Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Bank AG    DBK   DE0005140008

DEUTSCHE BANK AG

(DBK)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Studie - Durchschnittsgehalt der Dax-Vorstände sinkt auf 3,5 Millionen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
11.06.2019 | 12:43
The skyline with the banking district is photographed in Frankfurt

Frankfurt (Reuters) - Die Vorstandsgehälter der Dax-Unternehmen sind einer Studie zufolge im vergangenen Jahr gesunken.

Das durchschnittliche Vorstandsgehalt fiel 2018 um 3,5 Prozent auf 3,5 Millionen Euro, wie aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) hervorgeht. Dennoch verdienten die Dax-Vorstände 2018 im Schnitt wie im Vorjahr das 52-fache ihrer Mitarbeiter.

Der Gehaltsrückgang bei den Dax-Vorständen ist der Studie zufolge vor allem auf die schlechte Entwicklung des Dax zurückzuführen, der im vergangenen Jahr gut 18 Prozent verlor. Denn die aktienkursorientierte Vergütung spiele eine immer größere Rolle. Analysiert wurden die Vorstandsgehälter von 29 der 30 Unternehmen im deutschen Leitindex Dax, Linde sei aus Gründen der Vergleichbarkeit nicht einbezogen worden.

VERGÜTUNG FÜR DEUTSCHE-BANK-MANAGER SCHIESST IN DIE HÖHE

Spitzenreiter bei der Vergütung war im vergangenen Jahr Volkswagen mit sechs Millionen Euro je Vorstandsmitglied, gefolgt von Merck mit 5,2 Millionen und der Deutschen Bank mit 5,1 Millionen. "Und das obwohl sich die Deutsche Bank augenscheinlich nicht auf einem Erfolgskurs befindet", sagte Studienautor Gunther Friedl von der TU München. Obwohl die Deutsche-Bank-Aktie 2018 um gut 56 Prozent einbrach, stieg der DSW zufolge das durchschnittliche Gehalt der Deutschen-Bank-Vorstände um gut 55 Prozent - so stark wie bei keinem anderen Dax-Konzern. Im Gegensatz zum Vorjahr verzichteten die Deutsche-Bank-Vorstände 2018 nicht auf die variable Vergütung.

Top-Verdiener im Dax blieb der Studie zufolge SAP-Chef Bill McDermott mit 10,8 Millionen Euro. "Damit hat er zum dritten Mal in Folge die zehn Millionen Schallmauer durchbrochen", sagte Friedl. "Gleichzeitig führt er das derzeit wertvollste Unternehmen im Dax." Auf dem zweiten Platz landete VW-Chef Herbert Diess (7,9 Millionen), gefolgt von HeidelbergCement-Chef Bernd Scheifele (7,3 Millionen). Im Schnitt verdienten die Vorstandsvorsitzenden der Dax-Konzerne 5,4 Millionen Euro, während ihre Vorstandskollegen im Schnitt 3,1 Millionen Euro erhielten.

Im Nebenwerteindex MDax mussten sich die Vorstandsmitglieder mit durchschnittlich 2,2 Millionen Euro begnügen - 1,3 Millionen weniger als im Dax. Spitzenreiter waren der Studie zufolge die Chefs des Modekonzerns Zalando, Robert Genz, David Schneider und Rubin Ritter, denen für 2018 jeweils eine Summe von knapp 19,4 Millionen Euro gewährt wurde.

Alljährlich legen verschiedene Personalberater und die DSW Studien zu den Vorstandsgehältern vor. Die Ergebnisse unterscheiden sich je nach gewählter Methodik. So sind in der DSW-Studie die Pensionszusagen nicht berücksichtigt, da die verschiedenen Systeme sehr unterschiedlich seien.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.62%13579.33 verzögerte Kurse.2.49%
DEUTSCHE BANK AG -3.47%9.524 verzögerte Kurse.37.69%
HEIDELBERGCEMENT AG -0.42%61.18 verzögerte Kurse.-5.82%
MDAX -0.66%28983.39 verzögerte Kurse.2.37%
MERCK KGAA 1.06%124.05 verzögerte Kurse.17.75%
SAP AG -1.28%126.16 verzögerte Kurse.4.85%
VOLKSWAGEN AG -2.02%166.02 verzögerte Kurse.-5.80%
ZALANDO -0.40%47.32 verzögerte Kurse.4.74%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu DEUTSCHE BANK AG
21.02.BÖRSE WALL STREET : Konjunktursorgen drücken Börsen ins Minus
RE
21.02.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 21.02.2020 - 15.15 Uhr
DP
20.02.DEUTSCHE BANK : Berliner Wohnungen bleiben für Investoren attraktiv
DP
20.02.Sergio Ermotti hat UBS in seiner Amtszeit fundamental umgebaut
AW
20.02.Deutsche Bank belässt FMC auf 'Buy' - Ziel 100 Euro
DP
19.02.Agentur - China will kriselnden Mischkonzern HNA verstaatlichen
RE
19.02.Telekom-Chef Höttges soll Daimler-Aufsichtsrat werden
AW
19.02.DEUTSCHE BANK AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der euro..
EQ
19.02.AKTIE IM FOKUS : Deutsche Bank leiden nach starkem Lauf unter Gewinnmitnahmen
DP
19.02.Bankenverband mahnt Fortschritte bei Kapitalmarktunion an
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE BANK AG
20.02.Shares of HNA affiliates rally after report of China bailout plan
RE
20.02.China to take over HNA as coronavirus hits business - Bloomberg
RE
19.02.JPMorgan, UniCredit seen frontrunners to handle payments firm SIA's $4 billio..
RE
19.02.Daimler Proposes Deutsche Telekom CEO's Election to Supervisory Board
DJ
19.02.DEUTSCHE BANK AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the G..
EQ
19.02.Saudi Dar Al Arkan sells $400 million seven-year sukuk - document
RE
19.02.Citi, Deutsche start talks to sell $9 billion Dubai port company debt - sourc..
RE
19.02.Italy's Intesa Sets Surprise Bid for Rival -- WSJ
DJ
19.02.DEUTSCHE BANK : German shares lose 0.83 per cent
AQ
19.02.Italy's Intesa Bids for Rival, Paving Way for Rare European Banking Deal -- 2..
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2020 22 107 Mio
EBIT 2020 1 134 Mio
Nettoergebnis 2020 -515 Mio
Schulden 2020 1 130 Mio
Div. Rendite 2020 -
KGV 2020 -30,3x
KGV 2021 22,6x
Marktkap. / Umsatz2020 0,94x
Marktkap. / Umsatz2021 0,60x
Marktkap. 19 673 Mio
Chart DEUTSCHE BANK AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Bank AG : Chartanalyse Deutsche Bank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE BANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 6,97  €
Letzter Schlusskurs 9,52  €
Abstand / Höchstes Kursziel 16,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -26,9%
Abstand / Niedrigsten Ziel -58,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Christian Sewing Chief Executive Officer
Karl von Rohr President
Paul Achleitner Chairman-Supervisory Board
Frank Kuhnke Chief Operations Officer
James von Moltke Chief Financial Officer
Branche und Wettbewerber