Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

EURO / US DOLLAR (EUR/USD)

Realtime Kurse. Realtime  - 15.09. 03:24:35
1.11565 USD   +0.01%
13.09.DEVISEN : Euro handelt in enger Spanne
DP
13.09.DEVISEN : Euro steigt zeitweise über 1,11 US-Dollar
DP
13.09.DEVISEN : Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1096 US-Dollar
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Devisen: Euro handelt in enger Spanne

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.09.2019 | 20:52

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Freitag im späten US-Devisengeschäft kaum noch bewegt. Er handelte in einer engen Spanne zwischen 1,1070 und 1,1080 US-Dollar. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,1074 Dollar und damit etwa auf dem Niveau des späten europäischen Währungshandels. Die EZB hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1096 (Donnerstag: 1,0963) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9012 (0,9122) Euro gekostet.

Die abermalige Verschärfung der bereits extrem lockeren Geldpolitik der EZB hatte den Euro am Donnerstag zunächst spürbar belastet. Der Effekt hielt aber nicht lange an. Fachleute erklärten den letztlich sogar steigenden Euro damit, dass die Markterwartungen an die EZB noch höher gewesen seien. Sowohl die vorgenommene Zinssenkung als auch die angekündigten Wertpapierkäufe hätten die Markterwartungen allenfalls gerade so erreicht, urteilte Commerzbank-Experte Ulrich Leuchtmann.

Hinzu kommt, dass das Lockerungspaket im geldpolitischen Rat sehr umstritten gewesen sein muss. Am Freitag äußerten sich gleich drei hochrangige Zentralbanker kritisch: Bundesbankpräsident Jens Weidmann, der niederländische Notenbankchef Klaas Knot und Österreichs Zentralbankchef Robert Holzmann. Nach Ansicht Weidmanns ist die EZB "über das Ziel hinausgeschossen". Sein niederländischer Kollege monierte, insbesondere die neuen milliardenschweren Anleihekäufe stünden in keinem Verhältnis zu den wirtschaftlichen Bedingungen. Es gebe triftige Gründe, an der Wirksamkeit zu zweifeln./bek/stk

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMMERZBANK AG 5.90%6.068 verzögerte Kurse.4.93%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.01%1.1071 verzögerte Kurse.-3.58%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
13.09.DEVISEN : Euro handelt in enger Spanne
DP
13.09.DEVISEN : Euro steigt zeitweise über 1,11 US-Dollar
DP
13.09.DEVISEN : Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1096 US-Dollar
DP
13.09.DEVISEN : Euro steigt auf 1,11 US-Dollar
DP
13.09.DEVISEN : Euro legt zu - zeitweise über 1,11 US-Dollar
DP
13.09.DEVISEN : Eurokurs stabilisiert sich über 1,10 US-Dollar
DP
12.09.DEVISEN : Euro baut Gewinne nach EZB-Paket noch aus
DP
12.09.WDH/DEVISEN : EZB-Paket belastet den Euro nur vorübergehend
DP
12.09.DEVISEN : Euro vor EZB-Entscheidung wenig verändert
DP
12.09.WDH/DEVISEN : Eurokurs stabilisiert sich vor EZB-Zinsentscheidung
DP
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
13.09.Euro gains as bank relief offsets ECB stimulus
RE
13.09.Euro surges as investors see ECB done with stimulus
RE
13.09.Treasury Yields Rise, Erasing Much of August Decline
DJ
13.09.Dow Industrials Edge Up on Trade Hopes, Stimulus
DJ
13.09.Dollar Retraces Higher After Positive Retail Sales -- Market Talk
DJ
13.09.Global Stocks Edge Up on Stimulus, Trade Hopes
DJ
13.09.Global Stocks Edge Up on Stimulus, Trade Hopes
DJ
13.09.Global Stocks Edge Up on Stimulus, Trade Hopes
DJ
13.09.Global Stocks Edge Up on Stimulus, Trade Hopes
DJ
11.09.U.S. Government Bonds Fall as Bond Supply Grows, Recession Fears Dim -- Updat..
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Dauer : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend