Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

DAX

(DAX)
ÜbersichtKurseChartsNewsHeatmapDerivateEinzelwerte 
News-ÜbersichtNewsNachrichten zu den IndexmitgliedernMarketScreener Analysen

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 14.05.2019 - 15.15 Uhr

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.05.2019 | 15:21

ROUNDUP 2: Geringe Schäden treiben Allianz-Gewinn - Boeing-Fall schwelt weiter

MÜNCHEN - Geringere Schäden durch Stürme und andere Naturkatastrophen haben Europas größtem Versicherer Allianz einen überraschend guten Jahresstart beschert. Im ersten Quartal erzielte der Konzern einen operativen Gewinn von fast drei Milliarden Euro und damit 7,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Das Desaster um den Mittelstreckenjet Boeing 737 Max und der Dammbruch an einer Eisenerz-Mine in Brasilien mit jeweils hunderten Toten schmälerten das Ergebnis etwas. Allerdings könnte der Boeing-Fall die Allianz noch teurer zu stehen kommen.

ROUNDUP 2: Nächste Glyphosat-Klatsche für Bayer - 2 Milliarden Dollar gefordert

OAKLAND/LEVERKUSEN - Für Bayer-Chef Werner Baumann wird es immer ungemütlicher. Nach bereits zwei verlorenen Prozessen um Krebsrisiken von Unkrautvernichtern der US-Tochter Monsanto hatten Beobachter zwar auch im dritten Prozess mit einer Niederlage gerechnet, das Ausmaß des Denkzettels hatte aber wohl kaum jemand auf dem Zettel. Die Geschworenen-Jury des zuständigen Gerichts im kalifornischen Oakland verurteilte Bayer am Montag (Ortszeit), Schadenersatz in Höhe von insgesamt über zwei Milliarden US-Dollar (1,78 Milliarden Euro) an das klagende Rentnerehepaar zu zahlen. Bayer beharrt auf der Sicherheit von Glyphosat und will in Berufung gehen.

ROUNDUP: Thyssenkrupp schreibt rote Zahlen

ESSEN - Der Stahl- und Industriekonzern Thyssenkrupp bekommt die konjunkturelle Abkühlung zu spüren und hat ein schwaches zweites Quartal verzeichnet. Eine schwächere Nachfrage im Komponentengeschäft und in der Stahlsparte sowie steigende Verluste im Anlagenbau ließen das operative Ergebnis in den Monaten Januar bis März sinken, wie das Unternehmen am Dienstag in Essen mitteilte. Unter dem Strich stand ein Verlust - auch wegen höherer Rückstellungen für eine erwartete Kartellstrafe im Stahlbereich.

ROUNDUP: VW-Aktionäre nehmen sich Konzern vor - Diess mit Flucht nach vorn

BERLIN - Milliardenkosten für "Dieselgate", zigtausende Kundenklagen vor Gericht, Anklagen und Untersuchungen gegen ehemalige Vorstände - das sind nur einige der Schlagzeilen, die den weltgrößten Autobauer Volkswagen auch mehr als drei Jahre nach dem Auffliegen der Dieselmanipulationen im Griff halten. Aktionäre sparten daher auf der Hauptversammlung in Berlin am Dienstag nicht mit Kritik, auch wenn VW mit seinen Geschäftszahlen in der aktuellen Branchenflaute und angesichts der milliardenschweren Herausforderungen noch vergleichsweise gut dasteht.

ROUNDUP 2: Übernahme von Scout24 durch Finanzinvestoren scheitert

MÜNCHEN - Die Übernahme des Onlinemarktplatz-Betreibers Scout24 durch Finanzinvestoren ist geplatzt. Die Mindestannahmeschwelle von 50 Prozent für das Gebot sei nicht erreicht worden, teilte Scout24 am Dienstag in München mit. Das Unternehmen befindet sich größtenteils in Streubesitz und ist an der Börse fast fünf Milliarden Euro wert.

ROUNDUP 2: Merck will schwachem Jahresauftakt trotzen

DARMSTADT - Merck lässt sich trotz einer Ergebnisdelle zum Jahresauftakt nicht von seinen Wachstumszielen in diesem Jahr abbringen. Anders als bisher sieht der Pharma- und Spezialchemiekonzern nun sogar positive Währungseffekte auf seiner Seite, wie das Dax-Unternehmen am Dienstag in Darmstadt mitteilte.

ROUNDUP 2: Deutsche Wohnen mit mehr Gewinn - Kritik an Berliner Mietspiegel

BERLIN - Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen hat erneut von steigenden Mieten profitiert und im gleichen Zuge den neuen Berliner Mietspiegel als zu niedrig kritisiert. "Das bildet eindeutig nicht die realen Marktentwicklungen ab", sagte Finanzchef Philip Grosse am Dienstag bei der Vorlage der jüngsten Quartalszahlen. Am Vortag hatte der Berliner Senat den neuen Mietspiegel für die Hauptstadt vorgestellt. Demnach stieg die durchschnittliche Nettokaltmiete in Berlin in den vergangenen beiden Jahren überraschend langsamer als in den Vorjahren: um 2,5 Prozent pro Jahr. Laut Grosse wäre ein Mietanstieg um rund 10 Prozent eine deutlich realistischere Größe.

ROUNDUP: Deutsche Bank bündelt Bauspargeschäft unter der Marke BHW

FRANKFURT - Die Deutsche Bank kommt mit der Eingliederung der Postbank voran: Die Postbank-Tochter BHW und die wesentlich kleinere Bausparkasse der Deutschen Bank werden zusammengelegt. Unter der Marke BHW entstehe somit Deutschlands zweitgrößte private Bausparkasse nach Marktführer Schwäbisch Hall, teilte die Deutsche Bank am Dienstag in Frankfurt mit. Rechtlich vollzogen werden soll der Zusammenschluss an diesem Freitag (17. Mai).

ROUNDUP/Eon-Vorstand: Vorbereitung von Innogy-Übernahme kommt 'gut voran'

ESSEN - Der Energieversorger Eon kommt laut Vorstandschef Johannes Teyssen bei der Vorbereitung der Innogy-Übernahme "gut voran". "Wir haben inzwischen eine ganze Reihe von Entscheidungen zur künftigen Struktur vorbereitet", sagte Teyssen am Dienstag bei der Hauptversammlung in Essen. Man habe sogar schon mit der Auswahl der künftigen Führungsmannschaft begonnen. "Die besten Frauen und Männer beider Seiten werden die vergrößerte Eon in die Zukunft führen."

^

Weitere Meldungen

-ROUNDUP/Urteil: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten systematisch erfassen

-Sixt erweitert Vorstand um einen Technologiechef

-ROUNDUP: Werbekonzern Ströer wächst zu Jahresbeginn deutlich

-ROUNDUP: Bei Nissan bricht der Gewinn ein - Absage an Fusion mit Renault

-ROUNDUP 2: Höhere Düngerpreise liefern K+S Rückenwind - Jahresziele bestätigt

-ROUNDUP 2/Minister: Drohnenangriff auf Pipeline in Saudi-Arabien

-ROUNDUP 2: Sicherheitslücke bei WhatsApp ließ Überwachungssoftware installieren

-Deutsche gaben 2018 pro Kopf 19 Euro für 'Fairtrade'-Produkte aus

-Deutsche Bank bündelt Bauspargeschäft unter der Marke BHW

-Google verspricht mehr Datenschutz und erweitert Standort in München

-ROUNDUP 2: Nordex rutscht tiefer in Verlustzone - Aktie mit Berg- und Talfahrt

-ROUNDUP: Spezialchemiekonzern Lanxess trotzt Autoflaute - Aktie leicht erholt

-ROUNDUP: Deutsche Schiffbauer erwarten Attacke aus China

-Rocket-Gründung Global Fashion Group steigert Erlöse

-Energiedienstleister enviaM mit leichtem Gewinnrückgang

-Scheuer will mehr Güter auf Wasserstraßen bringen - Maßnahmenpaket

-Altmaier: Paketboten-Gesetz nur mit Entlastung der Wirtschaft

-ROUNDUP: Evotec gelingt starker Jahresauftakt - Ziele bestätigt

-Autozulieferer Grammer mit gutem Start ins Jahr

-ROUNDUP: Sparkassen fordern Ende der Null-Zinspolitik in Europa

-ROUNDUP/Saudischer Energieminister: Drohnenangriff auf Ölpipeline

-Bundesregierung will Auto-Ersatzteile billiger machen

-Agentur IEA fordert mehr Energie-Investitionen in der Welt°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ACCIONA 0.68%104.4 Schlusskurs.41.27%
ALLIANZ -0.10%207.4 verzögerte Kurse.18.42%
ALPHABET -0.43%1086.3 verzögerte Kurse.4.41%
BAYER AG -1.45%52.85 verzögerte Kurse.-12.73%
BOEING COMPANY (THE) -0.49%347.16 verzögerte Kurse.8.17%
DAX -0.60%12096.4 verzögerte Kurse.14.56%
DEUTSCHE BANK AG -1.25%6.027 verzögerte Kurse.-13.49%
DEUTSCHE WOHNEN SE -0.59%37 verzögerte Kurse.-7.50%
E.ON SE -0.12%9.935 verzögerte Kurse.15.16%
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) 0.09%4.3668 verzögerte Kurse.-2.17%
EVOTEC AG -0.44%22.85 verzögerte Kurse.31.59%
GRAMMER AG -4.10%31.55 verzögerte Kurse.-16.31%
INNOGY SE -0.51%41.32 verzögerte Kurse.1.45%
LANXESS -2.62%45.7 verzögerte Kurse.13.68%
MERCK AND COMPANY 0.52%82.78 verzögerte Kurse.8.34%
MERCK KGAA 0.13%91.8 verzögerte Kurse.2.02%
NINGBO JIFENG AUTO PARTS CO LTD -1.74%7.35 Schlusskurs.-3.92%
NISSAN MOTOR CO LTD -0.17%755.5 Schlusskurs.-11.75%
NORDEX SE -1.58%13.04 verzögerte Kurse.71.90%
PORSCHE HOLDING -1.47%56.18 verzögerte Kurse.8.79%
RENAULT 0.23%55.74 Realtime Kurse.2.18%
RWE 0.35%22.85 verzögerte Kurse.20.49%
SCOUT24 AG -0.66%45.5 verzögerte Kurse.13.30%
THYSSENKRUPP -2.53%11.77 verzögerte Kurse.-21.43%
VOLKSWAGEN -1.09%141.24 verzögerte Kurse.1.67%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DAX
15.06.WOCHENRÜCKBLICK KW24 : DAX-Anleger hoffen auf die Fed-Leitzinssenkung
MA
14.06.Aktien Frankfurt Schluss: Dax mit Wochenplus trotz Tagesverlusten
AW
14.06.DAX im Minus, Broadcom zieht Infineon & Co mit in die Tiefe
MA
14.06.Aktien Frankfurt Schluss: Dax mit Wochenplus trotz aktueller Verluste
DP
14.06.WOCHENAUSBLICK : 'Mach's noch einmal, Jerome' - Aktienanleger setzen auf die Fed
DP
14.06.Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag
DP
14.06.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 14.06.2019 - 15.15 Uhr
DP
14.06.Aktien Frankfurt: Dax gibt Wochengewinne fast ab - Anleger scheuen das Risiko
AW
14.06.BAYER : lotet Glyphosat-Alternativen aus - verspricht Besserung
RE
14.06.Konjunktursorgen belasten Börsen - Chipwerte auf Talfahrt
RE
Mehr News
Nachrichten zu den Indexmitgliedern DAX
15.06.WOCHENRÜCKBLICK KW24 : DAX-Anleger hoffen auf die Fed-Leitzinssenkung
MA
14.06.DAX im Minus, Broadcom zieht Infineon & Co mit in die Tiefe
MA
14.06.FMC beginnt mit nächster Tranche seines milliardenschweren Aktienrückkaufs
DP
14.06.Golfkrise schürt Sorgen um Weltwirtschaft - Auf und Ab beim Ölpreis
DP
14.06.DEUTSCHE TELEKOM : Coding und Tüfteln mit der Telekom
PU
14.06.BAYER : lotet Glyphosat-Alternativen aus - verspricht Besserung
RE
14.06.FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinform..
EQ
Mehr News
News auf Englisch zu DAX
14.06.Europe closes in the red as Broadcom warning rocks chip sector
RE
14.06.EUROPE MARKETS: China Data Whacks European Markets
DJ
13.06.EUROPA : European shares end slightly higher as trade worries linger
RE
13.06.EUROPE MARKETS: Europe Markets Climb As Oil Prices Rise On Tanker Incident
DJ
13.06.Global Stocks Edge Up Amid Questions on Fed Policy
DJ
12.06.EUROPE MARKETS: Europe Stocks Stumble As Weak Oil Prices, Trade Worries Weigh..
DJ
12.06.BÖRSE WALL STREET : U.S. Stocks Poised to Extend Losses
DJ
12.06.Global Stocks Follow Wall Street Lower
DJ
12.06.Global Stocks Follow Wall Street Lower
DJ
12.06.ADIDAS : shares slide as traders say top investor GBL to cut stake
RE
Mehr News auf Englisch
Chart DAX
Laufzeit : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Top / Flop DAX
HENKEL88.48 verzögerte Kurse.1.07%
FRESENIUS MEDICAL CARE66.7 verzögerte Kurse.0.66%
LINDE180.6 verzögerte Kurse.0.53%
ADIDAS260.6 verzögerte Kurse.0.50%
RWE22.85 verzögerte Kurse.0.35%
BAYER AG52.85 verzögerte Kurse.-1.45%
DAIMLER AG47.42 verzögerte Kurse.-1.57%
BASF SE60.48 verzögerte Kurse.-1.88%
THYSSENKRUPP11.77 verzögerte Kurse.-2.53%
INFINEON TECHNOLOGIES14.39 verzögerte Kurse.-5.25%
Heatmap :