Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Credit Suisse Group    CSGN   CH0012138530

CREDIT SUISSE GROUP (CSGN)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE

Credit-Suisse-CEO: Bevorzuge Aktienrückkäufe gegenüber Dividendenausschüttungen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.03.2018 | 20:58

Zürich (awp) - Tidjane Thiam, CEO der Grossbank Credit Suisse seit 2015, wähnt seine Bank nach einer grösseren Reorganisation und Rekapitalisierung auf Kurs. "Der Marktwert von Credit Suisse ist gestiegen und liegt höher als ich anfing", sagte Thiam am Dienstag in einem Interview mit der Zeitung "Finanz und Wirtschaft".

Angesprochen auf den 3. Jahresverlust in Folge sagte Thiam: "Wäre die US-Steuerreform am 1. Januar 2018 unterzeichnet worden hätten wir 2017 einen Gewinn gemacht, und wohl auch 2018". Überhaupt hätten die Verluste unter seiner Ägide primär mit der Vergangenheitsbewältigung zu tun. So habe man beispielsweise 2016 für mehrere Milliarden die Auseinandersetzung mit dem amerikanischen Justizdepartement beigelegt.

Für die Zukunft gelte es nun aber, dass die Credit Suisse "Quartal für Quartal liefern" müsse. Um die Aktionäre am Erfolg partizipieren zu lassen, möchte Thiam dabei lieber Aktienrückkäufe tätigen als Dividenden ausschütten. Aktienrückkäufe würden der Bank grössere Flexibilität geben und "einen Teil der Verwässerung reduzieren", die aufgrund der Kapitalerhöhungen entstanden sind.

Dividenden hingegen schränkten den Handlungsspielraum ein, weil sich viele Unternehmen damit schwertäten, sie zu reduzieren, wenn ein einmal angestrebtes Ausschüttungsniveau erreicht wurde, so der CEO weiter. Letztlich liege der Entscheid aber beim Verwaltungsrat, nicht bei ihm.

HAUPTSITZ BLEIBT IN DER SCHWEIZ

Ebenfalls gefragt wurde Thiam im Interview zur Hauptsitz-Frage. Für den Manager ist dabei laut eigener Aussage klar, dass die CS ihren Hauptsitz in Schweiz belassen wird. "Wir haben das Schweizer Geschäft gestärkt und eine Schweizer Universalbank gegründet. Das war eines meiner wichtigsten Ziele. Das bleibt auch so", so Thiam.

Schliesslich äusserte sich der Manager auch zur Frage der Spitzensaläre im Bankensektor. "Wir zahlen für Performance. Wer Leistung bringt, soll belohnt werden", so sein klares Statement. Dabei müsse sein Institut auch in der Lage sein, seine Top-Leute zu halten und nicht an die Konkurrenz zu verlieren.

kw

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu CREDIT SUISSE GROUP
09:19KONJUNKTURPROGNOSEN SCHWEIZ 2019 : Wachstum bleibt trotz Unsicherheiten robust
PU
17.09.Credit Suisse muss im Kampf gegen Geldwäscherei nachsitzen
AW
17.09.CREDIT SUISSE : bekommt Aufpasser wegen Geldwäsche-Skandalen
RE
17.09.Finma stellt bei CS mangelhafte Geldwäschereibekämpfung fest
AW
17.09.CREDIT SUISSE : informiert über abgeschlossene FINMA-Prüfung von Legacy-Fällen u..
PU
17.09.Finma sieht bei Credit Suisse Mängel bei Geldwäschereibekämpfung
AW
16.09.Presseschau vom Wochenende 37 (15./16. September)
AW
16.09.TIDJANE THIAM : Credit Suisse strebt Jahresgewinn von 5 bis 6 Milliarden an
AW
14.09.CREDIT SUISSE : SNB-Präsident plädiert für Überprüfung der Bankenregulierung
RE
11.09.CREDIT SUISSE : Pulverfass Schweizer Immobilienmarkt - Kommt die Explosion?
RE
Mehr News
News auf Englisch zu CREDIT SUISSE GROUP
09:18ECONOMIC FORECASTS FOR SWITZERLAND I : Growth will remain robust despite uncerta..
PU
08:49Credit Suisse Laundering Curbs Hit -- WSJ
DJ
17.09.Credit Suisse Rebuked for Anti-Money-Laundering Failings -- Update
DJ
17.09.Swiss watchdog raps Credit Suisse for anti-corruption failings
RE
17.09.Credit Suisse Must Bolster Anti-Money Laundering Checks After Falling Short
DJ
17.09.CREDIT SUISSE : response to closure of legacy case review by FINMA and update on..
PU
15.09.CREDIT SUISSE CEO TARGETS ANNUAL PRO : newspaper
RE
15.09.ACCENTURE : 7,237 Shares in Accenture Plc (ACN) Purchased by Qube Research & Tec..
AQ
13.09.Holes in Swiss property market ring mortgage alarm bells
RE
11.09.McDonald's buns maker Aryzta strikes deal with banks ahead of capital hike
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2018 21 806 Mio
EBIT 2018 4 350 Mio
Nettoergebnis 2018 2 674 Mio
Schulden 2018 -
Div. Rendite 2018 2,81%
KGV 2018 13,90
KGV 2019 8,82
Wert / Umsatz 2018 1,71x
Wert / Umsatz 2019 1,61x
Marktkap. 37 190 Mio
Chart CREDIT SUISSE GROUP
Laufzeit : Zeitraum :
Credit Suisse Group : Chartanalyse Credit Suisse Group | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse CREDIT SUISSE GROUP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 19,1  CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 31%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Tidjane Thiam Chief Executive Officer
Urs Rohner Chairman
Pierre-Olivier Marie Bouée Chief Operating Officer
David Richard Mathers Chief Financial Officer
Andreas Niklaus Koopmann-Zulliger Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
CREDIT SUISSE GROUP-16.38%38 663
JP MORGAN CHASE & COMPANY6.45%382 603
BANK OF AMERICA2.88%302 444
INDUSTRIAL AND COMMERCIAL BANK OF CHINA-14.19%268 969
WELLS FARGO-10.48%261 564
CHINA CONSTRUCTION BANK CORPORATION-13.93%223 962