Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Kering    KER   FR0000121485

KERING (KER)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Kering will Mehrheit an Puma abgeben

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.01.2018 | 20:12

PARIS/HERZOGENAURACH (awp international) - Der französische Luxuskonzern Kering will die Mehrheit am deutschen Sportartikelhersteller Puma abgeben und unter den eigenen Aktionären verteilen. Der Verwaltungsrat schlägt den Anteilseignern von Kering vor, rund 70 Prozent an Puma als Sachdividende an sie weiterzureichen. Kering selbst würde damit rund 16 Prozent an Puma behalten und will sich so auf den profitablen Luxussektor mit Marken wie Gucci, Brioni und Saint Laurent konzentrieren, wie der Konzern am Donnerstagabend mitteilte.

Damit wäre der Sportartikelhersteller mit Sitz in Herzogenaurach künftig zu 55 Prozent im Streubesitz. Kering-Chef François-Henri Pinault bleibt für Puma aber wichtig: Denn die Holdinggesellschaft seiner Familie, Artémis, profitiert als wichtigster Kering-Aktionär ebenfalls von der Verteilung der Puma-Anteile. Sie würde künftig etwa 29 Prozent an dem deutschen Unternehmen halten. Damit würde Artémis ein "langfristiger strategischer Aktionär" bei Puma, hiess es.

Der Sportartikelhersteller begrüsste die Ankündigung. "Damit können wir unsere Strategie weiter verfolgen, die bereits erste gute Ergebnisse gezeigt hat", sagte Puma-Chef Bjørn Gulden. Puma werde mit der Transaktion für Investoren wesentlich attraktiver, da sich das Handelsvolumen voraussichtlich deutlich erhöhen werde. Gleichzeitig würden Kering und Artémis starke Partner bleiben, so Gulden. Das zeige, "dass unsere grössten Aktionäre an den zukünftigen Erfolg von Puma glauben."

Über eine Trennung Pumas von Kering war schon häufiger spekuliert worden. "Die geplante Ausschüttung der Puma-Aktien an unsere Aktionäre wäre ein bedeutender Meilenstein in der Geschichte des Konzerns", erklärte Kering-Chef Pinault. "Kering könnte sich voll und ganz dem Wachstum seiner Luxushäuser widmen, deren anhaltende Attraktivität, die auf kreativer Kühnheit und Innovationskraft basiert."

Puma hatte zuletzt nach einer Schwächephase wieder zu alter Form zurückgefunden und satte Gewinnsprünge hingelegt. "Wir sind stolz darauf, die Erholung der Marke begleitet zu haben", so Pinault. "Wir haben die Voraussetzungen für eine glänzende Zukunft für Puma geschaffen." Der Sportartikelhersteller machte 2016 einen Umsatz von 3,6 Milliarden Euro und beschäftigt mehr als 13 000 Mitarbeiter weltweit.

Der Konzern werde unverzüglich die zuständigen Betriebsratsvertreter informieren, hiess es in der Mitteilung weiter. Die endgültigen Bedingungen für die Transaktion würden derzeit noch geprüft. Die Kering-Aktionäre sollen bei der Hauptversammlung am 26. April über den Vorschlag abstimmen.

Während es für die Aktien von Puma am Abend um 4,38 Prozent bergab ging, dämmten die Kering-Titel ihr Minus nur etwas ein auf letztlich 0,99 Prozent. Da viele Investoren schon zuvor auf einen solchen Schritt der Franzosen gesetzt hätten, sei die Fantasie bei Puma damit weg, begründete ein Händler den Kursrückgang. Nun dürften viele Kering-Aktionäre die Puma-Titel sofort verkaufen./sku/nas/he

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
KERING 2.97%381.9 Realtime Kurse.-5.62%
PUMA AG RUDOLF DASSLER SPORT 2.43%421.5 verzögerte Kurse.13.36%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu KERING
11.10.ANLAGESTILE IM FOKUS : Renaissance des Value-Investings?
DP
10.10.Aktienstrategen von Morgan Stanley sehen Stern der Luxusbranche sinken
DP
10.10.WDH/AKTIEN IM FOKUS : Luxusbranche unter Druck - MS stuft ab auf 'Underweight'
DP
25.09.KORREKTUR/Michael Kors kauft Mailänder Modehaus Versace
DP
10.09.STUDIE : Familienfirmen besonders profitabel und stark an der Börse
DP
07.09.Goldman hebt Kering auf 'Conviction Buy List' - Ziel 605 Euro
DP
06.09.BURBERRY : will Image polieren und stoppt Verbrennen von Kleidung
RE
06.09.Credit Suisse senkt Kering auf 'Neutral' und Ziel auf 510 Euro
DP
26.07.Puma hebt Umsatzprognose an - Investoren dennoch enttäuscht
AW
20.07.Chinesen greifen bei Hermes zu - Umsatz steigt deutlich
AW
Mehr News
News auf Englisch zu KERING
11.10.Puma commemorates 'black power' salute in U.S. market push
RE
11.10.Luxury Shares Feel the Pinch -- WSJ
DJ
10.10.Chinese slowdown fears hit LVMH shares and luxury rivals
RE
10.10.LVMH Sparks Fears of Chinese Slowdown Across Luxury Industry -- 2nd Update
DJ
10.10.Luxury Stocks Slip on China Fears -- Update
DJ
10.10.Luxury stocks slide as Vuitton strength fails to quell China worries
RE
09.10.LVMH MOËT HENNESSY VUITTON : Vuitton propels LVMH growth in boost for luxury sec..
RE
05.10.Gucci boss reassures staff over looming era of slower growth
RE
04.10.European luxury stocks fall on worries over China slowdown
RE
01.10.KERING : Now That Hedi Slimane Brought His Aesthetic to Celine, What's Next for ..
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 13 309 Mio
EBIT 2018 3 753 Mio
Nettoergebnis 2018 2 640 Mio
Schulden 2018 2 000 Mio
Div. Rendite 2018 2,01%
KGV 2018 17,31
KGV 2019 15,27
Marktkap. / Umsatz 2018 3,67x
Marktkap. / Umsatz 2019 3,21x
Marktkap. 46 837 Mio
Chart KERING
Laufzeit : Zeitraum :
Kering : Chartanalyse Kering | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse KERING
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 549 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 48%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
François-Henri Joseph Pinault Chairman & Chief Executive Officer
Jean-Marc Duplaix Group Chief Financial Officer
Baudouin Prot Director
Patricia Barbizet-Dussart Vice Chairman
Jean-François Palus Director & Group Managing Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
KERING-5.62%54 188
INDITEX - INDUSTRIA DE DISEÑO TEXTIL-15.44%88 559
FAST RETAILING CO LTD17.46%50 641
ROSS STORES19.46%35 795
GAP-21.70%10 260
PRADA S.P.A.5.30%9 739