Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Freenet Group    FNTN   DE000A0Z2ZZ5

FREENET GROUP

(FNTN)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Bitkom: Flächendeckendes 5G mit Auktions-Frequenzen nicht erreichbar

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
03.01.2019 | 11:02

BERLIN (dpa-AFX) - Die Mobilfunkfrequenzen, die im Frühjahr für den neuen Mobilfunkstandard 5G versteigert werden, können aus grundlegenden technischen Gründen keine flächendeckende 5G-Versorgung in Deutschland gewährleisten. Darauf hat der Mobilfunkexperte des Digitalverbands Bitkom am Donnerstag im Deutschlandfunk hingewiesen. "Die Frequenzen, die jetzt zur Verfügung gestellt werden, haben keine großen Reichweiten" sagte Nick Kriegeskotte, Bereichsleiter Telekommunikationspolitik beim Bitkom, im DLF. Mit dem Spektrum könnten realistischerweise Entfernungen von einem Kilometer pro Antennenmast überbrückt werden. "Das heißt, man kann damit keine großen Flächen versorgen."

In der Diskussion um eine schlechte Mobilfunkabdeckung in Deutschland würden viele Probleme in die anstehende Frequenzversteigerung hineinprojiziert, die man mit der Vergabe gar nicht lösen könne, sagte Kriegeskotte. Die dafür nötigen Frequenzen seien teilweise schon 2015 versteigert worden. Problematisch sei es, nun im Nachhinein dafür die Auflagen zu verschärfen. Es sei wirtschaftlich schwierig, die geforderte Versorgung entlang von Landstraßen und Schienen zu realisieren. Dafür wäre eine Verdoppelung der Mobilfunkstandorte nötig.

Im Frühjahr sollen die neuen Frequenzen für den 5G-Standard versteigert werden, der deutlich schnelleres mobiles Internet ermöglichen soll. Der Standard ist vor allem für die Industrie wichtig, Daten können nahezu in Echtzeit übertragen werden. 5G ist etwa hundert Mal schneller als 4G, die Funkreichweite ist allerdings deutlich geringer.

Gegen Auflagen zur Flächenabdeckung haben unterdessen die großen Mobilfunkprovider Klage beim Verwaltungsgericht Köln eingereicht. Umstritten ist dabei auch die Forderung, dass die Unternehmen ihre Netze in strukturschwachen Regionen auch für Konkurrenten öffnen sollen (Roaming). Solche "Zwangskooperationen" führten aber zu weniger Ausbau, weil sich der Netzausbau für die Provider nicht mehr lohne, sagte Kriegeskotte. Wichtiger sei es, die Genehmigungsverfahren für den Ausbau zu beschleunigen und eine Diskussion über niedrige Frequenzbereiche zu führen, mit denen eine Versorgung in der Fläche möglich sei./gri/DP/mis

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE TELEKOM AG 0.14%15.206 verzögerte Kurse.2.52%
FREENET GROUP 0.09%21.31 verzögerte Kurse.25.70%
TELEFONICA DEUTSCHLAND HOLDING -0.14%2.771 verzögerte Kurse.-18.84%
UNITED INTERNET -0.10%30.25 verzögerte Kurse.-20.73%
VODAFONE GROUP PLC -0.98%152.98 verzögerte Kurse.1.11%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu FREENET GROUP
14.11.FREENET AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweit..
EQ
13.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 13.11.2019 - 15.15 Uhr
DP
13.11.Sunrise beerdigt UPC-Deal - UPC-Mutter hält sich Hintertüre offen
AW
13.11.Telekom-Konzern Sunrise will auch 2020 Marktanteile gewinnen
RE
13.11.Sunrise-Aktien nach Quartalszahlen und Rückzug vom UPC-Deal etwas schwächer
AW
13.11.WDH : Freenet-Beteiligung Sunrise kommt abgeblasene UPC-Übernahme teuer zu stehe..
DP
13.11.Sunrise im dritten Quartal mit Gewinnsprung - Ausblick bestätigt
RE
13.11.Sunrise steigert Umsatz und Gewinn
AW
13.11.Sunrise begräbt UPC-Deal - 50 Millionen Franken Strafzahlung
AW
11.11.Warburg Research senkt Freenet auf 'Hold' - Ziel 22,70 Euro
DP
Mehr News
News auf Englisch zu FREENET GROUP
14.11.FREENET AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German ..
EQ
13.11.Liberty Global hopes to revive deal as Sunrise to take $125 million hit
RE
07.11.Liberty Global's Profit Surges Driven by $12 Billion Gain From Deal With Voda..
DJ
06.11.FREENET : Business performance remains very stable, with increased postpaid cust..
PU
06.11.FREENET AG : Business performance remains very stable, with increased postpaid c..
EQ
01.11.FREENET AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German ..
EQ
22.10.Investor revolt torpedoes Swiss Sunrise's $6.4 billion Liberty Global deal
RE
22.10.Investor revolt torpedoes Swiss Sunrise's $6.4 billion Liberty Global deal
RE
22.10.Liberty Global's CHF6.3 Billion Deal to Sell Swiss Operations to Sunrise Falt..
DJ
15.10.Sunrise shareholder Canada Pension Plan Investment Board backs $2.8 billion c..
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 2 898 Mio
EBIT 2019 280 Mio
Nettoergebnis 2019 218 Mio
Schulden 2019 1 847 Mio
Div. Rendite 2019 7,75%
KGV 2019 12,0x
KGV 2020 11,8x
Marktkap. / Umsatz2019 1,58x
Marktkap. / Umsatz2020 1,56x
Marktkap. 2 728 Mio
Chart FREENET GROUP
Dauer : Zeitraum :
freenet Group : Chartanalyse freenet Group | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FREENET GROUP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 15
Mittleres Kursziel 20,06  €
Letzter Schlusskurs 21,30  €
Abstand / Höchstes Kursziel 31,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -5,80%
Abstand / Niedrigsten Ziel -31,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Christoph Vilanek Chief Executive Officer
Helmut Thoma Chairman-Supervisory Board
Ingo Arnold Chief Financial Officer
Stephan A. Esch Chief Technology Officer
Claudia Anderleit Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
FREENET GROUP25.70%3 013
VERIZON COMMUNICATIONS5.85%246 121
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORPORATION21.89%91 236
DEUTSCHE TELEKOM AG2.52%79 603
SAUDI TELECOM COMPANY SJSC--.--%52 265
BCE INC.18.93%43 813