Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom AG    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
Realtime Kurse. Realtime Tradegate - 20.03. 19:22:01
15.698 EUR   +0.05%
11:09DEUTSCHE TELEKOM : Mehr Freiheit für E-Autos
PU
10:39DEUTSCHE TELEKOM : T-Systems holt Topmanager von Tele2
PU
08:54DEUTSCHE TELEKOM : Glück kommt nicht von allein
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Elektromobilität: Telekom mit einheitlichem Ladetarif

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
03.12.2018 | 13:10
  • Telekom testet Ladestrom für E-Autos in ganz Deutschland
  • Preistransparenz durch bundesweit einheitlichen Minutentarif
  • Start zum 17. Dezember 2018, Vorregistrierung ab sofort möglich

Die Deutsche Telekom testet ein neues Angebot: Künftig können private Halter von E-Fahrzeugen mit einer Ladekarte und einer App der Telekom einen Großteil der bundesweiten öffentlichen Ladestationen nutzen. Dabei gilt an allen Ladesäulen ein einheitlicher Preis.

Für die Authentifizierung nutzen Kunden eine RFID-Karte und eine App, mit der sich auch die Ladevorgänge starten und beenden lassen. Die Abrechnung erfolgt pro Minute und unabhängig von der Ladegeschwindigkeit. Der reguläre Preis beträgt bundesweit einheitlich 4 Cent pro Lademinute. Grundgebühren fallen nicht an. Für die Einführungsphase bis zum 31. März 2019 gilt ein Preis von nur 2 Cent pro Lademinute. Details zu den Ladevorgängen wie Zeitpunkt, Ort und Dauer der Ladung sowie die Anzahl der geladenen Kilowattstunden können die Kunden jederzeit in einer App einsehen. Abrechnung und Zahlung erfolgen monatlich.

Die Telekom nutzt für das Ladestrom-Angebot öffentliche Ladepunkte, die an eRoaming-Plattformen wie z.B. Hubject angebunden sind. Zum Start des Projekts beträgt die Abdeckung etwa 80 Prozent der öffentlichen Ladeangebote in Deutschland. Ein weiterer Ausbau ist geplant. 'Elektromobilität wird künftig eine feste Größe. Deshalb erweitern wir mit Telekom Ladestrom erneut unser Portfolio und schließen so für unsere Kunden die Lücke zwischen Elektroauto und öffentlichen Ladesäulen', sagt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden Telekom Deutschland GmbH.

Kunden, die sich bis zum 31. Januar 2019 registrieren, erhalten zusätzlich 99 Freiminuten. Vorregistrierung und Registrierung erfolgen im Internet unter www.telekom-ladestrom.de oder telefonisch unter 0800 330 1338 (Mo - Fr 08:00 - 18:00 Uhr).

Bereits im November 2018 hat die Telekom den Aufbau eines eigenen bundesweiten Ladenetzes für Elektroautos gestartet. Das Tochterunternehmen Comfort Charge errichtet dafür Schnell-Ladestationen in ganz Deutschland und rüstet bestehende Telekommunikationsinfrastruktur zu Normal-Ladepunkten auf. Neben der Comfort Charge arbeitet die Telekom beim Ladestrom mit der Digital Energy Solutions GmbH und der Enio GmbH partnerschaftlich zusammen.

Deutsche Telekom AG veröffentlichte diesen Inhalt am 03 Dezember 2018 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 03 Dezember 2018 12:09:08 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE TELEKOM AG
11:09DEUTSCHE TELEKOM : Mehr Freiheit für E-Autos
PU
10:39DEUTSCHE TELEKOM : T-Systems holt Topmanager von Tele2
PU
08:54DEUTSCHE TELEKOM : Glück kommt nicht von allein
PU
06:26MAAS : Werden Entscheidungen zu 5G-Beteiligungen autonom treffen
DP
19.03.Drillisch geht bei 5G-Auktion in die Offensive
RE
19.03.SMART HOME-HACKER CHANCENLOS : Bestnote für die Telekom
PU
19.03.ENDSPURT BEI TELEMATIK ZUM 31. MÄRZ : Telekom installiert garantiert
PU
19.03.5G-Mobilfunkauktion gestartet - Bund dürfte Milliarden einnehmen
DP
19.03.5G-Mobilfunkauktion gestartet - Bund hofft auf Milliardeneinnahmen
DP
19.03.KORREKTUR : Strahlenschutz-Amt kündigt weitere Forschung zu 5G-Mobilfunk an
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
12:29German Telcos Bid EUR350 Million for 5G Spectrum as Auction Launches
DJ
12:25DEUTSCHE TELEKOM : Combined T-Mobile, UPC set for May rebranding
AQ
10:40DEUTSCHE TELEKOM : T-Systems appoints Top Manager from Tele2
PU
08:55DEUTSCHE TELEKOM : Happiness doesn't come by itself
PU
19.03.New entrant makes early running in German 5G auction
RE
19.03.Brisk bidding in first round of German 5G auction
RE
18.03.EXPLAINER : Germany, at last, launches 5G spectrum auction
RE
18.03.DEUTSCHE TELEKOM : Internet access of up to 100 Mbit/s
PU
18.03.Joint Press Release by Siemens, AES, Airbus, Allianz, Atos, Cisco, Daimler, D..
AQ
18.03.German 5G auction to proceed as planned
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 78 645 Mio
EBIT 2019 10 926 Mio
Nettoergebnis 2019 4 659 Mio
Schulden 2019 54 196 Mio
Div. Rendite 2019 4,85%
KGV 2019 16,42
KGV 2020 14,32
Marktkap. / Umsatz 2019 1,64x
Marktkap. / Umsatz 2020 1,57x
Marktkap. 74 707 Mio
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Laufzeit : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 16,7 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Michael Sommer Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE TELEKOM AG5.87%84 775
VERIZON COMMUNICATIONS2.28%237 593
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORP6.94%83 770
SAUDI TELECOM COMPANY SJSC--.--%56 747
TELEFONICA6.73%46 151
ORANGE1.45%43 346