Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Bolsa de Madrid  >  Iberdrola    IBE   ES0144580Y14

IBERDROLA (IBE)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweetsMarketScreener Analysen

Siemens beendet mit Postenrochade Streit um Gamesa

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.10.2018 | 16:28
The logo of Spanish utility company Iberdrola is seen outside its headquarters in Madrid

München (Reuters) - Siemens und der spanische Versorger Iberdrola legen ihren Aktionärsstreit um den Windkraft-Konzern Siemens Gamesa mit einer umfassenden Posten-Rochade bei.

Neuer Finanzvorstand des spanisch-deutschen Unternehmens wird David Mesonero, der bisher für die Strategie und Integration von Gamesa verantwortlich ist, wie Siemens am Dienstag mitteilte. Der 38-Jährige ist der Schwiegersohn von Iberdrola-Chef Ignacio Galan. Dieser hatte sich am harten Durchgreifen des von Siemens entsandten deutschen Gamesa-Chefs Markus Tacke nach der Fusion gestört. Iberdrola hat laut dem Aktionärsvertrag ein Vorschlagsrecht für den Posten.

Der Job des Gamesa-Finanzchefs wird frei, weil Amtsinhaber Miguel Angel Lopez zum 1. Dezember auf den Posten des Spanien-Chefs von Siemens aufrückt. Damit wird der 53-Jährige, der Ende 2017 von Siemens zu Gamesa geschickt worden war, zugleich Verwaltungsratschef von Siemens Gamesa. Rosa Garcia Garcia, die die beiden Posten bislang bekleidet hatte, habe sich nach sieben Jahren entschieden, "sich anderen Herausforderungen außerhalb des Konzerns zu stellen", teilte Siemens mit.

Gamesa-Verwaltungsrat Michael Sen, der im Siemens-Vorstand für den Windrad-Hersteller zuständig ist, sagte Reuters, die Beschlüsse seien ein Zeichen der Kontinuität. "Wir sind damit zufrieden." Siemens sei ein langfristig treuer Anteilseigner von Gamesa. Der Münchner Industriekonzern hält 59 Prozent an Siemens Gamesa, Iberdrola acht Prozent. Auf der Hauptversammlung hatte Iberdrola Gegenanträge zu den Vorschlägen von Siemens gestellt, war damit aber abgeblitzt. Vorstandschef Joe Kaeser war im Juli eigens nach Spanien zu Galan gereist, um die Wogen in dem Streit zu glätten.

Siemens Gamesa leidet wie die Konkurrenz unter dem Preisdruck in der Branche. Im vergangenen Jahr hatte Tacke den Abbau von 6000 Stellen beschlossen. "Im ersten Jahr ging es vor allem um die Integration der beiden Unternehmen", sagte Sen. "Jetzt, nach deren Abschluss, muss sich Gamesa unnachgiebig auf die Umsetzung der Ziele für 2020 fokussieren. Das sollte allen Aktionären nutzen." Dazu wird der Posten eines Chief Operating Officer (COO) geschaffen, der sich unter anderem um weitere Kostensenkungen kümmern soll. Der größte Hebel liegt dabei laut Sen in den Materialkosten. Der Chef der Gamesa-Sparte für Windkraftanlagen an Land (Onshore), Ricardo Chocarro, verlässt das Unternehmen nach 19 Jahren. Interims-Nachfolger wird Mark Albenze, der für die Service-Sparte verantwortlich ist.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
IBERDROLA -0.99%6.63 Schlusskurs.2.63%
SIEMENS 0.70%99.62 verzögerte Kurse.-14.83%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY 0.09%11.73 Schlusskurs.2.62%
VESTAS WIND SYSTEMS 0.81%461.7 verzögerte Kurse.6.67%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu IBERDROLA
06.11.Siemens Gamesa kämpft mit Kostensenkungen gegen den Preisdruck
RE
29.10.Iberdrola nimmt ersten Offshore-Windpark in Deutschland in Betrieb
DP
29.10.Neues DLR-Institut hat Sicherheit von Häfen im Blick
DP
28.10.Iberdrola will weiter in Offshore-Sektor in Deutschland investieren
AW
24.10.Energiekonzern Iberdrola mit kräftigen Zuwächsen im laufenden Geschäft
AW
19.10.IBERDROLA SA : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
16.10.Siemens beendet mit Postenrochade Streit um Gamesa
RE
27.07.Siemens Gamesa stemmt sich mit Einsparungen gegen Preiserosion
RE
25.07.Iberdrola legt dank steigender Gebühren und höherer Stromproduktion zu
DP
13.07.Credit Suisse hebt Iberdrola auf 'Outperform'
DP
Mehr News
News auf Englisch zu IBERDROLA
20.11.IBERDROLA : 'In our company we firmly believe that our differences enrich us'
AQ
19.11.IBERDROLA : “In our company we firmly believe that our differences enrich ..
PU
17.11.IBERDROLA : signs PPA with Uvesco to supply 391MW solar power
AQ
15.11.IBERDROLA : Signs Power Purchase Agreement With Spanish Distribution Group
DJ
15.11.IBERDROLA : and Uvesco sign the first PPA in Spain with a distribution group
PU
12.11.IBERDROLA : ScottishPower HQ 'lights up red' for Remembrance Day
AQ
06.11.Siemens Gamesa shares hit six-week high as turbine sales rise
RE
06.11.IBERDROLA : and IKEA sign a framework agreement to promote sustainable mobility
PU
06.11.UK energy price cap to save customers 1 billion pounds a year from January 1
RE
06.11.AVANGRIDs Torgerson Highlights New England Clean Energy Projects
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 35 503 Mio
EBIT 2018 5 318 Mio
Nettoergebnis 2018 2 965 Mio
Schulden 2018 34 320 Mio
Div. Rendite 2018 4,88%
KGV 2018 14,25
KGV 2019 13,41
Marktkap. / Umsatz 2018 2,17x
Marktkap. / Umsatz 2019 2,12x
Marktkap. 42 762 Mio
Chart IBERDROLA
Laufzeit : Zeitraum :
Iberdrola : Chartanalyse Iberdrola | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse IBERDROLA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 30
Mittleres Kursziel 7,20 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
José Ignacio Sánchez Galán Chairman & Chief Executive Officer
José Sáinz Armada Chief Financial & Resources Officer
Íñigo Víctor de Oriol Ibarra External Director
Samantha Catherine Barber Independent Director
Inés Macho-Stadler Lead Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
IBERDROLA2.63%48 689
DUKE ENERGY CORP4.20%61 792
SOUTHERN COMPANY-2.18%48 245
DOMINION ENERGY-8.19%48 221
EXELON CORPORATION16.98%44 366
AMERICAN ELECTRIC POWER5.25%37 979