Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

DAX

(DAX)
ÜbersichtKurseChartsNewsHeatmapDerivateEinzelwerte 
News-ÜbersichtNewsNachrichten zu den IndexmitgliedernMarketScreener Analysen

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 29.11.2019 - 15.15 Uhr

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
29.11.2019 | 15:21

ROUNDUP 2: Daimler streicht mehr als 10 000 Stellen bis Ende 2022

STUTTGART - Das Sparprogramm beim Autobauer Daimler wird in den kommenden drei Jahren weltweit Tausende Arbeitsplätze kosten. Gestrichen werden mindestens 10 000 Stellen. Es gehe um eine niedrige fünfstellige Zahl, sagte Personalvorstand Wilfried Porth am Freitag. Vor allem will Daimler freiwerdende Stellen nicht nachbesetzen, dazu sollen die Altersteilzeit ausgeweitet und Mitarbeitern in der Verwaltung in Deutschland Abfindungen angeboten werden. Betriebsbedingte Kündigungen sind an den deutschen Standorten bis Ende 2029 ausgeschlossen - dabei bleibt es.

ROUNDUP 2: Eon geht Probleme in Großbritannien an - Aktie Spitze im Dax

ESSEN - Deutschlands größter Stromversorger Eon will seine Probleme in Großbritannien angehen und hat Stellenstreichungen angekündigt. Neben dem eigenen britischen Vertriebsgeschäft hat der Konzern nach der Innogy-Übernahme nun auch deren Tochter NPower auf der Insel dazubekommen, deren Geschäft genauso leidet. Großbritannien bleibe ein schwieriger Markt, sagte Eon-Chef Johannes Teyssen am Freitag bei der Vorlage der Quartalszahlen. Bereits zum Halbjahr hatte der Vorstand angekündigt, dass man auf Dauer kein Geschäft in der Gruppe wolle, das nicht profitabel sei. "Jetzt lassen wir Taten folgen", sagte Teyssen.

VW-Tochter Audi fährt Investitionen zurück - Mehr Geld für Elektromobilität

INGOLSTADT - Der schwächelnde Autobauer Audi kürzt angesichts seines Sparkurses bei den Investitionen. Für die kommenden fünf Jahre bis 2024 will die Volkswagen-Tochter zusammengenommen rund 37 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung sowie Sachinvestitionen stecken, wie das Unternehmen am Freitag in Ingolstadt mitteilte. Im letzten Fünfjahresplan 2019 bis 2023 hatte Audi noch 40 Milliarden Euro veranschlagt. Die aktuelle Planung spiegele eine bessere Investitions- und Kostendisziplin wider, hieß es.

ROUNDUP: Ex-Staatsministerin Müller wird Chefin von Autoverband VDA

BERLIN - Die frühere CDU-Politikerin und Ex-Strommanagerin Hildegard Müller wird neue Chefin des Verbands der Automobilindustrie (VDA). Müller sei einstimmig vom Vorstand gewählt worden und trete ihr Amt zum 01. Februar 2020 an, teilte der VDA am Freitag in Berlin mit. Sie folgt auf Bernhard Mattes, der sein Amt als VDA-Präsident zum Jahresende 2019 aufgibt.

ROUNDUP: Flughafen BER soll am 31. Oktober 2020 öffnen

BERLIN - Der neue Hauptstadtflughafen BER soll am 31. Oktober 2020 eröffnet werden. Das teilten die Betreiber am Freitag mit. Zuvor hatte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup den Aufsichtsrat über das Datum informiert. Näheres wollte er am späten Nachmittag auf einer Pressekonferenz erklären. Der neue Flughafen liegt in Schönefeld in Brandenburg. Dort ist der Reformationstag am 31. Oktober ein Feiertag.

ROUNDUP 2/Verdi: Erneut Streiks bei Amazon

BERLIN - Mit mehrtägigen Streiks beim Online-Händler Amazon will die Gewerkschaft Verdi im jahrelangen Kampf für einen Tarifvertrag Druck machen. Während der umsatzstarken Einkaufstage "Black Friday" und "Cyber Monday" legen Beschäftigte an sieben der dreizehn deutschen Versandzentren die Arbeit nieder, wie Verdi am Freitag in Berlin mitteilte.

ROUNDUP: Nordländer und Windenergiebranche schlagen Alarm - Brief an Merkel

BERLIN - Die fünf Nord-Bundesländer und die Windkraftindustrie haben vor einem Kollaps der Branche mit fatalen Folgen für die deutsche Klimaschutzpolitik gewarnt. In einem Brief an Kanzlerin Angela Merkel (CDU) schlugen die Regierungschefs von Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern Alarm und baten um ein Gespräch. Sie kritisierten Wirtschafts- und Energieminister Peter Altmaier (CDU), der aus ihrer Sicht endlich ein schlüssiges Konzept für den Ausbau erneuerbarer Energien erarbeiten muss. Die Länder selbst legten einen Elf-Punkte-Plan vor.

Übernahmeangebot für PNE: Bislang 40 Prozent der Aktien gesichert

CUXHAVEN - Das freiwillige Übernahmeangebot für den Cuxhavener Windpark-Entwickler PNE ist auf weniger Resonanz als erwartet gestoßen. Bis 27. November sicherte sich der Investor Photon Management GmbH mit seinem Angebot von vier Euro je Aktie "nahezu 40 Prozent" der Anteilsscheine, wie auf der Photon-Internetseite steht.

Tele Columbus kämpft weiter mit Umsatzschwund - Aktie gefragt

BERLIN - Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus hat weiter an schwächeren Erlösen zu knabbern. Im dritten Quartal schrumpfte der Umsatz um 3,5 Prozent auf 123,2 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Freitag in Berlin mitteilte. Im Kabelfernsehgeschäft verliert das Unternehmen Kunden, der Markt sei herausfordernd, hieß es. Mit Internet und Telefonie konnte Tele Columbus aber zulegen. "Wir sind überzeugt, Tele Columbus mit kontinuierlichen Verbesserungen unserer Leistung zurück auf den Wachstumspfad zu führen", sagte Vorstandschef Timm Degenhardt. Die Prognosen bestätigte er.

Airbus-Chef will bis 2035 emissionsarmes Flugzeug in die Luft bringen

HAMBURG - Der Airbus-Konzern will das erste emissionsarme Passagierflugzeug bauen und bis 2035 in die Luft bringen. Noch stecke die Entwicklung der notwendigen Technologien allerdings in den Kinderschuhen, sagte Airbus-Chef Guillaume Faury am Donnerstagabend in Hamburg. Möglicherweise werde es sich um ein hybrid-elektrisches Flugzeug handeln, vielleicht werde es auch durch Wasserstoff oder klimaneutrale Kraftstoffe angetrieben. "Der Weg ist hochkomplex", sagte Faury. "Das dauert Jahre oder Jahrzehnte."

^

Weitere Meldungen

-Renault, Nissan und Mitsubishi wollen Autobündnis stärken

-XXXLutz kauft weitere Möbelhäuser in der Schweiz

-Treffen der Tuningbranche-Fans - Essener Motor-Show beginnt

-'SZ': Hedgefonds halten fast die Hälfte der Osram-Aktien

-IPO: Thailands Getränkeriese ThaiBev prüft Börsengang des Braugeschäfts

-OHB-Chef: Esa-Konferenz ein voller Erfolg - Copernicus der Gewinner

-Studie: Dax-Konzerne sind im dritten Quartal gewachsen

-Zorc stärkt BVB-Coach Favre - Sancho im Kader für Hertha-Spiel

-Frauen mit Tieren verglichen - VW in Südafrika zieht Werbung zurück

-Willy Bogner zieht sich weitgehend aus seinem Unternehmen zurück°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/zb

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE 2.53%136.78 Realtime Kurse.4.83%
AUDI AG 0.00%808 verzögerte Kurse.1.00%
DAIMLER AG -0.39%46.69 verzögerte Kurse.-5.43%
DAX 0.72%13526.13 verzögerte Kurse.2.09%
E.ON SE 1.92%10.194 verzögerte Kurse.7.03%
INNOGY SE -2.23%43.75 verzögerte Kurse.-1.91%
MITSUBISHI CORPORATION 0.68%2891 Schlusskurs.0.52%
OHB SE -0.12%42.45 verzögerte Kurse.-2.41%
PNE AG 1.48%4.45 verzögerte Kurse.10.70%
RENAULT -0.70%39.26 Realtime Kurse.-6.92%
TELE COLUMBUS AG -1.62%2.794 verzögerte Kurse.-0.07%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DAX
17.01.Lufthansa setzt Flüge nach Teheran bis Ende März aus
DP
17.01.Börsen schnuppern Höhenluft - Dax flirtet mit Rekord
RE
17.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax über 13 500 Punkte - Rekordhoch im MDax
DP
17.01.WOCHENAUSBLICK : Rekordhoch im Dax zunehmend wahrscheinlich
DP
17.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 17.01.2020 - 15.15 Uhr
DP
17.01.Aktien Frankfurt: MDax mit Rekordhoch, Dax noch darunter
AW
17.01.Mediator schürt Hoffnung auf Bayer-Einigung im Glyphosat-Streit
RE
17.01.MARKTEINBLICKE UM 12 : DAX im Aufwind – Wirecard unter Verkaufsdruck
MA
17.01.Aktien Frankfurt: MDax mit Rekordhoch, Dax noch etwas darunter
AW
17.01.AKTIE IM FOKUS 2 : Hoffnung auf rasche Lösung im Glyphosat-Streit treibt Bayer a..
DP
Mehr News
Nachrichten zu den Indexmitgliedern DAX
16:48Gewerkschaft warnt vor zu schnellem Umbau der Autoindustrie
DP
14:52EXPERTE : Kommunen werden Mobilitätsangebote in Europa dominieren
DP
14:50IG METALL : Krisengerede unpassend - mehr Qualifikation nötig
DP
14:44NACH KOHLE-EINIGUNG : Zeichen in NRW weiter auf Konflikt
DP
14:42Daimler-Chef mahnt IG Metall zur Mäßigung
DP
14:36VW-VORSTAND : Bei Integration von Flüchtlingen nicht nachlassen
DP
14:27FLUGGÄSTE ERWARTET WIEDER ÄRGER : Neuer Streik bei Lufthansa angedroht
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DAX
14.01.EUROPA : LVMH rally boosts European shares ahead of U.S.-China trade deal
RE
13.01.Carmakers and banks drag on European markets, London outperforms
RE
13.01.Weekly market update : The market is resilient
12.01.WIRECARD : Chairman Steps Down -- Update
DJ
11.01.WIRECARD : Chairman Steps Down From Embattled Payments Giant
DJ
11.01.Board member overseeing Wirecard audit elected chairman
RE
10.01.Dollar, stocks slide on renewed Middle East tensions
RE
10.01.Dollar, stocks slide on renewed Middle East tensions
RE
10.01.Dollar, stocks slide on renewed Middle East tensions
RE
09.01.Stocks scale records, oil dips as investors hail easing of Mideast tensions
RE
Mehr News auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
RWE AG30.96 verzögerte Kurse.3.06%
SAP AG125.96 verzögerte Kurse.2.87%
E.ON SE10.194 verzögerte Kurse.1.92%
HEIDELBERGCEMENT AG64.04 verzögerte Kurse.1.39%
ALLIANZ SE219.65 verzögerte Kurse.1.06%
DEUTSCHE BANK AG7.588 verzögerte Kurse.-0.54%
ADIDAS AG311.65 verzögerte Kurse.-0.72%
CONTINENTAL AG114.72 verzögerte Kurse.-0.73%
WIRECARD AG127.6 verzögerte Kurse.-0.74%
DEUTSCHE POST AG34.05 verzögerte Kurse.-1.00%
Heatmap :