Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Devisen  >  Euro / British Pound (EUR/GBP)    EURGBP   

EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP)

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivate 
News-ÜbersichtNewsMarketScreener Analysen

Brexit: Kramp-Karrenbauer setzt auf enge Kooperation mit London

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.01.2020 | 16:04

LONDON (dpa-AFX) - Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer strebt eine enge Zusammenarbeit mit Großbritannien in Verteidigungsfragen auch nach dem Brexit an. "Die Nato ist das große Bündnis, das unsere Sicherheit mitgewährleistet", sagte die Ministerin am Donnerstag bei einem Treffen mit ihrem britischen Amtskollegen Ben Wallace in London. "Ich respektiere, aber bedauere die Entscheidung für den Brexit", betonte die CDU-Vorsitzende.

Es müssten nun schnell Gespräche geführt werden, um Klarheit für die künftige Zusammenarbeit zu bekommen. "Die deutsch-britischen Beziehungen sind auf allen Feldern sehr eng wie etwa Forschung, Wirtschaft und Sicherheitspolitik", sagte Kramp-Karrenbauer.

Mit Blick auf den Irankonflikt betonte die Ministerin, Deutschland setze nach wie vor auf Diplomatie. "Wir sind nicht Teil der US-Kampagne des maximalen Drucks." Deutschland habe eine eigene Aufgabe in diesem Konflikt; es müsse eine Lösung gefunden werden.

Die iranische Führung hatte Deutschland, Frankreich und Großbritannien vorgehalten, das Schlichtungsverfahren zur Rettung des Atomabkommens eingeleitet zu haben. Der Deal soll den Iran an der Entwicklung von Atomwaffen hindern. Im Gegenzug war die Aufhebung von Wirtschaftssanktionen zugesagt worden, doch die USA haben den Iran wieder mit harten Wirtschaftssanktionen belegt.

Großbritannien will in der Nacht zum 1. Februar die Europäische Union verlassen. Danach sollen bis Ende des Jahres die künftigen Beziehungen geklärt werden. Dabei wird es auch um ein Handelsabkommen gehen. Der Zeitraum für die komplexen Themen gilt als sehr knapp. Eine Verlängerung lehnte Premier Boris Johnson bereits ab.

Am Abend wollte Kramp-Karrenbauer noch eine Rede in der London School of Economics (LSE) zu den militärischen Beziehungen zwischen Deutschland und Großbritannien nach dem Brexit halten./si/DP/jha


© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / BRITISH POUND (EUR/
10:52GBP/USD : Erleichterung auch bei Devisenmarktteilnehmern
MA
24.01.Britischer Premierminister Johnson unterzeichnet Brexit-Abkommen
DP
24.01.Pompeo besucht kurz vor dem Brexit Großbritannien
DP
24.01.DEVISEN : Euro gerät erneut unter Druck
DP
24.01.Portugiese wird nach Brexit EU-Botschafter in Großbritannien
DP
24.01.DEVISEN : Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1035 US-Dollar
DP
24.01.WOCHENAUSBLICK : Dax-Rekordrally wohl abhängig vom Coronavirus und US-Börsen
DP
24.01.DEVISEN : Euro knüpft zum Dollar an Vortagsverluste an - stabil zum Franken
AW
24.01.DEVISEN : Euro grenzt Verluste etwas ein
DP
24.01.DEVISEN : Euro gibt gegenüber Dollar nach - zum Franken stabil
AW
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / BRITISH POUND (EUR/
15:48U.S. Treasury chief Mnuchin says optimistic about U.S.-UK trade deal
RE
24.01.EUROPA : European shares jump as positive PMI paints rosier picture
RE
24.01.UK finance sector ready to wave Brexit white flag amid 'fish for finance' tal..
RE
24.01.Festive cheer falls flat for some British retailers
RE
24.01.Woolard to head UK markets watchdog on interim basis
RE
24.01.Givaudan expects 4-5% sales growth this year after strong 2019
RE
23.01.Germany to slightly raise 2020 growth forecast - Handelsblatt
RE
23.01.Lagarde Sharpens Focus on U.S., EU Trade Tensions--Update
DJ
23.01.British officials propose limited 5G role for China's Huawei - sources
RE
23.01.ECB Leaves Rates on Hold as Eurozone Economy Struggles
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP)
Dauer : Zeitraum :
Euro / British Pound (EUR/GBP) : Chartanalyse Euro / British Pound (EUR/GBP) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO / BRITISH POUND (EUR/
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend