Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  ENGIE    ENGI   FR0010208488

ENGIE

(ENGI)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Euronext Paris - 21.02. 17:35:19
16.595 EUR   +0.70%
23.02.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
DP
21.02.Abschaltung von EDF-Akw-Reaktor in Fessenheim hat begonnen
DP
19.02.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 5. März 2020
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Probleme an belgischen Atommeilern machen Engie zu schaffen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
07.11.2018 | 08:25

PARIS (dpa-AFX) - Die Abschaltung von Kernkraftwerken in Belgien hat den französischen Versorger Engie im dritten Quartal zu schaffen gemacht. Für das laufende Jahr rechnet Engie-Chefin Isabelle Kocher im Kernkraft-Bereich deshalb mit einem operativen Verlust (Ebitda) von rund 600 Millionen Euro, wie der Konzern am Mittwoch in Paris mitteilte. Im Gesamtjahr dürften die belgischen Kernkraftwerke des Konzerns nur zu rund 52 Prozent in Betrieb sein. Mängel an belgischen Atommeilern sind in Deutschland immer wieder Grund zur Sorge.

Für das Gesamtjahr erwartet Kocher einen bereinigten Nettogewinn von etwa 2,45 Milliarden Euro. Das ist das untere Ende der eigentlich angepeilten Spanne und hängt zudem davon ab, dass der Konzern seine Atomreaktoren in Belgien wie geplant wieder anfahren kann. Das Ebitda soll etwas unterhalb der ursprünglich erwarteten 9,3 bis 9,7 Milliarden Euro herauskommen.

In den ersten neun Monaten erzielte Engie trotz der Probleme einen Umsatz von 43,0 Milliarden Euro und damit 0,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen ging um 0,3 Prozent auf 6,5 Milliarden Euro zurück. Organisch und bei stabilen Währungskursen wäre ein Plus von 5,0 Prozent herausgekommen. Nach den ersten sechs Monaten hatte der Zuwachs allerdings noch einen Prozentpunkt höher gelegen.

Engie hat sich von zahlreichen Geschäftsteilen getrennt, den Anteil an Kohlestrom reduziert und will sich verstärkt auf umweltfreundliche Energien und seine Stromnetze konzentrieren. In Belgien betreibt der Konzern jedoch noch die wegen technischer Mängel umstrittenen Atommeiler Tihange und Doel./stw/stk


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu ENGIE
23.02.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
DP
21.02.Abschaltung von EDF-Akw-Reaktor in Fessenheim hat begonnen
DP
19.02.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 5. März 2020
DP
18.02.Morning Briefing International
AW
14.02.Französischer Energiekonzern EDF erwartet nach Gewinnanstieg weiteres Wachstu..
DP
14.02.Tagesvorschau International
AW
14.02.TAGESVORSCHAU : Termine am 14. Februar 2020
DP
07.02.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 07.02.2020 - 15.15 Uhr
DP
06.02.Chefin Kocher muss französischen Energiekonzern Engie verlassen
DP
06.02.ISABELLE KOCHER : Engie-Aufsichtsrat will Vertrag von Chefin Kocher nicht verlän..
DP
Mehr News
News auf Englisch zu ENGIE
21.02.GLOBAL MARKETS LIVE: T-Mobile gets what it wants, the new head of HSBC is…
18.02.ENGIE : Africa brings Off-Grid Power to over 4 Million People, establishing its ..
AQ
18.02.ENGIE AFRICA BRINGS OFF-GRID POWER T : Fenix International, ENGIE Mobisol, and E..
AQ
17.02.Fiat Chrysler to Install Solar Power Units, Charging Points at Turin Hub
DJ
14.02.ELECTRICITE DE FRANCE : EDF Shares Jump Following 2019 Results
DJ
14.02.ELECTRICITE DE FRANCE : EDF 2019 Profit Jumps
DJ
14.02.ELECTRICITE DE FRANCE : EDF Appoints New Executive Director for Industrial Quali..
DJ
13.02.EDF Acquires EV Charging Company Pod Point
DJ
13.02.China-designed UK nuclear reactor moves a step closer
RE
13.02.Centrica profits plunge on energy price cap, lower gas prices
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 63 941 Mio
EBIT 2019 5 682 Mio
Nettoergebnis 2019 2 586 Mio
Schulden 2019 24 832 Mio
Div. Rendite 2019 4,71%
KGV 2019 16,0x
KGV 2020 14,5x
Marktkap. / Umsatz2019 1,01x
Marktkap. / Umsatz2020 0,97x
Marktkap. 40 017 Mio
Chart ENGIE
Dauer : Zeitraum :
ENGIE : Chartanalyse ENGIE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ENGIE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 17,16  €
Letzter Schlusskurs 16,60  €
Abstand / Höchstes Kursziel 17,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 3,40%
Abstand / Niedrigsten Ziel -9,01%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Isabelle Kocher Chief Executive Officer & Director
Jean-Pierre Clamadieu Chairman
Paulo Jorge Tavares Almirante Executive VP & Group Chief Operating Officer
Judith Hartmann CFO, Executive VP-United Kingdom & Ireland
Yves Le Gélard Chief Information & Digital Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ENGIE15.24%43 468
NATIONAL GRID PLC12.65%48 390
ORSTED AS10.45%46 987
ELECTRICITÉ DE FRANCE36.48%45 609
SEMPRA ENERGY4.59%44 661
E.ON SE19.34%32 191