Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Börse AG    DB1   DE0005810055

DEUTSCHE BÖRSE AG

(DB1)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Deutsche-Börse-Chef: Haben zwei Milliarden Euro für Übernahmen in der Kasse

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
18.02.2020 | 10:14

FRANKFURT (awp international) - Die Deutsche Börse kann bei den geplante Übernahmen auf eine prall gefüllte Kasse zurückgreifen. Dank des guten Geschäfts und Kapitalzuflusses im vergangenen Jahr könne der Konzern Zukäufe für bis zu zwei Milliarden Euro aus eigener Kraft stemmen, sagte Deutsche-Börse-Chef Theodor Weimer am Dienstag bei der Bilanzvorlage in Frankfurt.

Zuletzt hatte die Deutsche Börse die Kasse für Übernahmen auf rund 1,5 Milliarden Euro beziffert. Falls sich ein teueres, interessantes Übernahmeziel ergebe, könnte die Deutsche Börse aber auch Aktien ausgeben. Weimer geht davon aus, dass das Interesse von Investoren gross sein dürfte.

Weimer setzt neben dem organischen Wachstum auch auf Zukäufe, um das Geschäft des Börsenbetreiers auszubauen. Der Konzern hatte zuletzt eher kleinere Zukäufe getätigt und war bei grösseren Brocken leer ausgegangen. "Dass uns die Akquisitionen von FXAll/FX Matching nicht gelungen ist, war ärgerlich. Aber das kommt vor, und wir lassen uns nicht entmutigen", sagte er. "Wir gehen unseren Weg weiter". Berichte über ein Interesse an der State-Street-Tochter Currenex kommentierte er nicht konkret, sagte aber, dass sich der Börsenbetreiber alle Unternehmen, die auf den Markt kommen, anschauen./zb/jha/

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu DEUTSCHE BÖRSE AG
06.04.Deutsche Bank senkt Ziel für Deutsche Börse auf 155 Euro - 'Buy'
DP
03.04.Credit Suisse belässt Deutsche Börse auf 'Neutral'
DP
03.04.VIRUS/Nervosität wegen Corona-Krise treibt Handel auf Tradegate stark an
DP
03.04.Jefferies senkt Ziel für Deutsche Börse auf 155 Euro - 'Buy'
DP
01.04.Marktturbulenzen treiben Handelsvolumen der Deutschen Börse im März nach oben
DP
01.04.Morgan Stanley hebt Deutsche Börse auf 'Equal-weight'
DP
30.03.Euronext hat kein Interesse mehr an Übernahme der Madrider Börse BME
AW
30.03.Euronext hat kein Interesse mehr an Übernahme der Madrider Börse BME
DP
26.03.Schweizer SIX erhält grünes Licht für Übernahme der Börse Madrid
RE
24.03.DZ Bank hebt Deutsche Börse auf 'Kaufen' - Fairer Wert 130 Euro
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE BÖRSE AG
18:51EU watchdog cautions rating agencies over knee-jerk downgrades in pandemic
RE
08.04.DEUTSCHE BÖRSE : Qontigo Launches Weight Loss Market Index
DJ
06.04.DEUTSCHE BÖRSE AG : Receives a Buy rating from Deutsche Bank
MD
06.04.Euronext sifts coronavirus market rubble for takeover targets
RE
03.04.DEUTSCHE BÖRSE AG : Credit Suisse reaffirms its Neutral rating
MD
03.04.DEUTSCHE BÖRSE AG : Receives a Buy rating from Jefferies
MD
01.04.DEUTSCHE BÖRSE AG : Upgraded to Neutral by Morgan Stanley
MD
30.03.DEUTSCHE BÖRSE AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the ..
EQ
30.03.Short-selling bans achieve nothing useful - exchanges body
RE
26.03.European bourses defend coronavirus plans in extreme conditions
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 3 204 Mio
EBIT 2020 1 744 Mio
Nettoergebnis 2020 1 166 Mio
Schulden 2020 1 169 Mio
Div. Rendite 2020 2,39%
KGV 2020 20,7x
KGV 2021 19,6x
Marktkap. / Umsatz2020 7,92x
Marktkap. / Umsatz2021 7,40x
Marktkap. 24 203 Mio
Chart DEUTSCHE BÖRSE AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Börse AG : Chartanalyse Deutsche Börse AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE BÖRSE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 145,27  €
Letzter Schlusskurs 131,95  €
Abstand / Höchstes Kursziel 34,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,1%
Abstand / Niedrigsten Ziel -17,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Theodor Weimer Chief Executive Officer
Joachim Faber Chairman-Supervisory Board
Christoph Böhm Chief Operating & Information Officer
Gregor Pottmeyer Chief Financial Officer
Karl-Heinz Flöther Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber