuldung habe man die Vorgaben bereits "übererfüllt", meinte Jenisch weiter. Die Verschuldung will er auch langfristig unter der angestrebten Quote von 2x (Nettoschulden/EBITDA) halten. Dabei hätten die Verkaufserlöse aus den Devestitionen in Südostasien geholfen, aber auch Anpassungen bei der Finanzierungsstruktur.

(K)ein Kommentar zu BASF

Einen Kommentar zu einem möglichen Kauf-Interesse von LafargeHolcim an der Sparte Bauchemie von BASF wollte Jenisch nicht geben. "Das ist ein interessantes Geschäft, steht aber auch schon seit rund einem Jahr zum Verkauf, ohne dass etwas passiert ist." Der Bereich sei sicher attraktiv, aber keine einfache Transaktion. "Und ich mag einfache Transaktionen", fügte Jenisch hinzu.

Bei den Akquisitionen, die sich bei LafargeHolcim in der jüngsten Vergangenheit auf kleinere Ergänzungskäufe beschränkt haben, will Jenisch weiter "diszipliniert" vorgehen. "Wir haben nicht die Absicht, wieder Schulden aufzubauen und für ein Unternehmen mehrere Milliarden auszugeben."

Aktie legt zu

Mit den Zahlen hat das Unternehmen die Erwartungen der Analysten relativ klar übertroffen. Der Aktienkurs reagierte entsprechend positiv und stieg am Freitag um 2,2 Prozent auf 49,99 Franken, nachdem im frühen Handel zeitweise die Marke von 50 Franken genommen wurde. Damit beträgt das Kursplus seit Jahresbeginn rund 23 Prozent.

yr/uh/tt

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DOW JONES AFRICA TITANS 50 INDEX 0.64%528.2 verzögerte Kurse.-1.65%
LAFARGEHOLCIM -0.86%48.66 verzögerte Kurse.-8.60%
S&P AFRICA 40 INDEX 0.21%166.22 verzögerte Kurse.-3.99%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu LAFARGEHOLCIM
21.02.Aktien Schweiz: Konjunktursorgen bremsen SMI auf hohem Niveau aus
AW
21.02.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
19.02.CEO von LafargeHolcim unterstützt weltweite Initiative zur Stärkung der Mensc..
TE
19.02.Aktien Schweiz Eröffnung: Wieder auf Rekordkurs - SMI setzt neue Rekordmarke
AW
19.02.Morning Briefing - International
AW
19.02.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
19.02.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 5. März 2020
DP
18.02.Aktien Schweiz Schluss: Defensive Werte bewahren SMI vor stärkerem Kursrückga..
AW
18.02.Noch viele Fragen offen bei geplanter Fusion Alstom/Bombardier
RE
18.02.EU-Kommission prüft Alstom-Bombardier-Deal noch nicht
DP
Mehr News
News auf Englisch zu LAFARGEHOLCIM
19.02.LafargeHolcim CEO endorses worldwide initiative to promote human rights
TE
18.02.Alstom, Bombardier shares fall after $6.7 billion rail deal
RE
18.02.Alstom to buy Bombardier rail unit for up to $6.7 billion
RE
13.01.WOLFGANG EDER : Infineon Supervisory Board Proposes Four New Members for Electio..
DJ
06.01.Svante, LafargeHolcim, Oxy Low Carbon Ventures and Total launch study for com..
TE
2019When cement goes green too (Cementir Holding)
AL
2019CO2-reduction targets validated by Science Based Targets initiative (SBTi)
TE
2019LAFARGE CEMENT ZIMBABWE : Seals Us$15m Deal
AQ
2019LAFARGE CEMENT ZIMBABWE : Hyperinflation Bites - Lafarge Cement Volumes Plummet ..
AQ
2019EXCLUSIVE : Lone Star in exclusive talks to buy BASF construction chemicals unit..
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2019 26 769 Mio
EBIT 2019 4 079 Mio
Nettoergebnis 2019 2 212 Mio
Schulden 2019 10 557 Mio
Div. Rendite 2019 4,21%
KGV 2019 13,7x
KGV 2020 12,9x
Marktkap. / Umsatz2019 1,49x
Marktkap. / Umsatz2020 1,42x
Marktkap. 29 449 Mio
Chart LAFARGEHOLCIM
Dauer : Zeitraum :
LafargeHolcim : Chartanalyse LafargeHolcim | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse LAFARGEHOLCIM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 59,15  CHF
Letzter Schlusskurs 48,66  CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 47,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,6%
Abstand / Niedrigsten Ziel -4,44%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Jan Jenisch Chief Executive Officer
Beat W. Hess Chairman
Géraldine Picaud Chief Financial Officer
Paul Guy B. Desmarais Independent Director
Óscar Fanjul Martín Vice Chairman
Branche und Wettbewerber