Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Rohstoffe  >  Brent Crude Oil Spot       

BRENT CRUDE OIL SPOT
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
verzögerte Kurse. Verzögert  - 13.12. 17:00:00
60.24 USD   -0.60%
13.12.Ex-Ölminister von Venezuela in Untersuchungshaft gestorben
DP
12.12.USA : Rohöllagerbestände sinken schwächer als erwartet
DP
12.12.Ölpreise legen weiter zu
DP
ÜbersichtKurseChartsNews 
News-ÜbersichtNews

Ölpreise auf Talfahrt - Opec-Treffen wird zur Hängepartie

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
06.12.2018 | 19:29

NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Donnerstag während eines Treffens von Ölstaaten der Opec und von weiteren Förderländern stark gefallen. Nachdem im Vorfeld der Sitzung eine mögliche Einigung auf eine Kürzung der Fördermenge signalisiert worden war, entwickelte sich das Opec-Treffen zur Hängepartie.

Am frühen Abend kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 59,51 US-Dollar. Das waren 2,05 Dollar weniger als am Mittwoch. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 1,67 Dollar auf 51,22 Dollar.

Nachdem das Treffen in Wien bereits mehrere Stunden länger als ursprünglich geplant dauerte, hat der Ölminister von Saudi-Arabien, Khalid Al-Falih das Treffen verlassen.Der Minister sagte, er sei nicht zuversichtlich, dass eine Fortsetzung des Treffens der sogenannten "Opec+"-Staaten am Freitag eine Einigung bringen werde.

Die Opec war zuletzt unter Druck geraten, weil der Ölpreis zwischen Anfang Oktober und Anfang Dezember um fast 30 Prozent abgestürzt ist. Zuletzt hieß es von Opec-Vertretern, dass verschiedene Kürzungsszenarien in einem Volumen von 0,5 Millionen bis 1,5 Millionen Barrel pro Tag diskutiert werden.

"Eine Schlüsselrolle nimmt dabei Russland ein", heißt es in einer Einschätzung von Rohstoffexperten der Commerzbank. Wie Delegierte berichteten, würde die in der OPEC+ zusammengefassten Förderländer nur um 1 Million Barrel pro Tag kürzen, wenn Russland an seiner bisherigen Position einer Reduktion um 150 000 Barrel pro Tag festhalte./jkr/jha/


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BRENT CRUDE OIL SPOT
13.12.Ex-Ölminister von Venezuela in Untersuchungshaft gestorben
DP
12.12.USA : Rohöllagerbestände sinken schwächer als erwartet
DP
12.12.Ölpreise legen weiter zu
DP
11.12.Ölpreise legen deutlich zu - Mögliche Einigung im Handelskonflikt
DP
11.12.Preis für Opec-Rohöl gefallen
DP
10.12.Ölpreise uneinheitlich
DP
07.12.'Opec+' will deutlich weniger Öl produzieren - Preis steigt
DP
07.12.Ölpreise bleiben nach Opec-Hängepartie unter Druck
DP
07.12.Ölförderländer verhandeln über mögliche Produktionskürzungen
DP
06.12.Ölpreise auf Talfahrt - Opec-Treffen wird zur Hängepartie
DP
Mehr News
News auf Englisch zu BRENT CRUDE OIL SPOT
2013As long as the Cyprus banking crisis doesn't become a contagion, oil prices s..
RE
Mehr News auf Englisch
Chart BRENT CRUDE OIL SPOT
Laufzeit : Zeitraum :
Brent Crude Oil Spot : Chartanalyse Brent Crude Oil Spot | MarketScreener
Vollbild-Chart