Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

Kursindikationen von Citigroup

DAX

(DAX)
ÜbersichtKurseChartsNewsHeatmapDerivateEinzelwerte 
News-ÜbersichtNewsNachrichten zu den IndexmitgliedernMarketScreener Analysen

Zalando-Aktionäre kritisieren Chance auf Millionenbezüge für Vorstand

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
22.05.2019 | 13:18

BERLIN (awp international) - Mögliche Millionenbezüge für die Chefs des Modehändlers Zalando stossen auf Kritik der Aktionäre. Je nach Aktienkurs können die Gründer Rubin Ritter, Robert Genz und David Schneider in knapp fünf Jahren jeweils bis zu 170 Millionen Euro einstreichen. Grundlage sind Aktienoptionen mit der Voraussetzung, dass der Umsatz des MDax -Unternehmens um 15 Prozent wächst. Bei weniger als 10 Prozent gibt es keinen Bonus. Das Grundgehalt der Vorstände liegt nur bei 65 000 Euro pro Jahr.

"Gute Arbeit soll auch gut bezahlt werden", sagte Michael Kunert, der Vertreter der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger, am Mittwoch auf der Hautpversammlung. "Aber nach ein paar Jahren hunderte Millionen auszahlen - diese ethische und moralische Diskussion möchte ich Zalando nicht zumuten."

Auch Nicolas Huber vom Vermögensverwalter DWS forderte Korrekturen. Die Aktienoptionen sollte nicht nur von Umsatzzielen abhängen, sondern etwa auch davon, wie profitabel und nachhaltig das Unternehmen wirtschafte. Er verwies darauf, dass der CO2-Fussabdruck des Onlinehändlers sehr kritisch gesehen werde.

Aufsichtsratschef Lothar Lanz verteidigte die Vergütungsregel. Sie passe zu einem Unternehmen, das Wert auf Wachstum und unternehmerische Verantwortung lege. Anders als Vorstände etwa von Dax -Konzernen hätten die Zalando-Chefs ihr Unternehmen gegründet und sich nicht erst in ein gemachtes Nest gesetzt. Lanz wies auch die Forderung zurück, eine Selbstbeteiligung der Aufsichtsräte bei ihrer Haftungsversicherung einzuführen./bf/DP/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 0.74%12577.63 verzögerte Kurse.18.26%
MDAX 0.56%25769.92 verzögerte Kurse.18.76%
ZALANDO 1.88%42.22 verzögerte Kurse.85.03%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DAX
09:28AKTIE IM FOKUS : Wirecard brechen nach erneuten 'FT'-Vorwürfen ein
DP
09:15Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nimmt weiteren Anlauf auf 12 500 Punkte
DP
08:16DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Dax peilt erneut 12 500 Punkte an
DP
08:09Aktien Frankfurt Ausblick: Freundlicher Auftakt und Dax über 12 500 erwartet
AW
07:29DAX-FLASH : Zweiter Angriff auf 12 500 Punkte erwartet
DP
06:21Mindestens 40 Prozent - Zalando führt Geschlechterquote ein
DP
14.10.Zollstreit und Brexit sorgen für Katerstimmung an der Börse
RE
14.10.Aktien Frankfurt Schluss: Holpriger Wochenstart wegen Zollstreit-Dämpfer
AW
14.10.Aktien Frankfurt Schluss: Holpriger Wochenstart wegen Dämpfer im Zollstreit
DP
14.10.AKTIE IM FOKUS : FMC unter schwächsten Dax-Werten - Sorgen um US-Dialysegeschäft
DP
Mehr News
Nachrichten zu den Indexmitgliedern DAX
09:28TREASURY IN SAP S/4HANA : integrieren oder abschotten?
PU
09:28AKTIE IM FOKUS : Wirecard brechen nach erneuten 'FT'-Vorwürfen ein
DP
09:15VOLKSWAGEN : VW-Vorstand vertagt Beschluss zu Werk in der Türkei
RE
08:14DEUTSCHE TELEKOM : Telekom nimmt 4.500 LTE-Antennen in Betrieb
PU
07:36Credit Suisse hebt Ziel für Vonovia auf 59,20 Euro - 'Outperform'
DP
06:36Preiskampf bei Kfz-Versicherungen - Allianz mit neuer Online-Tochter
DP
06:16VERGLEICHSPORTALE : Neue Kfz-Versicherungen werden günstiger
DP
Mehr News
News auf Englisch zu DAX
07:39Stocks, pound rise on cautious Brexit deal hopes
RE
14.10.EUROPE MARKETS: European Stocks Slink Back On Warier View Of U.S.-China, Brex..
DJ
14.10.Weekly market update : Back in the game
11.10.EUROPE MARKETS: Hopes For Trade Pact Buoy European Stocks As Publicis And Hug..
DJ
10.10.EUROPA : European shares rise on Brexit, trade deal hopes; LVMH shines
RE
10.10.EUROPE MARKETS: U.S.-China Trade Talks Ice Movement In European Stocks
DJ
09.10.EUROPE MARKETS: European Stocks Bounce Back As Investors Watch U.S.-China Tra..
DJ
08.10.Wirecard raises long-term growth targets; analysts unconvinced
RE
08.10.EUROPE MARKETS: European Stocks End Lower On China Worries, LSE Stumbles
DJ
08.10.EUROPA : European stocks drop on trade, Brexit anxiety; Qiagen tumbles 21%
RE
Mehr News auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Top / Flop DAX
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT106.075 Realtime Kurse.1.56%
FRESENIUS SE & CO. KGAA42.808 Realtime Kurse.1.42%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA60.67 Realtime Kurse.1.42%
BAYER AG66.475 Realtime Kurse.1.32%
BASF SE65.435 Realtime Kurse.1.31%
WIRECARD AG112 Realtime Kurse.-20.00%
Heatmap :