Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Bank    DBK   DE0005140008

DEUTSCHE BANK (DBK)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

'WSJ': Broadcom sichert sich 100 Milliarden US-Dollar für Qualcomm-Gebot

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.02.2018 | 10:50

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Chiphersteller Broadcom <SG9999014823> hat sich einem Bericht zufolge den Großteil der Finanzierung für eine mögliche Übernahme des Wettbewerbers Qualcomm <US7475251036> gesichert. Ein Bankenkonsortium, zu dem auch die Deutsche Bank <DE0005140008> gehöre, habe sich zur Bereitstellung von Kreditlinien von bis zu 100 Milliarden US-Dollar bereit erklärt, berichtete das "Wall Street Journal" (WSJ) in der Nacht zum Montag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Insgesamt habe Broadcom zwölf Banken versammelt, um den Betrag bereitzustellen.

Zudem wollten mit KKR und CVC Capital Partners nun zwei weitere gewichtige Beteiligungsgesellschaften bei dem Deal mitmischen. Sie wollten zusammen mit Silver Lake, das den geplanten Qualcomm-Kauf schon länger unterstützt, sechs Milliarden Dollar in Form wandelbarer Schulden beisteuern. Silver Lake habe zuvor schon fünf Milliarden Dollar in Aussicht gestellt.

Broadcom hat seine Offerte für Qualcomm jüngst auf 146 Milliarden US-Dollar inklusive Schulden erhöht. Doch das umworbene Unternehmen hält den Preis nach wie vor für zu niedrig. Laut dem "WSJ" sind weitere Verhandlungen Anfang dieser Woche geplant. Broadcom war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen. Wie teuer die mögliche Übernahme genau wird, hängt auch davon ab, ob die von Qualcomm geklappte Übernahme von NXPklappt.

Qualcomm hatte die geplante Übernahme im Oktober 2016 angekündigt und 110 Dollar je Aktie oder insgesamt 47 Milliarden Dollar ausgerufen. Doch bisher ist das Interesse der NXP-Aktionäre sehr gering, so dass Qualcomm die Angebotsfrist bis 23. Februar verlängert hat.

Broadcom hatte wiederum Anfang vergangener Woche angekündigt, das Angebot für Qualcomm aufzustocken. Den Qualcomm-Aktionären soll dabei 82 Dollar je Aktie - 60 Dollar davon in bar, 12 Dollar davon in Broadcom-Aktien - geboten werden.

Sollte es zu der Offerte kommen, beträgt der Baranteil bei der aktuellen Anzahl an Qualcomm-Aktien knapp 90 Milliarden Dollar. Am Markt glauben derzeit die meisten Investoren nicht, dass es zu einer konkreten Offerte kommt und diese von den Aufsichtsbehörden durchgewunken wird: Die Qualcomm-Aktie kostete zuletzt mit 64 Dollar deutlich weniger als die von Broadcom insgesamt in Aussicht gestellten 82 Dollar./fba/mis/zb

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BANK OF AMERICA 1.19%30.72 verzögerte Kurse.2.85%
CITIGROUP 1.33%69.56 verzögerte Kurse.-6.52%
DEUTSCHE BANK -0.24%9.86 verzögerte Kurse.-37.74%
QUALCOMM 0.12%65.76 verzögerte Kurse.2.72%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE BANK
16.08.DEUTSCHE BANK : 40 Jahre Deutsche Bank in Belgien
PU
16.08.ZIELKE : Dax-Abstieg würde Bedeutung der Commerzbank nicht schmälern
DP
16.08.Zahlungsabwickler Wirecard erhöht Gewinnziel abermals
RE
15.08.DEUTSCHE BANK AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der euro..
EQ
15.08.USA verdonnern Royal Bank of Scotland zu Rekordstrafe
RE
15.08.Deutsche Bank beißt sich an der Commerzbank weiter die Zähne aus
MA
15.08.US-Justiz bestätigt Milliarden-Vergleich mit Royal Bank of Scotland
DP
14.08.AKTIE IM FOKUS 2 : Dax-Kandidat Wirecard überholt Deutsche Bank beim Börsenwert
DP
14.08.DEUTSCHE BANK : Dt. Bank entscheidet im Herbst über Vertrag von Investmentbank-C..
RE
14.08.Finanzkreise - Wohnmobil-Firma Hymer engagiert Banken für Börsengang
RE
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE BANK
16.08.DEUTSCHE BANK : Wealth Management hires Claudio de Sanctis to boost growth as ne..
PU
16.08.OPENING BELL : 8.16.18
AQ
16.08.DEUTSCHE BANK : celebrates 40 years in Belgium
PU
15.08.DEUTSCHE BANK AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the G..
EQ
15.08.DEUTSCHE BANK : board to discuss deputy contract
AQ
14.08.TORSTEN SLOK : “To be successful, add value to the thought process”
PU
14.08.DEUTSCHE BANK AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the G..
EQ
13.08.DEUTSCHE BANK : Worry over MP's claim
AQ
13.08.DEUTSCHE BANK AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the G..
EQ
13.08.European bank stocks lose more ground as concerns on Turkey spread
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 25 932 Mio
EBIT 2018 2 079 Mio
Nettoergebnis 2018 602 Mio
Schulden 2018 -
Div. Rendite 2018 1,50%
KGV 2018 37,06
KGV 2019 11,69
Wert / Umsatz 2018 0,78x
Wert / Umsatz 2019 0,78x
Marktkap. 20 238 Mio
Chart DEUTSCHE BANK
Laufzeit : Zeitraum :
Deutsche Bank : Chartanalyse Deutsche Bank | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE BANK
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 28
Mittleres Kursziel 10,4 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Christian Sewing Chief Executive Officer
Karl von Rohr Co-President & Chief Administrative Officer
Garth Ritchie Co-President & Co-Head-Corporate & Investment Bank
Paul Achleitner Chairman-Supervisory Board
Frank Kuhnke Chief Operations Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE BANK-37.74%23 656
JP MORGAN CHASE & COMPANY7.32%385 325
BANK OF AMERICA2.85%307 538
WELLS FARGO-3.31%279 673
INDUSTRIAL AND COMMERCIAL BANK OF CHINA-15.00%269 088
CHINA CONSTRUCTION BANK CORPORATION-14.06%236 339