Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Devisen: Euro steigt leicht - China lockert Geldpolitik

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
20.09.2019 | 07:48

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Freitag im frühen Handel leicht gestiegen. Am Morgen kostete die gemeinsame Währung der 19 Euroländer 1,1055 US-Dollar und damit etwas mehr als im asiatischen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,1067 Dollar festgesetzt.

Am Ende einer Woche mit zahlreichen Notenbankentscheidungen hat die chinesische Zentralbank ihre Geldpolitik etwas gelockert. Sie reduzierte den einjährigen Zinssatz, an dem die Banken ihre Neukreditvergabe ausrichten sollen, leicht auf 4,2 Prozent. Die Reduzierung wurde weitgehend erwartet und reiht sich ein in mehrere moderate geldpolitische Lockerungen in den vergangenen Monaten. China versucht damit, die schwächelnde Wirtschaft zu stützen, ohne zugleich die heimische Währung Yuan zu stark unter Druck zu setzen.

Konjunkturdaten stehen zum Wochenausklang nur sehr wenige auf dem Programm. In den USA äußern sich jedoch einige hochrangige Notenbanker, was angesichts der Uneinigkeit über den geldpolitischen Kurs der US-Zentralbank auf Interesse stoßen dürfte./bgf/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.07%1.10322 verzögerte Kurse.-3.82%
UNITED STATES DOLLAR (B) / CHINESE YUAN IN HONG KONG (USD/CNH) 0.26%7.084 verzögerte Kurse.2.91%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
15.10.DEVISEN : Spekulation um Brexit-Fortschritte treiben Euro und Pfund an
DP
15.10.DEVISEN : Euro und Pfund legen deutlich zu - Spekulation um Brexit-Fortschritte
DP
15.10.DEVISEN : Euro kaum verändert
DP
15.10.DEVISEN : Euro vor ZEW-Index weiter über 1,10 US-Dollar
DP
14.10.DEVISEN : Euro weiter klar über 1,10 US-Dollar
DP
14.10.DEVISEN : Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1007 US-Dollar
DP
14.10.DEVISEN : Eurokurs wenig verändert
DP
14.10.DEVISEN : Euro gibt etwas nach
DP
14.10.DEVISEN : Euro etwas schwächer
DP
11.10.DEVISEN : Pfund und Euro legen weiter zu - Wachsende Hoffnung auf Brexit-Abkomme..
DP
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
11.10.Government-Bond Yields Climb on Trade Talks, Brexit -- Update
DJ
11.10.Government-Bond Yields Climb on Trade Talks, Brexit
DJ
11.10.Yuan set for best week in four months on brighter hopes over trade talks
RE
10.10.South African rand stronger as dollar dips, stocks up
RE
10.10.Yuan hits 3-week high, swings wildly on trade headlines
RE
09.10.Government Bonds Fall Ahead of Treasury Auction
DJ
09.10.Yuan touches one-month low as tensions rise ahead of U.S.-China trade talks
RE
08.10.Yuan firms on first day after 'Golden Week' holiday as top-level trade talks ..
RE
07.10.U.S. Government Bond Yields Edge Away From 2019 Lows -- 2nd Update
DJ
07.10.U.S. Government Bond Yields Edge Away From 2019 Lows
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend