Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Amsterdam  >  ING Groep    INGA   NL0011821202

ING GROEP

(INGA)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

ING IM FOKUS: Niederländische Großbank will mit Dirk Nowitzki weiter wachsen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
18.06.2019 | 08:36

AMSTERDAM (dpa-AFX) - Die niederländische Großbank ING ist in Deutschland in den letzten Wochen besonders in den Fokus geraten: Im Zuge der geplatzten Fusion der beiden deutschen Sorgenkinder Deutsche Bank und Commerzbank stand laut Presseberichten mehrfach im Raum, dass die ING ein Auge auf die Coba geworfen habe. Offiziell bestätigt wurde das Interesse an Deutschlands zweitgrößter Privatbank, an der seit der Finanzkrise der Staat beteiligt ist, aber nicht. Was bei der ING derzeit los ist, wie Analysten sie bewerten und wie sich die Aktie entwickelt hat.

DAS IST LOS IM UNTERNEHMEN:

Die Niederländer hielten sich zuletzt betont zurück. Weder kommentierten noch dementierten sie die anhaltenden Marktgerüchte. Damit gaben sie den Spekulationen aber Nahrung. Zumal sowohl ING-Chef Ralph Hamers als auch der Finanzvorstand bestätigt hatten, dass sie sich am Markt nach Zukaufsmöglichkeiten umsähen. Der Name Commerzbank fiel dabei jedoch nicht. Deren Chef Martin Zielke verwies die Gerüchte zwischenzeitlich ins Reich der Märchen. Das "Handelsblatt" hatte kürzlich unter Berufung auf Finanzkreise geschrieben, dass das Interesse der Niederländer abgeklungen sei.

Hierzulande bleibt die ING derweil auf Wachstumskurs. Die Direktbank, die früher ING Diba hieß und mittlerweile nur noch unter dem Namen des Mutterkonzerns ING firmiert, verzeichnete 2018 in Deutschland das sechste Rekordjahr in Folge. Das Wachstum sei noch nicht am Ende angekommen, sagte Deutschland-Chef Nick Jue. Immer mehr Privatkunden, mehr Girokonten, mehr Finanzierungen und mehr Kredite stimmen ihn optimistisch. In der Bundesrepublik ist die ING laut Konzernangaben mittlerweile die drittgrößte Bank. Jue will das Geldhaus zu "einer der führenden Universalbanken" in Deutschland machen.

Weiter mithelfen soll auch Basketball-Superstar Dirk Nowitzki. Mit ihm hat die ING seit vielen Jahren eine prominente Werbefigur im Boot, die den Namen des Kreditinstituts in Deutschland bekannter gemacht hat. Auch nach seinem Karriereende soll der Würzburger mit der Großbank zusammenarbeiten. Nowitzkis positives Image soll dazu beitragen, den Marktanteil in Deutschland weiter zu steigern.

Konzernweit lief es für den niederländischen Mutterkonzern insgesamt im ersten Quartal dagegen ein wenig holprig. Zwar legten die Einnahmen des Finanzinstituts um drei Prozent auf 4,6 Milliarden Euro zu, aufgrund einer höheren Vorsorge für faule Kredite sank der Überschuss aber um neun Prozent auf 1,1 Milliarden Euro. Dabei belasteten auch gestiegene Regulierungskosten.

Unerfreuliches gab es unterdessen in Italien, wo der Bank im März das Neukundengeschäft untersagt wurde. Hintergrund waren Defizite beim Umgang mit Anti-Geldwäscheregeln. Ähnliche Probleme hatten der ING bereits im Herbst 2018 Ärger in den Niederlanden und einen heftigen Kursrutsch eingebrockt.

DAS SAGEN DIE ANALYSTEN:

Experten bewerten die ING-Papiere überwiegend positiv. Mit neun Analysten rät die Mehrheit der insgesamt 15 im dpa-AFX-Analyser erfassten Experten zum Kauf der Aktie. Fünf sprechen sich für das Halten der Papiere aus. Nur Omar Fall von der britischen Investmentbank Barclays rät zum Verkauf. Er zieht die Aktien etwa der Banken Natixis und ABN Amro im Raum Frankreich-Benelux vor.

Auf der anderen Seite empfehlen etwa die UBS, JPMorgan, Goldman Sachs, die Deutsche Bank und die Berenberg Bank, sich die Aktie zu sichern. JPMorgan-Analyst Raul Sinha stufte die ING jüngst auf "Overweight" hoch. Die Kursschwäche im Vorjahr und im vergangenen Monat mache die Bewertung der Aktie mit einer Dividendenrendite von sieben Prozent nun wieder attraktiv.

Das durchschnittliche Kursziel der Analysten für die ING-Anteilsscheine liegt mit 13,46 Euro deutlich unter dem momentanen Wert von etwas unter zehn Euro.

DAS MACHT DIE AKTIE:

Derzeit kommt die an der Amsterdamer Börse gelistete ING auf eine Marktkapitalisierung von rund 39 Milliarden Euro. Größter Aktionär ist der Vermögensverwalter Blackrock, der knapp elf Prozent der Anteile hält.

Im Branchenindex EuroStoxx Banks gehört die ING zu den besseren Werten. Seit Jahresbeginn steht für die Aktie ein Plus von knapp sechs Prozent zu Buche, wohingegen der Index leicht nachgab. Zum Vergleich: Die Deutsche Bank verlor im selben Zeitraum hingegen fast zwölf Prozent.

Mit einem Kurs von knapp zehn Euro ist die ING fast sieben Euro von ihrem Mehrjahreshoch von rund 16,70 Euro entfernt, das sie Anfang 2018 erreicht hatte. Erheblich größer ist der Verlust für die Anleger, die kurz vorm Ausbruch der Finanzkrise eingestiegen waren. Den Kurseinbruch von damals haben die Papiere bislang nur ein Stück weit aufgeholt./eas/elm/mis/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO STOXX 50 1.33%3394.89 verzögerte Kurse.10.92%
ING GROEP -0.88%8.406 verzögerte Kurse.-10.67%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ING GROEP
18.08.Direktbank ING knackt 10-Millionen-Marke bei Kunden erst 2020
DP
09.08.Deutsche Ausfuhren brechen im Juni ein - magere Halbjahresbilanz
DP
07.08.Industrieschwäche verheißt wenig Gutes für deutsche Konjunktur
DP
07.08.Niederländischer Bank ABN Amro droht Geldwäsche-Strafe
RE
07.08.Konjunktur trübt bei Commerzbank die Stimmung - Aktie sackt ab
DP
07.08.Zinsflaute und Konjunkturschwäche setzen Commerzbank zu
RE
05.08.ING GROEP : Ex-Dividende Tag für Zwischendividende
FA
01.08.Commerzbank-Tochter Comdirect holt im zweiten Quartal auf
RE
01.08.ING verdient trotz höherer Kosten etwas mehr - Aktie fällt trotzdem
DP
01.08.ING verdient trotz höherer Kosten etwas mehr - Hohes Kreditwachstum
AW
Mehr News
News auf Englisch zu ING GROEP
15.08.Aegon takes capital hit from low rates, market turmoil
RE
15.08.Net profit down nearly a third at Dutch lender Rabobank
RE
13.08.ING GROEP : Introducing the world's first sustainability improvement derivative
PU
12.08.NN Group chief Friese to move to rival Aegon next year
RE
09.08.ING GROEP : TMB and Thanachart Bank agree to merge by year-end
PU
09.08.TMB Bank, Thanachart to create Thailand's sixth-largest lender
RE
07.08.PRF : Change in the Members of the Supervisory Board of Saaremere Kala AS
AQ
07.08.Trio of Central Banks Surprise Markets With Aggressive Rate Cuts
DJ
05.08.ING GROEP : Ex-Dividende Tag für Zwischendividende
FA
01.08.ING : 2Q Earnings Snapshot
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 18 308 Mio
EBIT 2019 8 029 Mio
Nettoergebnis 2019 5 117 Mio
Schulden 2019 -
Div. Rendite 2019 8,29%
KGV 2019 6,37x
KGV 2020 6,46x
Wert / Umsatz2019 1,79x
Wert / Umsatz2020 1,77x
Marktkap. 32 748 Mio
Chart ING GROEP
Dauer : Zeitraum :
ING Groep : Chartanalyse ING Groep | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ING GROEP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 12,54  €
Letzter Schlusskurs 8,41  €
Abstand / Höchstes Kursziel 85,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 49,2%
Abstand / Niedrigsten Ziel -16,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ralph A. J. G. Hamers Chairman-Executive Board & Chief Executive Officer
Gerardus Johannes Wijers Chairman-Supervisory Board
Tanate Phutrakul Chief Financial Officer & Member-Management Board
Henk W. Breukink Independent Member-Supervisory Board
Robert W. P. Reibestein Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ING GROEP-10.67%36 642
JP MORGAN CHASE & COMPANY9.93%343 071
INDUSTRIAL AND COMMERCIAL BANK OF CHINA2.46%261 632
BANK OF AMERICA10.67%248 718
WELLS FARGO & COMPANY-3.04%196 865
CHINA CONSTRUCTION BANK CORPORATION9.73%185 138