Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft    HHFA   DE000A0S8488

HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AKTIENGESEL

(HHFA)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Hafenkonzern HHLA und Reederei Hapag-Lloyd legen gute Zahlen vor

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
09.05.2019 | 15:38

HAMBURG (dpa-AFX) - Der größte Hamburger Hafenkonzern HHLA und die Container-Reederei Hapag-Lloyd haben in den ersten drei Monaten dieses Jahres ihre Umsätze und Gewinne gesteigert. Die Vorstandsvorsitzenden der beiden Unternehmen äußerten sich bei der Veröffentlichung ihrer Quartalsergebnisse am Donnerstag in Hamburg vorsichtig optimistisch zum Verlauf des Gesamtjahres.

"Die erreichten Ergebnisse sind eine gute Grundlage, um die von uns prognostizierten Jahresziele zu erreichen", sagte HHLA-Chefin Angela Titzrath. Für Hapag-Lloyd erklärte der Vorstandsvorsitzende Rolf Habben Jansen: "Dank höherer Transportmengen, besserer Frachtraten und einem stärkeren US-Dollar haben wir ein gutes Ergebnis erzielt und sind sehr ordentlich ins Jahr gestartet."

Hapag-Lloyd hat den Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 17 Prozent auf 3,1 Milliarden Euro erhöht. Die global tätige Reederei transportierte mit ihren 235 Schiffen rund 2,93 Millionen Standardcontainer (TEU), etwa zwei Prozent mehr als im Vorjahresquartal. "Für das Jahr 2019 sind wir vorsichtig optimistisch", sagte Habben Jansen. "Trotz leicht gedämpfter Prognosen für das Weltwirtschaftswachstum und höherer Treibstoffpreise." Der Konzerngewinn von Hapag-Lloyd lag bei 96 Millionen Euro, während im Vorjahresquartal noch ein Verlust von 34 Millionen Euro zu Buche stand.

Die HHLA erreichte mit einem Quartalsumsatz von 348 Millionen Euro ein Plus von 10,3 Prozent. Das resultierte weniger aus dem Containerumschlag im Hamburger Hafen, sondern vielmehr aus der positiven Entwicklung der internationalen Terminals in Tallinn in Estland und Odessa am Schwarzen Meer. Alle HHLA-Containerterminals zusammen schlugen 1,87 Millionen TEU um, eine Steigerung von 2,2 Prozent.

Auch das zweitwichtigste HHLA-Geschäftssegment, der Bahn- und Straßentransport in das europäische Hinterland des Hamburger Hafens, legte mit einem Umsatzplus von 22 Prozent auf 124 Millionen Euro zu. Als Konzerngewinn weist die HHLA für das Quartal 38,4 Millionen Euro aus, das entspricht einer Steigerung von knapp 17 Prozent.

Bereits am Vortag hatte die hsh portfoliomanagement AöR, die Anstalt der Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein zur Verwertung schlechter Schiffkredite der ehemaligen HSH Nordbank, einen überraschenden Gewinn ausgewiesen. Die vermehrten positiven Nachrichten aus den maritimen Wirtschaftsbranchen markieren jedoch noch nicht den Beginn eines Aufschwunges des gesamten Sektors.

Bei den Prognosen bleiben die Verantwortlichen zurückhaltend und verweisen auch auf die zahlreichen Risiken, angefangen bei den US-Zöllen und drohenden Handelskriegen zwischen den USA und China bis hin zum bevorstehenden Brexit und einer allgemeinen Abkühlung der Weltkonjunktur. Die Schifffahrt steht nach zehn Jahren Krisen immer noch auf wackeligen Beinen, die Frachtraten steigen nur langsam.

"Der Markt hat sich noch nicht so erholt, wie wir es uns gewünscht haben", sagte Alfred Hartmann, Präsident des Verbandes Deutscher Reeder (VDR), der Deutschen Presse-Agentur. Die Schifffahrt sei jedoch immer noch eine globale Wachstumsbranche; der Warenverkehr nehme im Schnitt um drei Prozent jährlich zu./egi/DP/stk

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AKTIENGESELLSCHAFT 1.41%24.44 verzögerte Kurse.39.07%
HAPAG-LLOYD AKTIENGESELLSCHAFT -0.43%68.7 verzögerte Kurse.208.04%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu HAMBURGER HAFEN UND LOGIST
05.11.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK : Neue Containerbrücken erreichen Hamburg
PU
30.10.Frachtschifffahrt leidet unter Handelsspannungen und Brexit
DP
29.10.Hamburger Hafen im Zwischenhoch - Weltkonjunktur bremst
DP
29.10.Hamburger Hafen erwartet im nächsten Jahr kein Wachstum
DP
29.10.Hafenunternehmen berichten über aktuelle Lage und Perspektiven
DP
23.09.KORREKTUR : Güterumschlag in deutschen Seehäfen 2018 gesunken
DP
20.09.HHLA IM FOKUS : Elbvertiefung soll Kursflaute des Hafenbetreibers beenden
DP
23.08.Niedersachsen will Häfen stärker vernetzen - Umschlag steigt
DP
16.08.Hamburgs Wirtschaftssenator gegen Gigantomanie auf Weltmeeren
DP
15.08.Hamburger Hafen wächst so stark wie seit Jahren nicht mehr
DP
Mehr News
News auf Englisch zu HAMBURGER HAFEN UND LOGIST
05.11.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK : New container gantry cranes arrive in Hamburg
PU
14.08.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK : HHLA grows with sustainable success
PU
14.08.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : HHLA grows with sustainable success
EQ
17.07.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK : New ferry connection from Muuga to Finland
PU
19.06.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
18.06.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK : HHLA enables shareholder participation in strong ..
PU
18.06.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : HHLA enables shareholder participation in stro..
EQ
24.05.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : Preliminary announcement of the publication of..
EQ
09.05.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG : HHLA once again increases revenue and profitab..
EQ
12.04.HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK : CTD alleviates road traffic and protects environm..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 1 312 Mio
EBIT 2019 210 Mio
Nettoergebnis 2019 108 Mio
Schulden 2019 885 Mio
Div. Rendite 2019 3,56%
KGV 2019 17,6x
KGV 2020 14,6x
Marktkap. / Umsatz2019 1,98x
Marktkap. / Umsatz2020 1,90x
Marktkap. 1 713 Mio
Chart HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AKTIENGESELLSCHAFT
Dauer : Zeitraum :
Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft : Chartanalyse Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse HAMBURGER HAFEN UND LOGIST
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 9
Mittleres Kursziel 25,29  €
Letzter Schlusskurs 23,54  €
Abstand / Höchstes Kursziel 18,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,43%
Abstand / Niedrigsten Ziel -10,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Angela Titzrath Chairman-Executive Board
Rüdiger Grube Chairman-Supervisory Board
Jens Hansen Chief Operating Officer
Roland Lappin Chief Financial Officer
Frank Winkenwerder Head-Information Systems