Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Devisen: Eurokurs legt etwas zu

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
19.09.2019 | 17:01

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Donnerstag an Wert gewonnen. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1056 US-Dollar und damit etwas mehr als am Morgen, als der Kurs bei 1,1030 Dollar lag. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1067 (Mittwoch: 1,1053) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9036 (0,9047) Euro.

Der Euro konnte damit die Kursverluste vom Vorabend wieder vollständig wettmachen. Zur Wochenmitte war der Euro nach geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed unter Druck geraten. Die Fed hatte zwar den Leitzins wie erwartet um 0,25 Prozentpunkte gesenkt, aber kaum Hinweise auf weitere mögliche Zinssenkungen geliefert. Das hatte dem Dollar zunächst Auftrieb verliehen und den Euro im Gegenzug belastet.

Einen Tag nach der Zinsentscheidung wurde am Markt zunehmend deutlich, dass sich die amerikanischen Währungshüter mit Blick auf die weitere Geldpolitik überraschend stark zurückgehalten haben. Nach Einschätzung des Devisenexperten Ulrich Leuchtmann von der Commerzbank habe es keinerlei Hinweis gegeben, "dass es jetzt schnell, weit und unterbrechungsfrei weiter geht mit Zinssenkungen". Leuchtmann zog darüber hinaus einen Vergleich zur Zinsentscheidung der EZB in der vergangenen Woche: "Die Zweifler, die ein stures Mehr an expansiver Politik nicht mehr mitmachen wollen, stellen innerhalb der Zentralbanken eine wachsende Fraktion dar."

Gegen den allgemeinen Trend der Geldpolitik führender Notenbanken stellte sich hingegen die Notenbank von Norwegen, die den Leitzins am Vormittag erhöht hatte. Zugleich ließen die Währungshüter aber durchblicken, dass es zunächst genug sei mit den Zinsanhebungen. Die norwegische Krone reagierte kaum auf die Erhöhung.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,88735 (0,88720) britische Pfund, 119,46 (119,54) japanische Yen und 1,0970 (1,0999) Schweizer Franken fest. Die Feinunze (31,1 Gramm) Gold wurde in London am Nachmittag mit 1502 Dollar gehandelt. Das waren etwa acht Dollar mehr als am Vortag./jkr/jsl/jha/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BRITISH POUND / AUSTRALIAN DOLLAR (GBP/AUD) 1.60%1.88864 verzögerte Kurse.2.57%
BRITISH POUND / CANADIAN DOLLAR (GBP/CAD) 1.08%1.68438 verzögerte Kurse.-4.28%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) 1.70%138.88 verzögerte Kurse.-2.17%
BRITISH POUND / NEW ZEALAND DOLLAR (GBP/NZD) 1.22%2.02083 verzögerte Kurse.5.07%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) 1.38%1.27399 verzögerte Kurse.0.63%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 1.20%1.27588 verzögerte Kurse.-1.05%
COMMERZBANK AG 0.97%5.283 verzögerte Kurse.-9.53%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -1.17%0.8643 verzögerte Kurse.-2.80%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.07%1.10313 verzögerte Kurse.-3.82%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
15.10.DEVISEN : Spekulation um Brexit-Fortschritte treiben Euro und Pfund an
DP
15.10.DEVISEN : Euro und Pfund legen deutlich zu - Spekulation um Brexit-Fortschritte
DP
15.10.DEVISEN : Euro kaum verändert
DP
15.10.DEVISEN : Euro vor ZEW-Index weiter über 1,10 US-Dollar
DP
14.10.DEVISEN : Euro weiter klar über 1,10 US-Dollar
DP
14.10.DEVISEN : Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1007 US-Dollar
DP
14.10.DEVISEN : Eurokurs wenig verändert
DP
14.10.DEVISEN : Euro gibt etwas nach
DP
14.10.DEVISEN : Euro etwas schwächer
DP
11.10.DEVISEN : Pfund und Euro legen weiter zu - Wachsende Hoffnung auf Brexit-Abkomme..
DP
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
11.10.Government-Bond Yields Climb on Trade Talks, Brexit -- Update
DJ
11.10.Government-Bond Yields Climb on Trade Talks, Brexit
DJ
11.10.Yuan set for best week in four months on brighter hopes over trade talks
RE
10.10.South African rand stronger as dollar dips, stocks up
RE
10.10.Yuan hits 3-week high, swings wildly on trade headlines
RE
09.10.Government Bonds Fall Ahead of Treasury Auction
DJ
09.10.Yuan touches one-month low as tensions rise ahead of U.S.-China trade talks
RE
08.10.Yuan firms on first day after 'Golden Week' holiday as top-level trade talks ..
RE
07.10.U.S. Government Bond Yields Edge Away From 2019 Lows -- 2nd Update
DJ
07.10.U.S. Government Bond Yields Edge Away From 2019 Lows
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend