Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  E.ON SE    EOAN   DE000ENAG999

E.ON SE

(EOAN)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

E ON : investiert in finnischen Plattform-Anbieter für Elektromobilität

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
10.01.2019 | 11:39

E.ON's internationales Elektromobilitäts-Netzwerk wächst. Das Unternehmen beteiligt sich an Virta, einem finnischen Entwickler und Anbieter von IT-Systemen für das Laden von E-Autos. Eine Gruppe aus finnischen Energieunternehmen unter der Führung des Versorgers Helen hat Virta als Start-up entwickelt. Gemeinsam mit Helen hält E.ON jetzt die Mehrheit an Virta.

Virta zählt zu den internationalen Technologieführern sowohl bei der individuellen Abrechnung als auch bei der Steuerung von Ladeprozessen. Die Finnen liefern insbesondere die Antwort auf erhöhte Schwankungen im Energiesystem, die durch das Wachstum erneuerbarer Energien verursacht werden. Dafür optimiert die Softwareplattform den Energiefluss hinter den Ladestationen, vermeidet Energiespitzen, reduziert Stromkosten und kann die Fahrzeughalter belohnen, wenn sie netzfreundlich laden. Das ist besonders wichtig für die Umstellung von öffentlichen und betrieblichen Fahrzeugflotten auf Elektromobilität.

'Die Zukunft der Mobilität wird zu einem hohem Anteil IT-getrieben sein. Mit unserer Beteiligung an Virta gehören wir zum kleinen Kreis der Unternehmen mit Zugang zu den Entwicklungskompetenzen. So können wir die Zukunft der Mobilität mitgestalten', sagt Frank Meyer, Senior Vice President B2C Lösungen, E-Mobility & Innovation bei E.ON.

Auf Arbeitsebene kooperieren E.ON und Virta schon seit Jahresbeginn miteinander. Das E.ON Drive Ladenetz in Europa nutzt die digitale Plattform von Virta bereits in den Märkten von Rumänien bis Norwegen. Darüber hinaus entwickeln die Unternehmen die Vermarktung von bidirektionalem Laden, wobei Strom aus der Autobatterie in das Netz zurückfließen kann. Gemeinsame Ziele von E.ON und Virta sind, Privat- und Geschäftskunden einen einfachen Umstieg auf Elektromobilität zu ermöglichen sowie intelligentes Laden zum Industriestandard in Europa zu entwickeln.

E.ON SE veröffentlichte diesen Inhalt am 10 Januar 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 10 Januar 2019 10:38:10 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu E.ON SE
24.06.Söder für Kohleausstieg schon bis 2030 - CDU sagt nein
DP
24.06.CDU-Spitzenpolitiker gegen Söder-Vorstoß zu rascherem Kohleausstieg
DP
24.06.Söder fordert tragfähiges Energiekonzept - ohne Kohle
DP
24.06.WDH/Nach Protestwochenende - Aktivisten besetzen erneut Braunkohle-Bagger
DP
24.06.FDP : Verunsicherung durch Söders Kohle-'Blindflug' beenden
DP
23.06.Söder will Kohleausstieg schon 2030 - Widerspruch aus Kohleländern
DP
23.06.SCHNELLERER AUSSTIEG AUS KOHLE : Auch NRW-Minister Pinkwart gegen Söder-Vorstoß
DP
22.06.Kretschmer kritisiert Söder-Vorstoß zu Kohleausstieg 2030
DP
22.06.Söder will Kohleausstieg schon 2030
DP
21.06.WINDIGES WETTER : Mehr erneuerbare Energien im Stromnetz
DP
Mehr News
News auf Englisch zu E.ON SE
24.06.E.ON offers to sell Hungarian, Czech businesses to allay EU worries
RE
21.06.E ON : offers concessions to allay EU concerns over Innogy deal
RE
12.06.ROCHE : Changes in Roche's Board of Directors and Corporate Executive Committee
AQ
11.06.Roche names new head of $13 billion diagnostics unit
RE
11.06.Roche names new head of $13 billion diagnostics unit
RE
11.06.Roche Says Peter Voser to Step Down as Director; Makes Changes to Executive C..
DJ
11.06.E.ON Executive VP Steps Down
DJ
11.06.E.ON SE : Barbara Schädler to leave E.ON for new professional challenge
EQ
09.06.E ON : Britain to launch new scheme to pay households for unused renewable power
RE
05.06.E.ON SE : E.ON plans to eliminate greenhouse gas in gas-insulated switchgear
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 29 758 Mio
EBIT 2019 3 001 Mio
Nettoergebnis 2019 1 451 Mio
Schulden 2019 16 172 Mio
Div. Rendite 2019 4,63%
KGV 2019 15,77
KGV 2020 14,87
Marktkap. / Umsatz 2019 1,28x
Marktkap. / Umsatz 2020 0,76x
Marktkap. 21 853 Mio
Chart E.ON SE
Laufzeit : Zeitraum :
E.ON SE : Chartanalyse E.ON SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse E.ON SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 10,1 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 1,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Johannes Teyssen Chairman-Management Board & CEO
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Karsten Wildberger Chief Operating Officer-Commercial
Marc Spieker Chief Financial Officer
Ulrich Lehner Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
E.ON SE15.08%23 170
ELECTRICITÉ DE FRANCE-17.43%43 036
SEMPRA ENERGY30.36%36 195
NATIONAL GRID PLC10.85%34 332
ENGIE7.78%34 295
ORSTED AS26.83%34 057