Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom AG    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Vodafone bietet O2 Kabelnetzzugang für Unitymedia-Kauf

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
07.05.2019 | 10:51
The Vodafone logo is seen at the Mobile World Congress in Barcelona

London (Reuters) - Der britische Konzern Vodafone bietet Telefonica Deutschland Zugang zu seinem schnellen Breitbandnetz, um die geplante milliardenschwere Übernahme des Kabelkonzerns Unitymedia unter Dach und Fach zu bringen.

Eine entsprechende Vereinbarung gaben Vodafone und Telefonica Deutschland am Dienstag bekannt. Sie hängt allerdings davon ab, dass die Übernahme der Tochter des US-Medienkonzerns Liberty Global durch Vodafone auch zustande kommt. Um künftig der Deutschen Telekom besser Paroli bieten zu können, will Vodafone für 18,4 Milliarden Euro das Kabelgeschäft von Liberty Global in Deutschland und Osteuropa kaufen. Die Öffnung des Kabelnetzes für den O2-Anbieter Telefonica soll nun die EU-Kartellwächter überzeugen.

Das Großhandels-Abkommen ermöglicht es Telefonica Deutschland, über die Kabelnetze von Vodafone und Unitymedia künftig bis zu 24 Millionen Kabelhaushalte außer mit Festnetz auch mit schnellem Internet und TV-Diensten über das Internet versorgen zu können. Zwar liegt Telefonica Deutschland dem Telekommunikationsverband VATM zufolge beim Mobilfunk mit einem Marktanteil von knapp einem Viertel hierzulande auf Platz zwei hinter Marktführer Telekom und noch vor Vodafone. Bei Festnetz-Breitbandanschlüssen kommt der Anbieter dagegen bislang nur auf einen Anteil von unter sechs Prozent. Der Großhandelsvertrag mit Telefonica Deutschland werde den Wettbewerb in Deutschland nun weiter stärken, betonte Vodafone-Chef Nick Read.

Die Wettbewerbsaufseher der EU nehmen die bereits vor einem Jahr angekündigte Unitymedia-Übernahme durch Vodafone noch unter die Lupe und will ihre Entscheidung bis zum 9. Juli fällen. Sowohl die Deutsche Telekom als auch Telefonica hatten Bedenken gegen die Milliardenübernahme geäußert. Vodafone will den Deal bis Mitte des Jahres über die Bühne bringen.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE TELEKOM AG 1.55%15.592 verzögerte Kurse.3.60%
LIBERTY GLOBAL PLC 2.93%27.44 verzögerte Kurse.24.93%
TELEFONICA -0.81%7.384 Schlusskurs.0.61%
TELEFONICA DEUTSCHLAND HOLDING 0.66%2.458 verzögerte Kurse.-28.55%
VODAFONE GROUP 1.88%129.86 verzögerte Kurse.-16.64%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE TELEKOM AG
14:49DEUTSCHE TELEKOM : macht mobiles Arbeiten auf Samsung-Geräten noch sicherer
PU
10:15DEUTSCHE TELEKOM : StreamOn Social&Chat
PU
05:39DEUTSCHE TELEKOM : So kommt schnelles Internet auf die Hallig Hooge
PU
17.06.DEUTSCHE TELEKOM AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Pers..
EQ
17.06.Deutsche Telekom AG
DP
14.06.'NYT' : Fusion von Sprint und T-Mobile dürfte genehmigt werden
DP
14.06.'NYT' : US-Justizministerium vor Erlaubnis von Fusion Sprint/T-Mobile US
DP
14.06.ROUNDUP 4/UNION UND SPD : Bund soll Mobilfunklöcher beseitigen und Masten bauen
DP
14.06.DEUTSCHE TELEKOM : Coding und Tüfteln mit der Telekom
PU
14.06.KREISE : Koalitionsfraktionsspitzen einstimmig für Mobilfunk-Konzept
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
10:35Hungarian govt will play role in 5G network building - minister
RE
17.06.DEUTSCHE TELEKOM AG : Notification and public disclosure of transactions by pers..
EQ
14.06.T-MOBILE US, INC. : Submission of Matters to a Vote of Security Holders (form 8-..
AQ
14.06.DEUTSCHE TELEKOM : ready to cooperate with other providers to expand 5G network
AQ
13.06.U.S. judge sets pre-trial hearing next week for Sprint/T-Mobile deal
RE
13.06.DEUTSCHE TELEKOM : Darmstadt - the Smart City flagship project
PU
13.06.GLOBAL MARKETS LIVE : Amazon, Alibaba, Nordea, Renault…
13.06.Altice, Charter, DISH on DoJ shortlist for Sprint, T-Mobile assets
AQ
13.06.German 5G Auction Ends With Companies Pledging EUR6.5 Billion for Spectrum
DJ
13.06.EUROPE MARKETS: Europe Markets Climb As Oil Prices Rise On Tanker Incident
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 79 145 Mio
EBIT 2019 10 948 Mio
Nettoergebnis 2019 4 517 Mio
Schulden 2019 56 947 Mio
Div. Rendite 2019 4,89%
KGV 2019 16,83
KGV 2020 14,56
Marktkap. / Umsatz 2019 1,65x
Marktkap. / Umsatz 2020 1,58x
Marktkap. 73 269 Mio
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Laufzeit : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 16,8 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Michael Sommer Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE TELEKOM AG3.60%81 568
VERIZON COMMUNICATIONS2.51%233 171
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORP12.45%88 436
SAUDI TELECOM COMPANY SJSC--.--%53 656
ORANGE-2.61%42 354
TELEFONICA0.61%42 036