Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  NASDAQ OMX STOCKHOLM  >  Ericsson AB    ERIC B   SE0000108656

ERICSSON AB

(ERIC B)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert NASDAQ OMX STOCKHOLM - 18.02. 17:29:50
87.6 SEK   -0.59%
14.02.US-Demokratin Pelosi warnt vor chinesischer 'Digitalautokratie'
DP
13.02.VIRUS/Mobilfunk-Messe MWC wegen Sorgen um Coronavirus abgesagt
DP
12.02.VIRUS/Mobilfunk-Messe MWC abgesagt
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

US-Demokratin Pelosi warnt vor chinesischer 'Digitalautokratie'

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
14.02.2020 | 17:57

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Beim Ausbau des schnellen neuen 5G-Mobilfunknetzes hat die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, die Demokratin Nancy Pelosi, vor einer Abhängigkeit von China gewarnt. Westliche Demokratien müssten verhindern, dass ihre nationalen Infrastrukturen an China übergeben würden, sagte sie am Freitag bei der Münchner Sicherheitskonferenz. Pelosi zählt zwar zu den größten Kritikern von US-Präsident Donald Trump, in der China-Politik stimme sie aber mit seinen Zielen überein. Wenn der Westen beim 5G-Ausbau auf den chinesischen Konzern Huawei setze, würde man damit eine Autokratie und eine "Digitalautokratie" fördern.

Seit langem wird über einen Zugang von Huawei beim 5G-Netz debattiert. Huawei ist ein führender Ausrüster von Mobilfunk-Netzen und der zweitgrößte Smartphone-Anbieter der Welt. Bei der Sicherheitsdebatte spielen die Smartphones quasi keine Rolle, es geht vor allem um die Infrastruktur. Vor allem die US-Regierung warnt ihre Verbündeten - auch Deutschland - massiv vor einer Spionagegefahr durch Huawei. Das Unternehmen weist die Vorwürfe zurück.

Pelosi warb in München für eine Internationalisierung bei der Mobilfunk-Infrastruktur. Sie sprach sich dafür aus, dass die USA und Europa hier zum Wohle aller enger zusammenarbeiten sollten. "Es ist eine große Gefahr, wenn wir die Macht von 5G in eine Hand legen. Wir müssen umsichtig agieren." Beim 5G-Ausbau gehe es nicht nur um den Wettbewerb oder die Konkurrenz von Technologien, es gehe auch darum die westliche Demokratie zu schützen, betonte Pelosi. "Auf den Informationsautobahnen muss Freiheit herrschen, damit diese die Demokratie fördern kann. Es darf keine autokratische Autobahn sein."/had/DP/stw

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CISCO SYSTEMS, INC., -0.81%46.59 verzögerte Kurse.-2.86%
ERICSSON AB -0.59%87.6 verzögerte Kurse.8.14%
NOKIA OYJ -1.84%3.89 verzögerte Kurse.19.60%
SAMSUNG ELECTRONICS CO LTD Schlusskurs.

© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu ERICSSON AB
14.02.US-Demokratin Pelosi warnt vor chinesischer 'Digitalautokratie'
DP
13.02.VIRUS/Mobilfunk-Messe MWC wegen Sorgen um Coronavirus abgesagt
DP
12.02.VIRUS/Mobilfunk-Messe MWC abgesagt
DP
12.02.Flut von Absagen stellt Mobilfunk-Messe in Frage
AW
12.02.VIRUS : Auch Nokia sagt Teilnahme an Mobilfunk-Messe MWC ab
DP
12.02.Veranstalter beraten laut Medienbericht über Absage der Mobilfunk-Messe
AW
11.02.VIRUS/Auch Intel sagt MWC-Messeauftritt ab
DP
11.02.AKTIEN IM FOKUS : Sprint schießen nach oben - Fusion mit T-Mobile US genehmigt
DP
11.02.Unionsfraktion schließt bei 5G-Ausbau keine Firmen expizit aus
RE
11.02.Aktien Europa Schluss: Eurostoxx 50 erreicht höchsten Stand seit 2015
AW
Mehr News
News auf Englisch zu ERICSSON AB
18.02.Huawei role in Brazil 5G up to national security chief - regulator
RE
18.02.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON PUBL : Ericsson - How to leverage the value of e..
AQ
18.02.5G IN PRODUCTION : Audi and Ericsson take the next step together
AQ
15.02.Rebuffed by UK, U.S. pitches 'big tent' for Huawei rivals in Europe
RE
15.02.Huawei cyber security chief says no operator gives it access to intercept equ..
RE
14.02.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON PUBL : Virus worries force cancellation of major..
AQ
14.02.U.S. LOOKING FOR INDUSTRY PARTNERSHI : White House official
RE
14.02.Ericsson T-Mobile Austria and Stanley Black & Decker accelerate IoT connectiv..
AQ
14.02.TELEFONAKTIEBOLAGET LM ERICSSON PUBL : Ericsson's 5G platform adds unique core a..
AQ
13.02.Missed call? Counting the cost of no-show Mobile World Congress
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (SEK)
Umsatz 2020 237 Mrd.
EBIT 2020 24 665 Mio
Nettoergebnis 2020 15 003 Mio
Liquide Mittel 2020 31 327 Mio
Div. Rendite 2020 1,96%
KGV 2020 19,7x
KGV 2021 16,4x
Marktkap. / Umsatz2020 1,10x
Marktkap. / Umsatz2021 1,03x
Marktkap. 292 Mrd.
Chart ERICSSON AB
Dauer : Zeitraum :
Ericsson AB : Chartanalyse Ericsson AB | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ERICSSON AB
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 96,78  SEK
Letzter Schlusskurs 87,60  SEK
Abstand / Höchstes Kursziel 31,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,5%
Abstand / Niedrigsten Ziel -12,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Erik Börje Ekholm President, Chief Executive Officer & Director
Ronnie Leten Chairman
Carl Mellander CFO, Senior VP & Head-Group Function Finance
Erik Ekudden Chief Technology Officer & Senior Vice President
Torbjörn Nyman Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ERICSSON AB8.14%29 896
CISCO SYSTEMS, INC.,-2.86%197 647
FOXCONN INDUSTRIAL INTERNET CO., LTD.5.04%53 486
MOTOROLA SOLUTIONS, INC.14.73%31 535
ZTE CORPORATION--.--%27 129
NOKIA OYJ19.60%23 658