Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  BayWa AG    BYW6   DE0005194062

BAYWA AG (BYW6)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

BayWa : investiert 2,4 Millionen Euro in elektronische Saatgutbehandlung

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
08.01.2019 | 13:29

Die BayWa AG investiert in Ostdeutschland 2,4 Millionen Euro in eine neue Anlage für elektronische Saatgutbehandlung nach dem etablierten E-Pura Verfahren. Der Münchener Handels- und Dienstleistungskonzern bedient damit die steigende Nachfrage der Landwirte nach innovativen Pflanzenschutztechnologien. Die neue Anlage ist mobil und soll an mehreren BayWa-Standorten in der Agrarspartenregion Ost eingesetzt werden. Die elektronische Saatgutbehandlung ist eine Alternative zur chemischen Beizung. In der vom Fraunhofer Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik (FEP) entwickelten Technologie werden keine chemischen Pflanzenschutzmittel verwendet.

Elektronenbehandeltes Saatgut ist sowohl für den konventionellen als auch für den ökologischen Landbau geeignet. Das Verfahren wird aktuell bei Getreidekulturen wie Weizen, Roggen, Gerste, Hafer und Triticale, aber auch bei der Behandlung von Mais und Leguminosen eingesetzt. 'Umweltaspekte werden bei Landwirten immer relevanter, da es mehr gesetzliche Beschränkungen und höhere gesellschaftliche Erwartungen an die Landwirtschaft gibt', sagt Gunter Frohs, der den Bereich Saatgut in der Spartenregion Ost leitet. 'Die Technologie wird sehr gut angenommen'.

Seit 16 Jahren wird in der BayWa Agrarspartenregion Ost Saatgut elektronisch behandelt. Nun wird die bisherige Anlage durch eine moderne, mobil einsetzbare ersetzt. Im Jahr 2018 wurden rund 16.000 Tonnen Saatgut in Deutschland mit Elektronen behandelt. In 2019 soll diese Zahl erstmals auf 25.000 Tonnen steigen - auch dank der neuen Anlage.

'Der Trend in der Saatgutproduktion ist eindeutig - nachhaltige Produktion und die Vermeidung des Einsatzes von chemischen Wirkstoffen nehmen an Bedeutung zu', sagt André Weidauer vom Fraunhofer Institut. 'Die Elektronenbehandlung von Saatgut erreicht nachweislich die gleichen Erträge wie konventionelle Saatware. 98 Prozent der Landwirte, die einmal elektronenbehandeltes Saatgut im Einsatz hatten, bauen dieses erneut an.' Durch die nicht vorhandenen Gefahrstoffauflagen könne elektronenbehandeltes Saatgut außerdem flexibel gelagert und eingesetzt werden. Zudem sei es möglich, Saatgutreste als Futtermittel zu verwenden. Preisunterschiede zum chemischen Verfahren gebe es nicht.

Elektronische Saatgutbehandlung nach E-Pura Verfahren

Bei der elektronischen Saatgutbehandlung werden durch einen Generator Elektronen beschleunigt und gezielt in die Samenschale des Korns gelenkt. Der Aufprall sorgt für eine Energieabgabe, Krankheitserreger wie beispielsweise Roggenstängelbrand oder Fusariumarten werden dadurch vollständig abgetötet und können keine Resistenzen bilden. Da bei diesem Prozess keine Wärme entsteht, wird die Keimfähigkeit nicht beeinträchtigt. Für eine erfolgreiche Behandlung muss jedes Saatkorn einzeln dem Generator zugeführt werden, so dass die gesamte Oberfläche jedes Korns behandelt wird.

Hinweis: Unter www.twitter.com/BayWaPresse finden Sie uns auf Twitter.

Druckfähige Pressefotos, Footage-Material und Videostatements können Sie sich - ohne Registrierung - im BayWa Mediapool unter https://www.baywa-mediapool.com/ herunterladen.

BayWa AG veröffentlichte diesen Inhalt am 08 Januar 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 08 Januar 2019 12:28:07 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BAYWA AG
10:39BAYWA CEO LUTZ : Fehlende digitale Infrastruktur gefährdet Wettbewerbsfähigkeit ..
PU
15.01.BAYWA : Aktuelles von BayWa Baustoffe auf der BAU 2019
PU
14.01.BAYWA : lädt IGW-Besucher zum gemeinsamen Bau von Insektenhotels ein
PU
09.01.BAYWA : startet weltweite Markteinführung ihres satellitengestützten „Rege..
PU
08.01.BAYWA : investiert 2,4 Millionen Euro in elektronische Saatgutbehandlung
PU
08.01.FRUIT LOGISTICA : BayWa Global Produce und Partner erstmals mit gemeinsamem Mess..
PU
2018Münchener Rück übernimmt neuen BayWa-Solarpark in Spanien
RE
2018BAYWA : verkauft 175 MW Solarpark 'Don Rodrigo' an MEAG
EQ
2018BayWa verkauft 175 MW Solarpark 'Don Rodrigo' an MEAG
DP
2018TRUMPS WIRKEN : EU-Sojaimporte aus den USA verdoppelt
DP
Mehr News
News auf Englisch zu BAYWA AG
15.01.BAYWA : r.e. Lands O&M Contract for 13 Solar Farms
AQ
15.01.BAYWA : r.e. celebrates Octopus solar O&M deal
AQ
08.01.FRUIT LOGISTICA : BayWa Global Produce and partners with first joint trade fair ..
PU
08.01.MUENCHENER RUECKVERSICHERUNG : MEAG acquires 175MW Spanish solar park from BayWa
AQ
04.01.BAYWA : Carlton & United Breweries signs Australian renewable energy deal
AQ
2018BAYWA : sells 175 MW solar park `Don Rodrigo` to MEAG
AQ
2018BAYWA : sells 175 MW solar park 'Don Rodrigo' to MEAG
EQ
2018BAYWA : NTR acquires two wind projects in France
AQ
2018BAYWA : NTR acquires two French wind power projects
AQ
2018BAYWA : to acquire majority interest in speciality trader Royal Ingredients
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 16 488 Mio
EBIT 2018 176 Mio
Nettoergebnis 2018 49,0 Mio
Schulden 2018 2 362 Mio
Div. Rendite 2018 4,09%
KGV 2018 16,58
KGV 2019 11,77
Marktkap. / Umsatz 2018 0,19x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,19x
Marktkap. 827 Mio
Chart BAYWA AG
Laufzeit : Zeitraum :
BayWa AG : Chartanalyse BayWa AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BAYWA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 7
Mittleres Kursziel 28,0 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Klaus Josef Lutz Chief Executive Officer
Manfred Nüssel Chairman-Supervisory Board
Andreas Helber Chief Financial Officer
Johann Lang Member-Supervisory Board
Gunnar Metz Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BAYWA AG7.77%943
LAMB WESTON HOLDINGS INC-6.34%9 909
SITEONE LANDSCAPE SUPPLY INC-4.02%2 336
KWS SAAT SE11.54%2 117
CALAVO GROWERS, INC.7.87%1 363
NORWAY ROYAL SALMON AS-0.89%906