Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Bertrandt AG    BDT   DE0005232805

BERTRANDT AG (BDT)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE

Bertrandt AG: Bericht zum 2. Quartal 2017/2018 - Konzern richtet sich auf Technologievielfalt aus

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.06.2018 | 06:20


DGAP-Media / 14.06.2018 / 06:15

(Ehningen, 14. Juni 2018) Zum ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2017/2018 hat sich der Konzern weiter auf die Zukunft ausgerichtet. Die drei maßgeblichen Einflussfaktoren steigende Modell- und Variantenvielfalt, umweltfreundliche, in-dividuelle Mobilität sowie autonomes und vernetztes Fahren sind intakt und bieten Perspektiven.

Die fortschreitende Entwicklung der Technologie-Trends autonomes Fahren, Vernetzung, Elektromobilität und Internet der Dinge lösen grundlegende Transformationsprozesse und einen großen Umbruch in der Automobilindustrie aus. Mobilität und Datenwelt überlagern sich zunehmend, neue Geschäftsfelder und Marktanteile entstehen. Die Themenvielfalt nimmt weiterhin zu und fordert Bertrandt als Generalist wie auch als Spezialist. Als lösungsorientiertes Engineering-Unternehmen richtet sich der Konzern an Markt- und Kundenanforderungen aus und investiert daher ebenso in die Infrastruktur wie in die Kompetenz seiner Mitarbeiter. "Aufgrund dieser Überlagerung ergeben sich neben den angestammten Geschäftsfeldern auch neue Themen, Leistungen und Kooperationsmöglichkeiten, die Bertrandt zunehmend nutzt, um die jeweils beste Lösung für seine Kunden zu entwickeln", sagt der Vorstandsvorsitzende Dietmar Bichler.

Im Rahmen des Capital Market Day stellte das Unternehmen seine Halbjahreszahlen vor. Der Bertrandt-Konzern entwickelte sich in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2017/2018 erwartungsgemäß. Trotz drei Arbeitstagen weniger als im Vergleichszeitraum des letzten Jahres konnten die wesentlichen Kennzahlen des Unternehmens leicht gesteigert werden. Die Gesamtleistung belief sich im Berichtszeitraum auf 501,1 Mio. Euro (Vorjahr 497,6 Mio. Euro). Das EBIT betrug im ersten Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres 36,1 Mio. Euro (Vorjahr 35,6 Mio. Euro) und lag damit trotz der geringeren Anzahl an Arbeitstagen leicht über dem Vorjahr. Dies entspricht einer Marge von 7,2 Prozent (Vorjahr 7,2 Prozent). Weiterhin belief sich das Ergebnis nach Ertragsteuern auf 24,2 Mio. Euro (Vorjahr 25,0 Mio. Euro). In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres wurden bedarfsorientiert 25,8 Mio. Euro in Gebäude und technische Anlagen investiert (Vorjahr 19,6 Mio. Euro), unter anderem in ein Technologiezentrum in Norddeutschland. Das Unternehmen möchte so gezielt weiter in den Auf- und Ausbau der Infrastruktur investieren und damit kontinuierlich sein Leistungsspektrum optimieren. Die Eigenkapitalquote befindet sich mit 50,0 Prozent weiterhin auf hohem Niveau (Vorjahr 46,7 Prozent). Bertrandt beschäftigte im Berichtszeitraum 13.047 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Vorjahr 13.089). Die Anzahl der Beschäftigten erhöhte sich jedoch zum 31. März 2018 im Vergleich zum 30. September 2017 um 77 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Basis des Wachstums werden auch weiterhin qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sein. Daher steigert Bertrandt seine Arbeitgeberattraktivität, unter anderem durch die neue Initiative "Arbeitswelt der Zukunft". Mobiles und agiles Arbeiten sind hier wesentliche Bausteine. Die unterschiedlichen Themenfelder bieten Perspektiven für Fachkräfte in den verschiedenen Bereichen.

Bertrandt blickt positiv in die Zukunft. Das Unternehmen verfügt über eine große Tech-nologievielfalt und investiert bspw. in Ehningen in ein Hochvoltzentrum für klimaüberla-gerte Batterietests. Zudem plant Bertrandt Prüfzentren für neue Antriebstechnologien. Der Konzern erweitert ebenfalls sein Leistungsspektrum kontinuierlich durch Kooperationen. Im aktuellen Geschäftsjahr präsentierte der Engineering-Dienstleiter gemeinsam mit Microsoft die "Automotive Analytics and Development Platform" - eine Cloud-Lösung, die Fahrzeugdaten speichert und auswertet. Das Autofahren wird dadurch sicherer sowie komfortabler. Aufgrund der erfolgreichen Anwendung der Plattform erreichte Bertrandt den Microsoft-Silver-Status im Cloud-Umfeld. Ein weiteres Beispiel ist die erfolgreiche Kooperation mit SGL Carbon. Hier entwickelten die Unternehmen mit dem Carbon Carrier eine Lösung für den Bereich Leichtbau. Im laufenden Geschäftsjahr konnten im globalen OEM-Umfeld zusätzliche Kunden gewonnen werden. Der Umsatzanteil mit Systemlieferanten steigt weiterhin an. Zudem konnten in technologischen Schlüsselbranchen, außerhalb der Mobilitätsindustrien, weitere Rahmenverträge er-folgreich abgeschlossen werden.

Solange sich die konjunkturellen Rahmenbedingungen nicht verschlechtern, die Hersteller nachhaltig in die Forschung und Entwicklung neuer Technologien und Modelle investieren, Entwicklungsleistungen weiterhin an Dienstleister vergeben werden sowie qualifiziertes Personal zur Verfügung steht, geht Bertrandt für das Geschäftsjahr 2017/2018 von einer positiven Unternehmensentwicklung aus. Die drei maßgeblichen Einflussfaktoren steigende Modell- und Variantenvielfalt, umweltfreundliche, individuelle Mobilität sowie autonomes und vernetztes Fahren sind intakt und bieten Perspektiven für die Zukunft.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Bertrandt AG
Birkensee 1
71139 Ehningen
www.bertrandt.com

Dr. Markus B. Götzl
Leiter Marketing, Unternehmenskommunikation und IR
+49 7034/656-4201
markus.goetzl@de.bertrandt.com



Ende der Pressemitteilung

Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=HUBUTACIYH
Dokumenttitel: Presseinformation Halbjahresergebnisse der Bertrandt AG


Emittent/Herausgeber: Bertrandt AG
Schlagwort(e): Unternehmen

14.06.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Bertrandt AG
Birkensee 1
71139 Ehningen
Deutschland
Telefon: +49 (0)7034/656-4201
Fax: +49 (0)7034/656-4488
E-Mail: markus.goetzl@de.bertrandt.com
Internet: www.bertrandt.com
ISIN: DE0005232805
WKN: 523280
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP-Media

694271  14.06.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=694271&application_name=news&site_id=zonebourse

© EQS 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BERTRANDT AG
17.09.BERTRANDT : Spatenstich für Hochvolt-Batterieprüfzentrum am Hauptsitz in Ehninge..
PU
06.09.BERTRANDT : baut Versuchsbereich im Großraum Berlin aus
PU
29.08.BERTRANDT AG : Konzern steigert Gesamtleistung und sieht Perspektiven für die Zu..
EQ
29.08.BERTRANDT AG : Konzern steigert Gesamtleistung und sieht Perspektiven für die Zu..
DP
24.08.BERTRANDT AG : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
16.08.Hauck & Aufhäuser senkt Bertrandt auf 'Hold' - Ziel 72 Euro
DP
16.08.BERTRANDT : Mitarbeiter engagieren sich in der Region
PU
24.07.Opel wendet in die Gewinnzone - Sorge um Entwicklungszentrum bleibt
AW
24.07.WENDE IN RÜSSELSHEIM : Opel macht wieder Gewinn
DP
24.07.PSA : Gespräche über Opel-Entwicklungszentrum laufen noch
DP
Mehr News
News auf Englisch zu BERTRANDT AG
29.08.BERTRANDT AG : Group increases total revenues and identifies perspectives for th..
EQ
24.08.BERTRANDT AG : quaterly earnings release
05.07.Carmaker Opel to face labour resistance to R&D division sale
RE
04.07.Opel, workers clash over reported plans to sell off R&D operations
RE
04.07.BERLIN AIMS TO KEEP OPEL R&D IN GERM : ministry spokesman
RE
04.07.BERTRANDT : Berlin aims to keep Opel R&D in Germany - ministry spokesman
RE
14.06.BERTRANDT : focuses on technological diversity
PU
14.06.BERTRANDT AG : Report on the 1st half 2017/2018 - Group focuses on technological..
EQ
11.06.BERTRANDT AG : half-yearly earnings release
25.05.BERTRANDT : Hexagon Positioning Intelligence Introduces PIM7500 for Autonomous A..
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 1 024 Mio
EBIT 2018 74,2 Mio
Nettoergebnis 2018 49,6 Mio
Schulden 2018 73,3 Mio
Div. Rendite 2018 3,13%
KGV 2018 16,06
KGV 2019 13,90
Marktkap. / Umsatz 2018 0,87x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,81x
Marktkap. 815 Mio
Chart BERTRANDT AG
Laufzeit : Zeitraum :
Bertrandt AG : Chartanalyse Bertrandt AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BERTRANDT AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 8
Mittleres Kursziel 97,1 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Dietmar Bichler Chief Executive Officer
Klaus P. Bleyer Chairman-Supervisory Board
Markus Ruf Head-Finance & Member-Management Board
Maximilian Wölfle Vice Chairman-Supervisory Board
Horst Binnig Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BERTRANDT AG-21.00%957
WORLDPAY INC7.04%30 587
CINTAS CORPORATION35.85%22 499
UNITED RENTALS-1.67%13 988
BUREAU VERITAS0.31%11 750
LG CORP--.--%11 344