Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

DAX

(DAX)
ÜbersichtKurseChartsNewsHeatmapDerivateEinzelwerte 
News-ÜbersichtNewsNachrichten zu den IndexmitgliedernMarketScreener Analysen

Morning Briefing - International

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
19.02.2020 | 07:34

FRANKFURT (awp international)

---------- AKTIEN ----------

DEUTSCHLAND: - ETWAS FESTER - Das Auf und Ab am deutschen Aktienmarkt dürfte sich auch am Mittwoch fortsetzen. An den US-Börsen hatten die Kurse am Vortag im späten Handel die Verluste eingegrenzt. Das dürfte am Morgen für einen stabilen Leitindex Dax sorgen. Der Broker IG taxierte diesen etwa zwei Stunden vor dem Start rund ein halbes Prozent höher auf 13 748 Punkte. Damit würde der Dax auch der Tendenz an den fernöstlichen Börsen folgen, wo die Kurse zulegten.

USA: - DOW ZEIGT SCHWÄCHE - Angesichts einer Umsatzwarnung von Apple ist die Wall Street am Dienstag mit Verlusten aus dem verlängerten Wochenende gekommen. Die Nachricht des Technologiekonzerns stimmte die Anleger wieder sorgenvoll, was die Folgen der Ausbreitung des Coronavirus betrifft.

ASIEN: - KURSGEWINNE - Die Aktienmärkte in Asien haben sich am Mittwoch etwas von den Kursverlusten am Vortag erholt. Das Auf und Ab an den Börsen hält damit weiter an. Das Coronavirus sorgt unverändert für Unsicherheit. In Tokio legte Japans Nikkei 225 zum Handelsschluss um 0,9 Prozent zu. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörse gewann 0,41 Prozent und der Hang Seng in Hongkong legte um 0,46 Prozent zu.

DAX                13.681,19	     -0,75%
XDAX               13.702,17	     -0,58%
EuroSTOXX 50		3.836,54	     -0,43%
Stoxx50        		3.511,63	     -0,26%

DJIA               29.232,19	     -0,56%
S&P 500        		3.370,29	     -0,29%
NASDAQ 100  		9.629,80		  0,06%

---------- ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL ----------

RENTEN:

Bund-Future		      174,34		 -0,07%

DEVISEN:

Euro/USD       		  1,0796		  0,00%
USD/Yen               110,06	      0,18%
Euro/Yen       		  118,82		  0,18%

ROHÖL:

Brent                  58,22         +0,47 USD
WTI                    52,53         +0,48 USD

---------- UMSTUFUNGEN VON AKTIEN ----------

- BERENBERG HEBT ZIEL FÜR BASLER AUF 68 (56) EUR - 'BUY' - BERENBERG HEBT ZIEL FÜR LINDE AUF 230 (210) EUR - 'BUY' - BERENBERG HEBT ZIEL FÜR VARTA AUF 112 (110) EUR - 'BUY' - BERENBERG SENKT ZIEL FÜR STEMMER IMAGING AUF 33 (33,70) EUR - 'BUY' - WDH/BAADER BANK HEBT DÜRR AUF 'ADD' (REDUCE) - ZIEL 34 (28) EUR - WDH/COMMERZBANK SENKT OHB TECHNOLOGY AUF 'REDUCE' (HOLD) - ZIEL 34 (35) EUR - WDH/CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR DEUTSCHE BÖRSE AUF 155,30 (145,70) EUR - WDH/DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR DEUTSCHE BÖRSE AUF 162 (160) EUR - 'BUY' - WDH/MORGAN STANLEY SENKT ZIEL FÜR COVESTRO AUF 50 (51) EUR - 'OVERWEIGHT'

- WDH/BARCLAYS SENKT ZIEL FÜR APPLE AUF 297 (304) USD - 'EQUAL WEIGHT'

- BERENBERG HEBT ZIEL FÜR AIR LIQUIDE AUF 130 (125) EUR - 'HOLD' - JEFFERIES SENKT ZIEL FÜR RENAULT AUF 28 (38) EUR - 'UNDERPERFORM' - JPMORGAN SENKT ZIEL FÜR AHOLD DELHAIZE AUF 19 (20) EUR - 'UNDERWEIGHT' - WDH/GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR ASML AUF 340 (310) EUR - 'BUY' - WDH/GOLDMAN HEBT ZIEL FÜR UNILEVER NV AUF 58,50 (57) EUR - 'BUY' - WDH/SOCGEN HEBT ZIEL FÜR ZURICH AUF 490 (450) CHF - 'BUY'

---------- PRESSESCHAU ----------

bis 7.00 Uhr: - Der Handelsverband Deutschland (HDE) sieht die von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) geplante Änderung des Wettbewerbsrechts ("GWB-Digitalisierungsgesetz") kritisch, Interview mit Verbands-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth, HB - Österreich drängt vor EU-Budgetverhandlungen auf massvolle Ausgabenpolitik der EU, Interview mit Österreichs Aussenminister Alexander Schallenberg, Neue Osnabrücker Zeitung - Die Jobcenter der Bundesagentur für Arbeit (BA) gaben für so genannte Eingliederungsmassnahmen für Langzeitarbeitslose, etwa Weiterbildungsangebote oder Lohnkostenzuschüsse, im vergangenen Jahr eine Milliarde Euro weniger aus als geplant, Rheinische Post - Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) beschwört Grundrente als gemeinsames Projekt von Union und SPD, Interview, Rheinische Post - Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) fordert angesichts der sich häufenden Extremwetterlagen die Landwirte auf, Vorsorge zu betreiben, Interview, Rheinische Post

bis 23.45 Uhr: - Die vier Eigentümer der Provinzial Nordwest (PNW) haben die Arbeitnehmerseite scharf attackiert: Betriebsratschef gefährdet Fusionsprozess, BöZ - TeamBank ist im vorigen Jahr nicht erneut deutlich überproportional gewachsen, Gespräch mit Firmenchef Frank Mühlbauer, BöZ

bis 21.00 Uhr: - "Amerika liebt eine starke Comeback-Story", Gespräch mit VW-US-Chef Scott Keogh, HB - Der finnische Rivale Kone zieht sein Gebot für Thyssenkrupps Aufzugsparte zurück, weil er die Insolvenz des Ruhrkonzerns fürchtet, HB - "Standortschliessungen sind nicht das Ziel", Gespräch mit Alstom-Chef Henri Poupart-Lafarge, FAZ - Führungsfehde um Francotyp-Postalia spitzt sich zu, FAZ - JP Morgan befördert Dirk Albersmeier und Dorothee Blessing, FAZ - Bundesregierung nimmt Facebook, Twitter & Co. bei Hass und Hetze in die Pflicht, Funke - DZ Bank will den Zahlungsverkehr wieder selbst abwickeln., HB - Thüringer CDU knüpft Zustimmung für Ramelow-Angebot an Bedingungen, HB - CDU in Thüringen will Bodo Ramelows (Linke) Angebot ablehnen, Bild - Brandenburger Grüne verteidigen Vorgehen der "Grünen Liga" gegen Tesla, HB - Rund 48 Millionen Deutsche unsicher bei digitalen Technologien, HB - Österreich verlangt Neustart bei der EU-Finanztransaktionssteuer, HB - Angesichts der rasanten Ausbreitung des Coronavirus? Sars-Cov-2 fordert der Chef der weltweiten Impfstoffallianz Gavi, Seth Berkley, grössere Anstrengungen im Kampf gegen solche Erreger, Welt - Der aus Thüringen stammende CDU-Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski hält den Vorschlag von Ex-Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) zur Lösung der Regierungskrise in dem Bundesland für unannehmbar, HB - Bundesregierung will bis 2023 insgesamt 3,3 Milliarden Euro in Beschäftigungssicherung investieren, HB - Zahl der Versicherten in der Künstlersozialkasse deutlich gestiegen, Funke - DGB-Umfrage: Zwei Drittel aller Mitarbeiter im öffentlichen Sektor erleben Gewalt im Job, Funke - Vor EU-Sondergipfel zum Haushalt: Deutsche Industrie lehnt europaweite Plastiksteuer ab/Steuerzahlerbund: "EU-Haushälter müssen mit dem Geld auskommen, das sie von den Mitgliedstaaten erhalten", Funke - Die SPD liegt wenige Tage vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg laut einer Umfrage deutlich vorn, Bild - EU will Digitalmacht werden, Gastbeitrag von Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, HB - KI braucht einen Kodex, Gastbeitrag von Bosch-Chef Volkmar Denner, HB - Was die EU von China und der Schweiz lernen kann, Gespräch mit Acatech-Chef Karl-Heinz Streibich, FAZ - Rangliste: Deutsche Jungunternehmen stehen im europäischen Vergleich gut da, FAZ

----------

---------- TAGESVORSCHAU / KONJUNKTURPROGNOSEN ----------

TERMINE UNTERNEHMEN

07:00 DEU: Deutsche Telekom, Jahreszahlen (10.00 h Bilanz-Pk)

07:00 DEU: Takkt, Jahreszahlen

07:00 DEU: Covestro, Jahreszahlen (Bilanz-Pk 10.00 h)

07:30 DEU: Scout24, Jahreszahlen

07:30 DEU: Gerresheimer, Jahreszahlen (Call 10.00 h)

07:30 DEU: Hapag-Lloyd, vorläufige Jahreszahlen

07:30 DEU: Telefonica Deutschland, Jahreszahlen

07:30 DEU: ElringKlinger, Jahreszahlen (Call 14.00 h)

08:00 DEU: Douglas, Q1-Zahlen (Call 11.00 h)

10:00 DEU: Puma, Bilanz-Pk, Herzogenaurach

10:30 DEU: Bertrandt, Hauptversammlung, Sindelfingen

14:00 USA: Analog Devices, Q1-Zahlen

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

DEU: Intershop, Jahreszahlen

FRA: Vallourec, Jahreszahlen

ITA: Pirelli, vorläufige Jahreszahlen und Industrieplan 2020-2022

USA: Mosaic, Q4-Zahlen

USA: Avis Budget Group, Q4-Zahlen

USA: Blue Apron Holdings, Q4-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

00:50 JPN: Handelsbilanz 01/20

00:50 JPN: Kernmaschinenaufträge 12/19

08:00 DEU: Verarbeitendes Gewerbe (Auftragsbestandsindex und Reichweiten), 12/19

10:00 EUR: EZB Leistungsbilanz 12/19

10:30 GBR: Verbraucherpreise 01/20

10:30 GBR: Erzeugerpreise 01/20

11:30 DEU: Anleihe / Laufzeit: 30 Jahre / Volumen: 1,5 Mrd EUR

12:00 TÜR: Zentralbank, Zinsentscheid

15:00 BEL: Verbrauchervertrauen 02/20

14:10 USA: Fed-Präsident von Atlanta, Bostic, hält eine Rede

14:30 USA: Erzeugerpreise 01/20

14:30 USA: Baubeginne- und genehmigungen 01/20

14:30 USA: Fed-Präsidentin von Cleveland, Mester, hält eine Rede

19:30 USA: Fed-Präsident von Dallas, Kaplan, hält eine Rede

20:00 USA: FOMC-Sitzungsprotokoll 29.1.20

22:30 USA: API Ölbericht (Woche)

22:30 USA: Fed-Präsident von Richmond, Barkin, hält eine Rede

SONSTIGE TERMINE

09:00 DEU: Pressefrühstück mit der KfW-Chefvolkswirtin "Innovationen im 
           Mittelstand", Frankfurt

09:30 DEU: Die Bundesregierung will den Gesetzentwurf für eine Grundrente für 
           Geringverdiener von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) verabschieden

Weitere Themen: Gesetzentwurf zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und 
                Hasskriminalität
+ 1115 Statement Heil zur Grundrente
+ 1230 Statement Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) zu 
       Rechtsextremismus und Hasskriminalität

10:00 DEU: Pressegespräch Bankenverband: "Acht Forderungen für eine echte 
           Kapitalmarktunion" u.a. mit Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer 
           des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB)

10:00 DEU: Jahres-Pk Hamburger Hafen zu diversen Themen, mit Wirtschaftssenator 
           Michael Westhagemann, Jens Meier, CEO der Hamburg Port Authority 
           u.a., Hamburg

13:00 DEU: LG Köln verhandelt Klage der HUK Coburg gegen Check24 im Rechtsstreit
           um "Nirgendwo Günstiger Garantie", Köln

14:30 DEU: Vorstellung des Länderberichts der Internationalen Energieagentur 
           (IEA) zur Energiepolitik Deutschlands u.a. mit 
           Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Exekutivdirektor 
           der IEA, Fatih Birol

KONJUNKTURPROGNOSEN FÜR DIE EUROZONE, UK UND DIE USA

                                            Prognose          Vorwert

EUROZONE

10.00 Uhr

Eurozone
Leistungsbilanz, Dez                          ----              33,9
(in Mrd EUR)

VEREINIGTES KÖNIGREICH

10.30 Uhr

Verbraucherpreise
Januar
Monatsvergleich                                -0,4              0,0
Jahresvergleich                                +1,6             +1,3
Kernrate
Jahresvergleich                                +1,5             +1,4

USA

14.30 Uhr

Baugenehmigungen, Januar
Monatsvergleich                                +2,1             -3,7

Baubeginne, Januar
Monatsvergleich                               -11,4            +16,9

Erzeugerpreise, Januar
Monatsvergleich                                +0,1             +0,2
Jahresvergleich                                +1,6             +1,3
Kernrate                                       +1,3             +1,1

----------

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AHOLD DELHAIZE N.V. -0.36%22.33 verzögerte Kurse.0.65%
AIR LIQUIDE 1.56%117.2 Realtime Kurse.-8.72%
ALSTOM 3.86%37.43 Realtime Kurse.-14.66%
ANALOG DEVICES 5.70%92.25 verzögerte Kurse.-27.16%
APPLE INC. 4.88%253.6 verzögerte Kurse.-17.79%
ASML HOLDING N.V. 7.98%246.3 verzögerte Kurse.-13.48%
AVIS BUDGET GROUP, INC. 4.91%11.12 verzögerte Kurse.-67.18%
COVESTRO AG 4.10%27.96 verzögerte Kurse.-35.20%
DAX 5.52%10052.03 verzögerte Kurse.-28.10%
DEUTSCHE TELEKOM AG 4.73%12.185 verzögerte Kurse.-20.11%
DJ INDUSTRIAL 4.68%22051.35 verzögerte Kurse.-26.23%
ELRINGKLINGER AG 3.59%4.18 verzögerte Kurse.-50.49%
EURO STOXX 50 4.87%2793.72 verzögerte Kurse.-28.90%
FACEBOOK 3.89%160.18 verzögerte Kurse.-24.88%
GERRESHEIMER 4.02%63.45 verzögerte Kurse.-11.59%
HANG SENG 2.43%23739.27 Realtime Kurse.-17.78%
INTERSHOP HOLDING AG -5.01%475 verzögerte Kurse.-11.99%
JPMORGAN CHASE & CO. 5.16%88.39 verzögerte Kurse.-39.71%
KONE 2.80%52.2 verzögerte Kurse.-12.87%
LAFARGEHOLCIM 6.29%36.4 verzögerte Kurse.-36.09%
LINDE PLC 6.24%172.36 verzögerte Kurse.-23.85%
LONDON BRENT OIL 2.38%32.7 verzögerte Kurse.-54.97%
MDAX 3.64%21083.9 verzögerte Kurse.-28.14%
NASDAQ 100 4.59%7879.799856 verzögerte Kurse.-13.80%
NASDAQ COMP. 4.75%7722.302849 verzögerte Kurse.-17.83%
NIKKEI 225 4.24%18576.3 Realtime Kurse.-24.67%
OHB SE 5.75%34 verzögerte Kurse.-26.09%
PIRELLI & C. S.P.A. 0.82%3.195 verzögerte Kurse.-38.42%
PUMA SE 6.35%50.72 verzögerte Kurse.-30.23%
RENAULT 11.32%17.626 Realtime Kurse.-62.51%
S&P 500 4.59%2604.68 verzögerte Kurse.-22.97%
SCOUT24 AG 2.17%54.15 verzögerte Kurse.-10.09%
STEMMER IMAGING AG 1.91%11.66 verzögerte Kurse.-56.82%
TAKKT AG 6.43%6.95 verzögerte Kurse.-48.09%
TECDAX 3.72%2660.68 verzögerte Kurse.-15.02%
TELEFONICA S.A. -0.59%4.045 Schlusskurs.-0.25%
TESLA, INC. 5.84%508.28 verzögerte Kurse.14.74%
THE MOSAIC COMPANY 8.90%10.83 verzögerte Kurse.-54.07%
UNILEVER N.V. 3.48%45.76 verzögerte Kurse.-13.62%
VALLOUREC 2.73%1.13 Realtime Kurse.-60.88%
VARTA AG 7.24%61.65 verzögerte Kurse.-52.76%
WTI -7.55%26.705 verzögerte Kurse.-59.76%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu DAX
16:55INDEX-FLASH : Dax erneut über 10 000 Punkten - Eurostoxx ebenso schwungvoll
DP
16:30Versicherer halten nichts von Forderung nach Dividendenpause
AW
15:46BÖRSE WALL STREET : Hoffnung auf Entspannung in Virus-Krise treibt Börsen
RE
15:44Allianz hält trotz Corona an Dividende fest - Hauptversammlung virtuell
AW
14:28Aktien Frankfurt: Hoffnung auf Besserung in der Krise treibt Dax hoch
AW
12:16AKTIEN IM FOKUS : Krisenwerte wie MTU, Boss oder Euroshop führen Markterholung a..
DP
11:51MARKTEINBLICKE UM 12 : Nur ein Börsen-Strohfeuer? – Großer Erfolg für die Deutsc..
MA
11:10LUFTHANSA : Finanzchef tritt ab – Wird der DAX-Konzern verstaatlicht?
MA
10:28DAX-TECHNIK : Dax hat Potenzial bis knapp 10400 Punkten - Index-Radar
DP
09:40Aktien Frankfurt: Dax setzt Erholung fort - 10 000 Punkte in Reichweite
AW
Mehr News
News auf Englisch zu DAX
11:59Up as global equities cheer slowing virus; Vietnam surges 5%
RE
03.04.Weekly market update : America in the spotlight
01.04.U.S. Futures and Asian Stocks Fall -- Update
DJ
31.03.Global Stocks on Track for Worst Quarter Since 2008 Despite Daily Gains
DJ
31.03.Markets Mixed as Toughest Quarter Since 2008 Draws to a Close
DJ
30.03.Weekly market update : A time of paradoxes
25.03.GERMAN MINISTER : We must prevent sale or break-up of our key firms
RE
24.03.Stocks rebound on hopes for massive global stimulus
RE
24.03.Chinese outbound funds face problem of plenty in virus-hit markets
RE
23.03.BÖRSE WALL STREET : Stocks Close Lower Despite Fed's Latest Stimulus Move
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Top / Flop DAX
VOLKSWAGEN AG112.59 Realtime Estimate-Kurse.13.83%
MTU AERO ENGINES AG118.5 Realtime Estimate-Kurse.11.27%
DAIMLER AG27.008 Realtime Estimate-Kurse.10.15%
CONTINENTAL AG65.85 Realtime Estimate-Kurse.9.68%
DEUTSCHE LUFTHANSA GROUP AG8.614 Realtime Estimate-Kurse.8.35%
Heatmap :