Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Boeing Company (The)    BA

BOEING COMPANY (THE)

(BA)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Chef und Mitgründer von Norwegian Air tritt zurück

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.07.2019 | 18:47
Kjos, CEO of Norwegian Group, speaks during the presentation of Norwegian Air first low cost transatlantic flight service from Argentina at Ezeiza airport in Buenos Aires

Oslo (Reuters) - Norwegian-Air-Mitgründer Björn Kjos zieht sich überraschend von der Spitze des norwegischen Billigfliegers zurück.

"Ich bin lange überfällig", sagte der 72-jährige ehemalige Kampfpilot am Donnerstag auf einer Pressekonferenz. Er sei "gar nicht traurig" - er werde nun mehr Zeit zum Segeln haben. Kjos hat die kleine, anfangs in Baracken am Rande des Osloer Flughafens untergebrachte Airline zum drittgrößten Billigflieger Europas gemacht.

Der Norweger, der über eine Holdinggesellschaft zusammen mit dem ehemaligen Norwegian-Air-Chef Björn Kise 17,2 Prozent an der Gesellschaft hält, will das Unternehmen weiter beraten. Seinen Chefposten übernimmt vorläufig Finanzvorstand Geir Karlsen, bis ein neuer Chef gefunden ist. Die Nachricht schockierte die Anleger: An der Osloer Börse brachen die Aktien um mehr als 13 Prozent ein.

Norwegian hat den Markt für Langstreckenflüge mit transatlantischen Billigtarifen erschüttert, ihre rasante Expansion aber mit hohen Verlusten bezahlt und Schulden angehäuft. Erst Anfang dieses Jahres musste Norwegian drei Milliarden Kronen (rund 310 Millionen Euro) von den Aktionären einsammeln.

Analysten sagten, der Weggang des charismatischen Managers könne den Verkauf der Fluggesellschaft erleichtern. Gespräche über eine Übernahme durch den von British-Airways-Eigentümer ICAG waren im Januar gescheitert. "Norwegian Air ist das Lebenswerk von Björn Kjos, daher ist es verständlich, wenn er Probleme mit einer Übernahme hatte. Ein neuer Chef wird das wahrscheinlich flexibler angehen", sagte Jacob Pedersen, Analyst der Sydbank.

Zur Zukunft des nach zwei Abstürzen mit Flugverbot belegten Boeing-Modells 737 MAX erklärte die Fluglinie, sie erwarte, ihre 18 Flugzeuge dieses Typs im Oktober wieder in Dienst nehmen zu können. Der Ausfall der 737 MAX könnte die Pläne des Unternehmens, in diesem Jahr in die Gewinnzone zurückzukehren, zunichtemachen. Am Donnerstag bezifferte die Fluglinie die dadurch entstandenen Kosten auf 700 Millionen Kronen.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BOEING COMPANY (THE) 0.32%362.75 verzögerte Kurse.12.13%
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP, SA 0.06%467.2 verzögerte Kurse.-24.45%
NORWEGIAN AIR SHUTTLE ASA 2.23%46.36 verzögerte Kurse.-54.59%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BOEING COMPANY (THE)
16.07.United Continental trotz Boeing-737-Max-Debakel überraschend gut im Geschäft
DP
16.07.Aktien Europa Schluss: Aufwärtsbewegung beschleunigt fortgesetzt
AW
16.07.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 16.07.2019 - 15.15 Uhr
DP
16.07.BOEING : 737-Lieferstopp bremst Ryanairs Wachstum
RE
16.07.FLUGHAFEN HAHN : Neue Airline - Kein Kommentar zu Ryanair-Streichungen
DP
16.07.AKTIEN EUROPA : EuroStoxx bleibt mit Mühe in der Gewinnzone
AW
16.07.WDH : Ryanair streicht Pläne wegen verzögerter Auslieferung der 737 Max
AW
16.07.AKTIEN IM FOKUS : Airline-Aktien gefragt - Ryanair mit weniger Kapazitätswachstu..
DP
16.07.Bernstein belässt Ryanair auf 'Market-Perform' - Ziel 10 Euro
DP
16.07.Ryanair erwartet wegen Flugverbot von Boeing 737 weniger Wachstum - Aktie fäl..
AW
Mehr News
News auf Englisch zu BOEING COMPANY (THE)
09:02Aerospace firm Latecoere appoints advisor to examine Searchlight's bid
RE
08:48United Scales Back Plans to Add Flights -- WSJ
DJ
00:03United tops profit estimates as MAX woes prompt higher fares in robust travel..
RE
16.07.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
16.07.BOEING : Being Heard at Boeing
PU
16.07.EUROPA : Burberry bounce helps to push European stocks to 1-week high
RE
16.07.BÖRSE LONDON : Burberry leads FTSE 100 higher, mid-caps glide over sterling slip
RE
16.07.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
16.07.Airlines count the cost of Boeing 737 MAX grounding
RE
16.07.NEWS HIGHLIGHTS : Top Global Markets News of the Day
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2019 96 617 Mio
EBIT 2019 10 807 Mio
Nettoergebnis 2019 9 057 Mio
Schulden 2019 10 373 Mio
Div. Rendite 2019 2,19%
KGV 2019 23,4x
KGV 2020 14,4x
Marktkap. / Umsatz2019 2,22x
Marktkap. / Umsatz2020 1,73x
Marktkap. 204 Mrd.
Chart BOEING COMPANY (THE)
Dauer : Zeitraum :
Boeing Company (The) : Chartanalyse Boeing Company (The) | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BOEING COMPANY (THE)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 422,91  $
Letzter Schlusskurs 362,75  $
Abstand / Höchstes Kursziel 37,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,6%
Abstand / Niedrigsten Ziel -17,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Dennis A. Muilenburg Chairman, President & Chief Executive Officer
Jenette E. Ramos Senior Vice President-Supply Chain & Operations
Gregory D. Smith CFO, EVP-Corporate Development & Strategy
Theodore Colbert Chief Information Officer & SVP-Data Analytics
Gregory L. Hyslop CTO, Senior VP-Engineering, Test & Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BOEING COMPANY (THE)12.13%201 984
AIRBUS SE56.19%110 305
TEXTRON16.18%12 225
DASSAULT AVIATION0.25%10 933
EMBRAER-10.89%3 759
AVIC ELECTROMECHANICAL SYSTEMS CO LTD--.--%3 540