Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  FLIR Systems    FLIR

FLIR SYSTEMS

(FLIR)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichten

FLIR : und World Wildlife Fund geben Projekt zur Bekämpfung der Nashornwilderei in Kenia bekannt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
09.01.2019 | 05:57

FLIR spendet 3 Millionen USD für Wärmebildgeräte und Einsatzunterstützung in Kenia

FLIR Systems, Inc. (NASDAQ: FLIR) hat heute das Kifaru Rising Project vorgestellt, eine mehrjährige Aktion in Zusammenarbeit mit dem World Wildlife Fund (WWF), bei der Wärmebildtechnologie von FLIR eingesetzt wird, um die Sicherheit für Wildhüter zu erhöhen und ihre Mission zu unterstützen, die Nashornwilderei in 10 Parks und Wildreservaten in Kenia zu stoppen. Kifaru Rising beinhaltet eine Zusage von FLIR über mehr als 3 Millionen USD an Wärmebildtechnologie, technischer Unterstützung und Training mit dem Ziel, die Nashornwilderei in Kenia bis 2021 zu beenden.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190108006182/de/

FLIR and World Wildlife Fund collaborate on the Kifaru Rising Project, a multi-year effort to deploy ...

FLIR and World Wildlife Fund collaborate on the Kifaru Rising Project, a multi-year effort to deploy FLIR thermal imaging technology to help eliminate rhino poaching in 10 parks in Kenya by 2021. (Graphic: Business Wire)

Kifaru Rising: Beendigung der Nashornwilderei in Kenia

In einer erweiterten Zusammenarbeit verpflichten sich FLIR und WWF, Wärmebildtechnologie einzusetzen und zu investieren, um einheimische Tierpopulationen, Ökosysteme und lokale Gemeinschaften zu schützen, die in Kenia von Wilderern betroffen sind. Auf Kisuaheli werden Nashörner „Kifaru“ genannt. Kifaru Rising wird Naturschutzprojekte unterstützen, um die Spitzmaulnashorn-Wildpopulation gezielt zu vermehren, die derzeit 5.400 zählen, was sie zu einer der bedrohtesten Arten weltweit macht. Das letzte männliche nördliche weiße Nashorn der Welt starb 2017 in Kenia.

Der WWF setzte 2016 erstmals Wärmebildkameras von FLIR im Maasai Mara National Reserve in Kenia ein. Wilderer jagen oft im Schutz der Dunkelheit und Technologie von FLIR brachte mit ihrer Einführung spektakuläre Ergebnisse. Allein im Maasai Mara haben Wildhüter des lokalen Partners The Mara Conservancy in den letzten zweieinhalb Jahren mehr als 160 Wilderer mit Hilfe der Wärmebildkameras von FLIR gefasst. Bisher haben WWF und FLIR Wärmebildgeräte von FLIR im Maasai Mara und Lake Nakuru National Park in Kenia sowie Kafue National Park in Sambia installiert, neben anderen aus Sicherheitsgründen unbenannten Standorten.

Die 10 Parks, die Technologie von FLIR im Rahmen des Projekts Kifaru Rising einsetzen werden, sind: Lake Nakuru National Park, Solio Game Reserve, Meru National Park, Ol Pejeta Conservancy, Ruma National Park, Nairobi National Park, Ol Jogi Wildlife Conservancy, Maasai Mara National Reserve sowie Tsavo East und Tsavo West National Parks.

Um diesen Erfolg fortzusetzen und die Effektivität der Wärmetechnologie bei der Wildereibekämpfung zu erhöhen, planen FLIR und WWF, weitere Unternehmenspartner aufzunehmen, die komplementäre Technologien und Ausrüstung für Wildhüter bereitstellen, die weite Wildnisflächen patrouillieren. Zusätzlich benötigte Technologie und Ausrüstung sind Flugdrohnen, Batterien und Solarmodule sowie konventionelle Ausrüstung wie Stiefel, Zelte und Regenkleidung.

„Unsere Zusammenarbeit mit dem WWF beim Projekt Kifaru Rising bedeutet den weltweit breitesten Einsatz der FLIR-Technologie für den Schutz von Wildtieren und einen wichtigen Schritt zur Rettung dieser gefährdeten Tiere“, so Jim Cannon, Präsident und CEO von FLIR. „Nashornwilderei ist ein weltweites Problem und Finanzierung, Aktivismus sowie Zusammenarbeit zwischen staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen müssen zunehmen. Ohne die in diesen Parks eingesetzte FLIR-Technologie ziehen Wildhüter den Kürzeren. Die FLIR-Technologie hat sich bei Wildhütern bewährt und mit dem WWF gemeinsam liegt unser Fokus auf der Ausweitung des Technologieeinsatzes und der Stärkung der Naturschutzbehörden in ganz Kenia, um Wilderei zu verhindern.“

„Wir können keine Nashörner retten, wenn wir die Wilderei nicht stoppen“, so Carter Roberts, Präsident und CEO des WWF. „Die wahren Helden sind die Wildhüter – Männer und Frauen, die einige der gefährlichsten Wildnisgebiete der Welt patrouillieren und ihr Leben riskieren, um Wilderer zu stoppen, die oft besser bewaffnet und mitten in der Nacht aktiv sind. Neue Technologien verändern das Spiel. Sie geben den Wildhütern einen Vorsprung, indem sie Kriminelle abschrecken und sie selbst schützen. Das Engagement von FLIR ermöglicht uns, Anstrengungen zur Beendigung der Wilderei in Kenia zu verstärken und mehr Nashörner – sowie Wildhüter – zu schützen.“

Weitere Informationen über die Zusammenarbeit von FLIR mit dem WWF und das Projekt Kifaru Rising finden Sie unter www.flir.com/wwf.

Über FLIR Systems, Inc.

FLIR Systems wurde 1978 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Wilsonville, Oregon (USA). Das Unternehmen ist ein weltweit führender Hersteller von Sensorsystemen, die die Wahrnehmung verbessern, das Bewusstsein schärfen und dazu beitragen, Leben zu retten, die Produktivität zu steigern und die Umwelt zu schützen. Die Vision von FLIR mit seinen fast 3.500 Mitarbeitern ist es, als „sechster Sinn der Welt“ zu dienen, indem es Wärmebildkameras und angrenzende Technologien nutzt, um innovative, intelligente Lösungen für Sicherheit und Überwachung, Umwelt- und Zustandsüberwachung, Freizeitaktivitäten im Freien, maschinelles Sehen, Navigation und erweiterte Bedrohungserkennung anzubieten. Weitere Informationen finden Sie unter www.flir.com . Folgen Sie auch @flir.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu FLIR SYSTEMS
21.02.FLIR SYSTEMS : Ex-Dividende Tag
FA
13.02.FLIR : setzt Lösungsstrategie für unbemannte Fahrzeuge mit der Übernahme von End..
BU
08.02.FLIR SYSTEMS, INC. : Veröffentlichung des Jahresergebnisses
06.02.FLIR : stellt seine erste ungekühlte Methangasdetektionskamera vor.
BU
29.01.FLIR : erhält Lieferauftrag vom US-Verteidigungsministerium über 27,9 Mio. USD f..
BU
29.01.FLIR : übernimmt Aeryon Labs für 200 Mio. US-Dollar
BU
24.01.FLIR : erhält Auftrag für persönliches Aufklärungssystem Black Hornet für das So..
BU
22.01.FLIR : führt assistive Andocktechnologie ein und geht erste Partnerschaft mit Bo..
BU
22.01.FLIR : lanciert das thermische monokulare Gerät Scion für Fachkräfte im Bereich ..
BU
18.01.FLIR : erhält Auftrag französischer Streitkräfte über 89 Millionen USD für persö..
BU
Mehr News
News auf Englisch zu FLIR SYSTEMS
13.03.FLIR : Expanding Presence in Washington, D.C. with New Headquarters
BU
13.03.FLIR : completes acquisition of Endeavor Robotics
AQ
07.03.FLIR : Completes Acquisition of Endeavor Robotics
AQ
05.03.FLIR SYSTEMS INC : Completion of Acquisition or Disposition of Assets, Regulatio..
AQ
04.03.FLIR : Completes Acquisition of Endeavor Robotics
BU
28.02.FLIR : MANAGEMENT'S DISCUSSION AND ANALYSIS OF FINANCIAL CONDITION AND RESULTS O..
AQ
21.02.FLIR SYSTEMS : Ex-Dividende Tag
FA
20.02.FLIR SYSTEM : ' CEO Jim Cannon to Present at Raymond James Conference
BU
19.02.FLIR SYSTEMS INC : Change in Directors or Principal Officers, Regulation FD Disc..
AQ
19.02.FLIR : Announces Departure of General Counsel
BU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2019 1 913 Mio
EBIT 2019 428 Mio
Nettoergebnis 2019 298 Mio
Liquide Mittel 2019 383 Mio
Div. Rendite 2019 1,43%
KGV 2019 21,82
KGV 2020 19,36
Marktkap. / Umsatz 2019 3,17x
Marktkap. / Umsatz 2020 3,00x
Marktkap. 6 440 Mio
Chart FLIR SYSTEMS
Laufzeit : Zeitraum :
FLIR Systems : Chartanalyse FLIR Systems | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FLIR SYSTEMS
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 9
Mittleres Kursziel 58,0 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
James J. Cannon President, Chief Executive Officer & Director
Earl Ray Lewis Chairman
Carol P. Lowe Chief Financial Officer & Executive VP
Michael T. Smith Independent Director
John D. Carter Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
FLIR SYSTEMS9.19%6 440
HANGZHOU HIKVISION DIGITAL TECHGY CO LTD--.--%48 161
ALLEGION9.42%8 239
ZHEJIANG DAHUA TECHNOLOGY CO., LTD.--.--%7 556
S1 CORP--.--%3 274
DORMAKABA17.20%2 937