Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Bell Food Group AG    BELN   CH0315966322

BELL FOOD GROUP AG (BELN)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Bell erzielt 2017 mehr Umsatz und Gewinn

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.02.2018 | 07:32

Basel (awp) - Bell hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen höheren Umsatz erzielt und mehr verdient. Geprägt wurde 2017 beim Fleischwarenkonzern von mehreren Zukäufen und Investitionen. Dabei hinterliessen aber die gestiegenen Rohstoffpreise ihre Spuren.

Konkret stieg der Umsatz um 5,9% auf 3,59 Mrd CHF. Damit liegt der Erlös nach dem Vorjahr zum zweiten Mal über der Schwelle von 3 Mrd CHF. Der EBITDA stieg derweil gegenüber Vorjahr um 0,9% auf 280,6 Mio CHF. Auf Stufe Reingewinn ergab sich ein Plus von 5,9% auf 106,5 Mio CHF, wie die Coop-Tochter am Dienstag mitteilt.

Mit dem vorgelegten Zahlenkranz hat Bell die Erwartungen der Analysten übertroffen. Die Experten prognostizierten gemäss AWP-Konsens einen Umsatz von 3,47 Mrd CHF, einen EBITDA von 277,9 Mio CHF und einen Reingewinn von 102,8 Mio CHF.

DIVIDENDE UM 1 CHF ERHÖHT

Bereits seit Januar, als Bell die Übernahme des Ostschweizer Nahrungsmittelherstellers Hügli verkündete, ist bekannt, dass die Dividende um 1 CHF auf 8 CHF pro Aktie erhöht werden soll. Damit erhöhe die Bell Food Group die Ausschüttungsquote auf die in der Finanzstrategie angepeilten 30%, heisst es dazu in der aktuellen Mitteilung.

Für das Wachstum waren neben den Akquisitionen im letzten Jahr auch operative Fortschritte in der Schweiz, in Deutschland und in Polen verantwortlich, teilt die Gesellschaft weiter mit. Während die gestiegenen Rohmaterialpreise in den Divisionen Bell Deutschland und Bell International Spuren hinterliessen, konnten die Geschäftsbereiche Hilcona und Eisberg die Bruttomargen dank der Fokussierung auf margenstärkere Sortimente laut den Angaben auf Vorjahresniveau halten.

Betrachtet man den wichtigen Schweizer Markt im Detail, so hatte Bell hier mit einem stagnierenden, teilweise rückläufigen Markt für Fleisch und Charcuterie-Produkte zu kämpfen. Verantwortlich dafür seien unter anderem der weiterhin auf hohem Niveau verharrende Einkaufstourismus und der steigende Konkurrenzkampf im Detailhandel gewesen, schreibt Bell dazu. Die Festtagsgeschäfte an Ostern und Weihnachten seien hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Dafür sei die Grillsaison letzten Sommer erfreulich verlaufen.

ENTSPANNUNG BEI DEN ROHSTOFFPREISEN

Für das aktuelle Jahr geht Bell davon aus, dass sich die in der zweiten Jahreshälfte 2017 eingesetzte Entspannung bei den Rohmaterialpreisen fortsetzt und positiv auf die Margen auswirken wird. Der intensive Wettbewerb in den europäischen Retailmärkten werde das Unternehmen aber auch in diesem Jahr vor Herausforderungen stellen.

Prägender Faktor dürfte ausserdem die Übernahme von Hügli sein. Der Kauf sei für Bell ein "Meilenstein", hatte Verwaltungsratspräsident Hansueli Loosli bei der Übernahme betont. In der Mitteilung vom Dienstag betont das Unternehmen, dass man mit der Akquisition von Hügli sowie der vollständigen Übernahme von Hilcona die Strategie fortsetze, im umsatz- und ertragsmässig attraktiven Convenience-Bereich weiter zu wachsen.

kw/rw

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BELL FOOD GROUP AG
16.08.Bell steigert dank Akquisition Umsatz deutlich - Gewinn aber rückläufig
AW
16.08.BELL FOOD : im ersten Halbjahr 2018 gewachsen bei tieferem Halbjahresgewinn
PU
17.07.Bell setzt neu auch auf Kunstfleisch - Tieferer Betriebsgewinn im Halbjahr
AW
17.07.Bell mit Gewinnrückgang im Halbjahr - Einstieg in Bereich kultiviertes Fleisc..
AW
17.07.BELL FOOD : investiert in kultiviertes Fleisch. Operatives Ergebnis der Bell Foo..
PU
21.06.Hügli hat von SIX Befreiung von gewissen Pflichten erhalten
AW
06.06.Bell-Kapitalerhöhung erfolgreich - Über 99 Prozent der Bezugsrechte ausgeübt
AW
06.06.ERFOLGREICHE BEZUGSRECHTSEMISSION DE : 99.15% der Bezugsrechte für neue Namenakt..
PU
29.05.Hügli stellt Gesuch zur Dekotierung der Inhaberaktien
AW
29.05.BELL FOOD GROUP AG : RIGHTS ISSUE: 4 new shares @ 268 CHF for 7 existing shares
FA
Mehr News
News auf Englisch zu BELL FOOD GROUP AG
16.08.BELL FOOD : posted growth in the first half of 2018 with a lower half-year profi..
PU
20.07.BELL FOOD : Cultured meat could be commercialised within three years
AQ
17.07.BELL FOOD : Lab-grown meat could be in restaurants in 3 years
AQ
17.07.BELL FOOD : invests in cultured meat. The Bell Food Group's operating performanc..
PU
16.07.Startup Producing Cell-Grown Meat Raises New Funding
DJ
06.06.SUCCESSFUL RIGHTS ISSUE OF BELL FOOD : 99.15% of the subscription rights for new..
PU
29.05.BELL FOOD GROUP AG : RIGHTS ISSUE: 4 new shares @ 268 CHF for 7 existing shares
FA
25.05.BELL FOOD : announces final terms of the planned capital increase with subscript..
PU
24.05.BELL FOOD : veröffentlicht definitives Endergebnis zum öffentlichen Kaufangebot ..
PU
24.05.BELL FOOD : publishes definitive end result of the public tender offer for all p..
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (CHF)
Umsatz 2018 4 119 Mio
EBIT 2018 159 Mio
Nettoergebnis 2018 105 Mio
Schulden 2018 755 Mio
Div. Rendite 2018 2,31%
KGV 2018 14,94
KGV 2019 15,59
Marktkap. / Umsatz 2018 0,63x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,63x
Marktkap. 1 861 Mio
Chart BELL FOOD GROUP AG
Laufzeit : Zeitraum :
Bell Food Group AG : Chartanalyse Bell Food Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BELL FOOD GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 3
Mittleres Kursziel 285  CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -3,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Lorenz Wyss Chairman-Executive Board & CEO
Hansueli Loosli Chairman
Marco Tschanz Chief Financial Officer
Irene Kaufmann-Brändli Vice Chairman
Werner Marti-Kamm Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BELL FOOD GROUP AG-21.15%1 868
TYSON FOODS-23.03%22 834
HORMEL FOODS6.18%20 499
WH GROUP LTD-31.19%11 423
HENAN SHUANGHUI INVESTMENT & DEVELOPMENT--.--%10 829
JBS SA-8.89%6 204