Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Boerse    DB1   DE0005810055

DEUTSCHE BOERSE (DB1)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE

Morgan Stanley sieht trübe Wachstumschancen für die Deutsche Börse

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.06.2018 | 14:59

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wachstumsaussichten für die Deutsche Börse schwinden nach Ansicht der US-Investmentbank Morgan Stanley. Das Gewinnwachstum bis 2020 dürfte den Vorstellungen der Führungsriege des Marktbetreibers nicht entsprechen, schrieb Analyst Anil Sharma in einer am Montag vorliegenden Studie. Trotz des leicht angehobenen Kursziels von 103,35 auf 105,00 Euro, das nun bis Ende 2019 gehe, stufte er die Aktie von "Equal-weight" auf "Underweight" ab und sieht damit aktuell ein Abwärtspotenzial von 10 Euro je Anteilsschein.

"Laut unserer Analyse über Branchenregulierungen, die Mikromarktstruktur und Wettbewerber des Marktbetreibers sowie nach Gesprächen mit Marktexperten, Kunden und Konkurrenten der Deutschen Börse dürften die strukturellen Wachstumschancen der Börse geringer sein als vom Management erwartet", begründete Sharma seinen Schritt. Mit einer durchschnittlichen jährlichen Ergebnis-Wachstumsrate von rund 8 Prozent bis 2020 liegt er nun sowohl unter den Konzernzielen als auch unter den Markterwartungen, die von 10 bis 15 Prozent reichen.

Die Hälfte des Umsatzziels der Deutschen Börse beruhe auf deren Derivate-Tochter Eurex, die mit rund 44 Prozent am Gruppenumsatz und -gewinn beteiligt ist. Hier befürchtet er Enttäuschungen. Darüber hinaus sieht der Experte geringere Chancen für das Umsatzwachstum durch das Clearing von weltweit außerbörslich gehandelten Derivaten, als das Management der Deutschen Börse. Er zieht die Aktie der Londoner Börse LSE der Deutschen Börse vor.

Gemäß der Einstufung "Underweight" erwartet Morgan Stanley eine unterdurchschnittliche Gesamtrendite der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten./ck/bek/fba

Analysierendes Institut Morgan Stanley.


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE BOERSE
21.09.Deutsche Börse beendet Dotcom-Ära mit Öffnung für Technologie-Werte
DP
17.09.DEUTSCHE BÖRSE AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
13.09.DEUTSCHE BOERSE : Startups erhalten erweiterten Zugang zu Later Stage-Finanzieru..
PU
11.09.DEUTSCHE BÖRSE AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
06.09.Commerzbank muss Platz im Dax für Wirecard räumen
RE
05.09.DEUTSCHE BOERSE : Wirecard AG steigt in DAX auf - TecDAX, MDAX und SDAX neu zusa..
PU
05.09.Commerzbank droht Dax-Abstieg - Fintech Wirecard vor Aufstieg
DP
04.09.DEUTSCHE BOERSE : Börse Photography Foundation gratuliert neuen Foam-Talenten 20..
PU
03.09.Neue Indexordnung der Deutschen Börse - Was bedeutet das für Anleger?
AW
03.09.Deutsche Börse beendet Dotcom-Ära mit Öffnung für Technologie-Werte
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE BOERSE
20.09.DEUTSCHE BOERSE : STOXX AI Global Artificial Intelligence ADTV5 Index licensed t..
PU
17.09.DEUTSCHE BÖRSE AG : Release of a capital market information
EQ
13.09.DEUTSCHE BOERSE : Startups gain better access to later stage financing
PU
13.09.UK watchdog says to investigate CME deal to buy NEX
RE
11.09.DEUTSCHE BÖRSE AG : Release of a capital market information
EQ
10.09.DEUTSCHE BOERSE : Börse widens its market data offering to include FX markets
PU
06.09.Wirecard AG to Replace Commerzbank in DAX Index
DJ
05.09.Germany's Commerzbank gets the boot from the DAX index
RE
05.09.DEUTSCHE BOERSE : Wirecard AG to be included in DAX - new composition for TecDAX..
PU
04.09.Top U.S. regulator calls for 'reset' in relations with other countries
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 2 709 Mio
EBIT 2018 1 420 Mio
Nettoergebnis 2018 913 Mio
Schulden 2018 835 Mio
Div. Rendite 2018 2,31%
KGV 2018 23,75
KGV 2019 19,47
Marktkap. / Umsatz 2018 8,54x
Marktkap. / Umsatz 2019 7,85x
Marktkap. 22 301 Mio
Chart DEUTSCHE BOERSE
Laufzeit : Zeitraum :
Deutsche Boerse : Chartanalyse Deutsche Boerse | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE BOERSE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 118 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Theodor Weimer Chief Executive Officer
Joachim Faber Chairman-Supervisory Board
Gregor Pottmeyer Chief Financial Officer
Richard David Antony Berliand Member-Supervisory Board
Hans-Peter Gabe Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE BOERSE19.16%26 198
CME GROUP19.90%59 647
INTERCONTINENTAL EXCHANGE INC10.29%44 545
HONG KONG EXCHANGES AND CLEARING LIMITED-5.29%36 680
INTERACTIVE BROKERS GROUP, INC.-3.01%24 371
LONDON STOCK EXCHANGE25.76%21 698