Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Lufthansa AG    LHA   DE0008232125

DEUTSCHE LUFTHANSA AG

(LHA)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Lufthansa kündigt tiefgreifenden Umbau an - Milliardenverlust im ersten Quartal

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
03.06.2020 | 07:12

FRANKFURT (awp international) - Die Lufthansa bereitet ihre Mitarbeiter trotz ihrer geplanten Rettung durch den Staat in der Corona-Krise auf herbe Einschnitte vor. "Angesichts der absehbar nur sehr langsam verlaufenden Erholung der Nachfrage müssen wir nun mit tiefgreifenden Restrukturierungen gegensteuern", sagte Vorstandschef Carsten Spohr bei der Vorlage der Zahlen zum ersten Quartal am Mittwoch in Frankfurt. Das Management will die Stückkosten gegenüber dem Vorkrisenniveau "deutlich" senken. Genauere Angaben zu einem Stellenabbau machte die Lufthansa zunächst nicht.

Um Kredite und Zinsen zügig zurückzahlen zu können, werde das Unternehmen seinen freien Barmittelzufluss im Vergleich zur Zeit vor der Krise deutlich steigern müssen, sagte Vorstandsmitglied Thorsten Dirks. Dabei erwartet die Lufthansa nur eine schrittweise anziehende Nachfrage nach Flugreisen. Während zuletzt fast 700 der 763 Flugzeuge des Konzerns am Boden standen, dürften auch im kommenden Jahr noch 300 und im Jahr 2022 noch 200 Maschinen nicht fliegen, schätzt das Management. Für 2023 erwartet der Vorstand weiterhin eine um 100 Flugzeuge verkleinerte Flotte.

Im ersten Quartal brockte die Corona-Krise dem Konzern einen Milliardenverlust ein. Unter dem Strich stand ein Minus von 2,1 Milliarden Euro nach einem saisontypischen Minus von 342 Millionen ein Jahr zuvor. Eine Prognose für das Gesamtjahr traut sich der Vorstand weiterhin nicht zu, erwartet aber unverändert einen signifikanten Rückgang des operativen Ergebnisses./stw/stk

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle News zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
08.07.EDELWEISS-CHEF ZUR STAATSHILFE : "Wie viel wir beantragen, weiss ich noch nicht"
AW
08.07.DPA-AFX ÜBERBLICK : KONJUNKTUR vom 08.07.2020 - 17.00 Uhr
DP
08.07.GESAMT-WEITERE HILFSMILLIARDEN : Staat will Corona-Pleitewelle verhindern
DP
08.07.Deutscher Rettungsschirm für Unternehmen kann an den Start gehen
DP
08.07.EU-Kommission genehmigt deutschen Rettungsschirm für Unternehmen
DP
08.07.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
07.07.Asmallworld erwartet im Halbjahr Umsatzanstieg und positiven Betriebsgewinn
AW
07.07.Gewinnmitnahmen an Europas Börsen - Bayer unter Druck
RE
07.07.WDH/DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 07.07.2020 - 15.15 Uhr
DP
07.07.Lufthansa treibt Umbau voran - Wegfall von 1000 Verwaltungsstellen
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
08.07.LUFTHANSA AG : Morgan Stanley gives a Sell rating
MD
08.07.Namibia to ground national carrier's license over cash hole
RE
07.07.Lufthansa to cut a fifth of leadership jobs in restructuring
RE
06.07.DEUTSCHE LUFTHANSA : EU Commission approves 150 million euro subordinated loan f..
RE
06.07.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [..
EQ
02.07.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 41 of the WpHG [the German ..
EQ
02.07.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [..
EQ
01.07.DEUTSCHE LUFTHANSA : Germanwings crash relatives lose court case on compensation
AQ
01.07.Airbus, in 'Gravest Crisis,' Cuts 11% of Jobs -- WSJ
DJ
30.06.DEUTSCHE LUFTHANSA : Lufthansa says CEO to assume additional responsibility for ..
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 17 899 Mio 20 326 Mio -
Nettoergebnis 2020 -4 711 Mio -5 350 Mio -
Nettoverschuldung 2020 11 121 Mio 12 630 Mio -
KGV 2020 -0,98x
Dividendenrendite 2020 0,18%
Marktkapitalisierung 5 390 Mio 6 101 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2019
Marktkap. / Umsatz 2020 0,92x
Mitarbeiterzahl 136 966
Streubesitz 82,8%
Chart DEUTSCHE LUFTHANSA AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Lufthansa AG : Chartanalyse Deutsche Lufthansa AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE LUFTHANSA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung VERKAUFEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 5,83 €
Letzter Schlusskurs 9,02 €
Abstand / Höchstes Kursziel 10,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -35,3%
Abstand / Niedrigstes Ziel -94,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Carsten Spohr Chairman-Executive Board & CEO
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Roland Schütze Chief Information Officer
Martin Koehler Member-Supervisory Board
Christine Behle Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DEUTSCHE LUFTHANSA AG-45.05%6 101
DELTA AIR LINES, INC.-53.81%17 157
RYANAIR HOLDINGS PLC-23.72%13 743
AIR CHINA LIMITED-36.28%13 333
CHINA SOUTHERN AIRLINES COMPANY LIMITED-27.86%10 889
UNITED AIRLINES HOLDINGS, INC.-63.07%9 454