Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Continental    CON   DE0005439004

CONTINENTAL

(CON)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Continental : provides practical training valuable in the labour market and subsequent job opportunities for graduate...

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.02.2019 | 14:29
  • Continental bietet Studierenden im Aufbaustudium wertvolle praktische Ausbildung für den Arbeitsmarkt sowie anschließende Karrierechancen
  • Mit seinen Bildungs-, Forschungs- und anderen berufsbezogenen Aktivitäten unterstützt Continental die Universität Debrecen, um gemeinsam in der Region Wert zu schaffen
  • Der Rektor der Universität, Dr. Zoltán Szilvássy, und Geschäftsführer Lukas Juranek von Continental unterzeichneten die Vereinbarung am 8. Februar in der Universität Debrecen

11. Februar 2019, Debrecen, Ungarn. Die feierlich unterzeichnete Vereinbarung sieht vor, dass sich das Werk Debrecen von Continental Powertrain Hungary Kft. ab dem akademischen Jahr 2019/2020 an den Kursen der Universität Debrecen beteiligt. Das bedeutet, dass Studierende künftig in den Fächern Elektrotechnik, Mechatronik, Maschinenbau und Kunststofftechnik Studienmodule belegen können, die speziell auf Continental ausgerichtet sind. Für die Studierenden an der Universität Debrecen organisiert das Technologieunternehmen Continental Praktika und schafft Angebote zur praktischen Ausbildung. Ausgewählten Studierenden werden zudem Karrierechancen geboten. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen die Studierenden der Universität mit Weiterbildungsprogrammen und bei Absolventenbewerbungen, und auch in der Erwachsenenbildung besteht eine Kooperation.

Das Unternehmen unterstützt die Initiative der Universität Debrecen, das Ansehen und die Attraktivität des Ingenieursberufs zu steigern, und trägt damit zur Förderung der betreffenden Fakultäten bei. Continental hat zudem angeboten, eine Beteiligung von Studierenden an Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu ermöglichen, um die Ausbildung von Talenten zu fördern, die die Innovationen von morgen vorantreiben werden. Um die wissenschaftliche Arbeit und die Ausbildungspläne zu stärken und Know-how zu teilen, sollen für die Studierenden und den Lehrkörper der Universität Studienreisen und Besuche innerhalb des Continental-Konzerns veranstaltet werden.

László Palkovics, Regierungsbeauftragter für Fahrzeugentwicklung, brachte seine Zufriedenheit über die unterzeichnete Vereinbarung zum Ausdruck und begrüßte die Tatsache, dass die Unternehmen in der Region den Kontakt zur Wissensbasis der Universität suchen.

Er fügte hinzu, dass die Zusammenarbeit mit der Universität bei Ausbildung und F&E die Weiterentwicklung des Automobil-Ökosystems in der Region untermauere und die Entwicklung und operative Ausrichtung der Unternehmen in die richtige Richtung vorantreibe, während die an den Unternehmensprogrammen teilnehmenden Studierenden praktisches Wissen erwürben und Karrierechancen erhielten, die für sie in der Zukunft von Nutzen sein würden.
Die Vereinbarung wurde aufseiten der Universität durch ihren Rektor, Dr. Zoltán Szilvéssy, und aufseiten von Continental von Geschäftsführer Lukas Juranek unterzeichnet. 'Ziel unseres Unternehmens ist es, eine aktive Rolle bei der Entwicklung der Stadt zu spielen und zu einem nachhaltigen und wertvollen Ausblick beizutragen. Bildung und Lernen sind von vorrangiger Bedeutung für jede Art von Weiterentwicklung, daher möchten wir in dieser Hinsicht mit Debrecen und den Bildungseinrichtungen der Stadt zusammenarbeiten. Dazu bringt Continental neues Wissen und Innovationen nach Ungarn und verbessert damit die Wettbewerbsfähigkeit des Landes', so Lukas Juranek, Geschäftsführer des Standorts Debrecen von Continental.

'In den letzten Jahren haben sich immer mehr Technikunternehmen, die fortschrittliche Technologien anwenden, in der Region Debrecen angesiedelt. Die Nachfrage auf dem regionalen Arbeitsmarkt machte den Ausbau der Technik- und IT-Ausbildung an der Universität dringend notwendig. Zu diesem Zweck hat die Universität unter Beteiligung des ehemaligen Staatssekretärs und derzeitigen Ministers László Palkovics, des ersten und einzigen Akademiemitglieds für Fahrzeugwissenschaft in Ungarn, das Kabinett für Technik und Informationstechnologie gegründet. Unser Ziel ist es, neben der Ausbildung der nächsten Generation die Forschung und Entwicklung zu unterstützen', so Prof. Dr. Zoltán Szilvéssy, Rektor der Universität.

Nach der Unterzeichnung erklärte Bürgermeister László Papp: 'Continental bringt fortschrittliches Know-how, neueste Technologie, eine moderne Arbeitskultur und neue Denkweisen nach Debrecen. Dies alles wird zur Entwicklung der Stadt beitragen, ebenso wie zur Entwicklung einer Industrie, die sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten für die Zukunft von Debrecen und für das ganze Land als entscheidend erwiesen hat.

Die Anwesenheit von Continental schafft in der Stadt auch einen Bedarf an Wissen, und um diesen zu erfüllen, ist eine ernsthafte und engagierte Kooperation zwischen der Stadt, der Regierung und der Universität Debrecen unerlässlich. Aus diesem Grund kommt der heute unterzeichneten Vereinbarung besondere Bedeutung zu.'

Das Technologieunternehmen kündigte im Februar 2018 an, ein weiteres Werk in Ungarn zu errichten, um seine Aktivitäten auf dem Gebiet der Automobilelektronik zu erweitern. Der Grundstein wurde bereits im September 2018 gelegt. Mit der Investition schafft Continental 450 neue Arbeitsplätze in Debrecen.

Die Vereinbarung mit der Universität Debrecen ist Bestandteil einer Initiative, zu der auch die Kooperationen zwischen dem Budapester Standort von Continental und der Technischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Universität Budapest, zwischen dem Werk Veszprém und der Universität Pannonia, dem Standort von ContiTech Fluid in Makó und der Universität Szeged, dem Werk in Vác und der Universität Szent István, dem Standort von ContiTech Magyarország Kft. in Nyíregyháza und den Universitäten von Nyíregyháza und Debrecen sowie zwischen Continental Hungaria Kft. und der Universität Óbuda zählen.

Continental AG veröffentlichte diesen Inhalt am 11 Februar 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 11 Februar 2019 13:28:09 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu CONTINENTAL
13.02.MARKTEINBLICKE UM 12 : DAX gibt Gewinne schnell wieder ab, Wirecard vor neuen Pr..
MA
13.02.CONTINENTAL : Intelligente Luftfeder gibt Auskunft über den Betriebszustand und ..
PU
12.02.DAX-Anleger zeigen sich erleichtert, thyssenkrupp muss noch viel Überzeugungs..
MA
12.02.Michelin trotz mauer Autokonjunktur optimistisch - Aktie mit Kurssprung
AW
12.02.MARKTEINBLICKE UM 12 : DAX setzt Aufholjagd fort, thyssenkrupp & TUI im Fokus
MA
12.02.CONTINENTAL : Previous head of Continental in France and CEO of Continental Auto..
PU
12.02.AKTIEN IM FOKUS : Starke Zahlen von Michelin treiben gebeutelten Autosektor an
DP
11.02.CONTINENTAL : provides practical training valuable in the labour market and subs..
PU
07.02.Infineon lässt sich nicht lange aufhalten
MA
06.02.CONTINENTAL : Langjähriges Know-how in der Branche kommt Kunden im Nordseeraum z..
PU
Mehr News
News auf Englisch zu CONTINENTAL
14.02.CONTINENTAL : Gilles Mabire appointed new head of Continental's Commercial Vehic..
AQ
12.02.EUROPA : European shares rise on trade talks optimism; Michelin inflates autos
RE
12.02.EUROPE MARKETS: Michelin Helps Drive Gains For Europe As Investors Eye Trade ..
DJ
12.02.CONTINENTAL : Signs Strategic Cooperation Agreement with the University of Debre..
AQ
12.02.Michelin shares motor higher after tyre maker vows higher profits
RE
12.02.Michelin Shares Jump on 2018 Results
DJ
08.02.CONTINENTAL : Tire maker highlights worker training start in Mississippi
AQ
06.02.CONTINENTAL : The Entry-Level Model - Continental Launches New TPMS Go Tool
AQ
06.02.Engine Mounts Market - Major Technology Giants in Buzz Again | Hutchinson, Su..
AQ
31.01.CONTINENTAL : Ready for Installation - Continental Receives Type Approval for th..
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 44 512 Mio
EBIT 2018 4 036 Mio
Nettoergebnis 2018 2 807 Mio
Schulden 2018 2 508 Mio
Div. Rendite 2018 3,25%
KGV 2018 9,82
KGV 2019 10,41
Marktkap. / Umsatz 2018 0,68x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,64x
Marktkap. 27 731 Mio
Chart CONTINENTAL
Laufzeit : Zeitraum :
Continental : Chartanalyse Continental | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse CONTINENTAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 29
Mittleres Kursziel 157 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Elmar Degenhart Chairman-Executive Board
Wolfgang W. Reitzle Chairman-Supervisory Board
Wolfgang Schäfer Head-Finance, Controlling, Compliance, Law & IT
Michael Iglhaut Member-Supervisory Board
Dirk Nordmann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
CONTINENTAL14.82%31 319
DENSO CORP-0.11%33 861
APTIV31.48%21 050
HYUNDAI MOBIS CO., LTD.--.--%18 498
MAGNA INTERNATIONAL INC.10.26%16 945
AISIN SEIKI CO LTD15.00%11 349