Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Facebook    FB

FACEBOOK

(FB)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Twitter mit erstem Jahresgewinn - Aktie stürzt trotzdem ab

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
07.02.2019 | 15:57

SAN FRANCISCO (awp international) - Twitter hat zum ersten Mal ein Geschäftsjahr mit schwarzen Zahlen abgeschlossen und im vierten Quartal Rekorderlöse verbucht. "2018 ist der Beweis, dass unsere langfristige Strategie funktioniert", verkündete Firmenchef Jack Dorsey am Donnerstag in San Francisco. Die Zweifel der Anleger konnte er nicht ausräumen. Die Aktie sackte zum Handelsstart um zehn Prozent ab.

Ein Grund für die negative Marktreaktion war der verhaltene Geschäftsausblick: Für das laufende Quartal stellte Twitter lediglich einen Umsatz zwischen 715 und 775 Millionen Dollar in Aussicht. Die Analysten der Wall-Street-Banken hatten im Schnitt mit deutlich mehr gerechnet.

Dabei liefen die Geschäfte im vergangenen Quartal noch überraschend gut: In den drei Monaten bis Ende Dezember legte der Umsatz verglichen mit dem Vorjahreswert um 24 Prozent auf rund 909 Millionen Dollar zu. Der Überschuss stieg von 91,1 auf 255,3 Millionen Dollar (80,4 Mio Euro) und übertraf die Prognosen.

Erstmals veröffentlichte Twitter auch die Zahl seiner täglichen Nutzer. Dieser Wert, der eine bessere Vergleichbarkeit mit Rivalen wie Facebook oder Snap ermöglicht, wuchs gegenüber dem Vorquartal um 1,6 Prozent auf 126 Millionen User. Snapchat kam zuletzt auf 186 Millionen täglich aktive Nutzer, Facebook auf 1,52 Milliarden.

Die Zahl der monatlich aktiven Nutzer sank indes auf 321 Millionen abermals spürbar. Im Jahresvergleich ergibt sich ein Rückgang um neun Millionen User, gegenüber dem Vorquartal wurden fünf Millionen eingebüsst. Künftig werden die Monatszahlen nicht mehr veröffentlicht.

Twitter bemüht sich nach Kritik wegen Hetze, Spam und Fake-Accounts, die Plattform auszumisten. Die Offensive gegen gefälschte und dubiose Profile, die Hassbotschaften und politische Propaganda verbreiten, kommt zwar bei Werbekunden gut an, drückt aber die Nutzerzahlen.

Im gesamten abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 machte Twitter einen Überschuss von 1,2 Milliarden Dollar, im Vorjahr hatte es einen Verlust von 108,1 Millionen gegeben. Damit lieferte das 2006 gestartete Unternehmen erstmal einen Jahresgewinn ab. Die Einnahmen nahmen um rund ein Viertel auf 3,0 Milliarden Dollar zu./hbr/DP/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
FACEBOOK -0.49%183.28 verzögerte Kurse.40.51%
SNAP INC. -2.82%13.76 verzögerte Kurse.156.99%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu FACEBOOK
06:3221 Gründer bringen Digitalwährung Libra in Genf auf den Weg
AW
14.10.Aktien New York Schluss: Leichte Verluste - Handelseuphorie schwindet
AW
14.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 14.10.2019 - 15.15 Uhr
DP
14.10.Aktien New York Ausblick: Dow schwächer erwartet
AW
14.10.FACEBOOK : Wichtige Partner springen ab – so geht es für die Facebook-Aktie jet..
MA
14.10.Facebook startet groß angelegte Werbekampagne in Deutschland
DP
14.10.Morning Briefing - International
AW
13.10.Facebook verliert wichtige Partner für Digitalwährung Libra
DP
13.10.Bundesregierung sieht mehr Verschlüsselung bei Facebook kritisch
DP
12.10.Weitere Firmen verlassen Aufsichtsgremium für Digitalgeld Libra
AW
Mehr News
News auf Englisch zu FACEBOOK
03:16Facebook's Libra announces board as support shrinks further
RE
14.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Financial Services News of the Day
DJ
14.10.Booking Holdings Drops Out of Facebook's Libra Group -CNBC
DJ
14.10.Facebook's Libra in trouble as firms jump ship
RE
14.10.UAW boosts strike pay as GM walkout continues
RE
14.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Financial Services News of the Day
DJ
14.10.ALPHABET : Italy readies 'web tax' in its 2020 budget - sources
RE
14.10.GLOBAL MARKETS LIVE : Sophos, Mercedes, Facebook, Boeing…
14.10.NEWS HIGHLIGHTS : Top Financial Services News of the Day
DJ
14.10.Facebook's Libra faces support test after big payment backers quit
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2019 70 240 Mio
EBIT 2019 23 878 Mio
Nettoergebnis 2019 17 663 Mio
Liquide Mittel 2019 51 365 Mio
Div. Rendite 2019 -
KGV 2019 29,9x
KGV 2020 19,4x
Marktkap. / Umsatz2019 6,71x
Marktkap. / Umsatz2020 5,31x
Marktkap. 523 Mrd.
Chart FACEBOOK
Dauer : Zeitraum :
Facebook : Chartanalyse Facebook | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FACEBOOK
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 51
Mittleres Kursziel 231,41  $
Letzter Schlusskurs 183,28  $
Abstand / Höchstes Kursziel 44,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 26,3%
Abstand / Niedrigsten Ziel -34,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Mark Elliot Zuckerberg Chairman & Chief Executive Officer
Sheryl Kara Sandberg Chief Operating Officer & Director
David M. Wehner Chief Financial Officer
Michael Todd Schroepfer Chief Technology Officer
Atish Banerjea Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
FACEBOOK40.51%522 889
TWITTER40.43%31 126
MATCH GROUP, INC.73.25%20 820
LINE CORPORATION5.80%8 643
SINA CORPORATION-23.79%2 843
NEW WORK SE12.21%1 655