Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Bayerische Motoren Werke    BMW   DE0005190003

BAYERISCHE MOTOREN WERKE (BMW)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Bayerische Motoren Werke : Weltpremiere und dynamischer Auftritt des BMW M Performance Parts Concept in Goodwood.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.07.2018 | 23:49

München. M Performance Parts stehen für einen sportlichen Auftritt und weiter gesteigerte Fahrdynamik. Das neue BMW M Performance Parts Concept auf Basis des BMW M2 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 199 g/km)* verschiebt die sportliche Justierung durch konsequente Gewichtsreduzierung um mehr als 60 Kilogramm und eine optimierte Aerodynamik nochmals stärker in Richtung Motorsport. Entsprechend präsentiert sich das BMW M Performance Parts Concept in der Exterieurfarbe Frozen Black mit M Performance Folierung Gold für Akzente und Schriftzüge. Im Interieur unterstreichen Alcantara und Carbon sowie weitere Goldakzente die Exklusivität. Maßgeblich an dieser Zuspitzung beteiligt ist die BMW M GmbH, deren Rennsport-Knowhow in die Entwicklung sämtlicher M Performance Parts einfließt. Weltpremiere feiert das BMW M Performance Parts Concept am 12. Juli: Beim Festival of Speed in Goodwood (Großbritannien) geht es beim Bergrennen an den Start.

Carbonteile senken das Fahrzeuggewicht.
Das BMW M Performance Parts Concept verbindet bereits verfügbare M Performance Parts mit exklusiven Concept-Umfängen. Das Ergebnis ist ein niedrigeres Fahrzeuggewicht und damit eine nochmals optimierte Fahrdynamik auch beim Einsatz auf der Rennstrecke. Erreicht wird das durch viele Einzelmaßnahmen; einen entscheidenden Anteil daran hat Carbon. Dieser Hightech-Werkstoff ist extrem stabil, dabei im Vergleich zu den Serienbauteilen deutlich leichter. Außerdem sorgt er mit seiner einzigartigen Anmutung für einen außergewöhnlichen Auftritt.

Das markante M Performance Frontziergitter Carbon (für BMW M2 Competition voraussichtlich verfügbar ab 7/2018) - beim Concept mit akzentuierender Goldlinie - passt ideal zur M Performance Motorhaube Carbon (voraussichtlich verfügbar ab 7/2018), die allein acht Kilogramm Gewicht gegenüber dem Serienbauteil einspart. Um drei Kilogramm reduzieren die M Performance Seitenwände Carbon vorn (voraussichtlich verfügbar ab 11/2018) das Gewicht und optimieren zudem die Aerodynamik. Die hochwertige und individuelle Optik setzt sich in Form von M Performance Front-Winglets Carbon sowie Seitenschweller-Winglets Carbon (beide ab sofort verfügbar) fort, beim Concept exklusiv mit einem goldenen Akzent. Besonders beeindruckend ist das aus klarlackiertem Sichtcarbon gefertigte M Performance Fahrzeugdach Carbon (voraussichtlich verfügbar ab 3/2019): Es verringert das Gewicht um weitere sechs Kilogramm und verschiebt den Fahrzeugschwerpunkt weiter in Richtung Straße. Der Komplettradsatz mit dem 19-Zoll M Performance Schmiederad Y-Speiche 763M in Frozen Gold (voraussichtlich verfügbar ab 7/2018) mit Semi-Slicks setzt nicht nur ein optisches Highlight, sondern ist auch sechs Kilogramm leichter als die Serienräder. Damit reduzieren sich die ungefederten Massen - mit entsprechend positiven Auswirkungen auf die Fahrdynamik und das Anlenkverhalten.

M Performance Aerodynamikkomponenten aus Carbon.
Den aufmerksamkeitsstarken Abschluss bildet die M Performance Heckklappe Carbon (voraussichtlich verfügbar ab 11/2018): Sie ist fünf Kilogramm leichter als das Serienbauteil. Der M Performance Heckdiffusor Carbon (verfügbar) reduziert das Gewicht um 0,5 Kilogramm, optimiert die Aerodynamik und zeigt beim Concept einen goldenen Akzent.

Carbon, Alcantara und goldene Kontrastnähte prägen den Innenraum.
Auch im Innenraum wird die Optimierung in Richtung Rennsport offensichtlich; Carbon und Alcantara setzen im BMW M Performance Parts Concept besonders edle sportliche Akzente. Die M Performance Sportsitze Carbon mit goldener Kontrastnaht bieten ausgezeichneten Halt auch bei sehr dynamischer Fahrweise. Sie sind mit Alcantara bezogen, haben eine Klappfunktion für den bequemen Zugang zum Fond und sind neun Kilogramm leichter als die serienmäßigen Sportsitze. Alcantara prägt auch die M Performance Leichtbaurücksitze, die das Fahrzeuggewicht um weitere 13 Kilogramm senken. Zusätzlich zu einem gelaserten M Logo zeigen sie - ebenso wie die Sportsitze für Fahrer und Beifahrer - eine goldene Kontrastnaht, die sich in gleicher Farbe auch auf den Tür- und Seitenverkleidungen in Alcantara und Leder findet. Die M Performance Interieurleisten Carbon/Alcantara verbinden ebenfalls die beiden edlen Materialien.

Unverwechselbares Motorsport-Feeling im Cockpit bietet das M Performance Lenkrad Pro (verfügbar), auch hier mit goldener Kontrastnaht. Es ist im oberen und unteren Teil mit Leder bezogen. Im Griffbereich sorgt Alcantara für einen exzellenten Halt in Verbindung mit einer außergewöhnlich angenehmen Griffigkeit. Auf die Kombination von Carbon und Alcantara setzt auch der M Performance Handbremsgriff Carbon mit Alcantara-Balg (verfügbar), der im BMW M Performance Parts Concept ebenso wie die Fußmatten in Velours eine goldene Kontrastnaht zeigt.

M Performance Fahrwerk mit einstellbarer Druck- und Zugstufe.
Für perfekte Straßenlage auch bei rennsportmäßigem Einsatz kommt beim BMW M Performance Parts Concept das M Performance Fahrwerk zum Einsatz, das schon heute als Nachrüstsatz für Serienfahrzeuge erhältlich ist. Dieses Gewindefahrwerk ermöglicht eine Tieferlegung um bis zu 20 Millimeter; die Dämpfungstechnik ist unabhängig in 12 verschiedenen Druck- und 16 verschiedenen Zugstufen einstellbar. Mit diesen Eigenschaften ermöglicht das M Performance Fahrwerk ein ausgeprägt neutrales Fahrverhalten bei deutlich reduzierten Wankbewegungen. Die Federn des M Performance Fahrwerks sind im Concept - passend zur Exterieurfarbe - in Schwarz ausgeführt, ebenso wie die Sättel der 18-Zoll-Bremsen. Eine weitere Gewichtsreduzierung von 14 Kilogramm ergibt sich durch den Einsatz einer leichteren BMW Batterie.

(Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 199 g/km)

BMW - Bayerische Motoren Werke AG veröffentlichte diesen Inhalt am 11 Juli 2018 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 11 Juli 2018 21:48:09 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE
23.01.Ärztlicher Zweifel an Feinstaub-Grenzen sorgt für neuen Streit
DP
23.01.Umweltministerium verteidigt Grenzwerte für Luftverschmutzung
DP
23.01.'MM' : Deutsche Autoindustrie denkt über Allianz für autonomes Fahren nach
DP
23.01.Volkswagen weitet Tausch-Rabatte für Diesel auf ganz Deutschland aus
AW
23.01.Sind die geltenden Feinstaub- und Stickoxid-Grenzwerte unbegründet?
DP
23.01.ADAC will Überprüfung der EU-Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide
DP
23.01.SCHEUER : Zweifel von Lungenärzten an Gefahren durch Feinstaub wichtig
DP
23.01.Volkswagen bietet für drei Monate bundesweite Wechselprämie
AW
23.01.Volkswagen zahlt Dieselprämie bundesweit
RE
22.01.ÜBER DEN WOLKEN : Der neue BMW 7er – startbereit für ein Luxuserlebnis auf..
PU
Mehr News
News auf Englisch zu BAYERISCHE MOTOREN WERKE
23.01.As Google races ahead, German carmakers look to go faster on autonomous drivi..
RE
23.01.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : China's CATL plans battery cell production of 60 GWh ..
RE
23.01.Germany to fund research facility for EV battery technology
RE
23.01.PORSCHE : Invests in U.S. Roadside Assistance Startup
DJ
23.01.German carmakers, suppliers eye autonomous driving alliance - magazine
RE
22.01.EXCLUSIVE : No-deal Brexit puts Bentley's return to profit at risk
RE
22.01.ABOVE THE CLOUDS : The new BMW 7 Series – ready for a luxury experience at..
PU
22.01.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : BMW i Andretti Motorsport eager to pick up points wit..
PU
21.01.European power firms aim to harness electric car batteries
RE
21.01.DAIMLER : BMW, Daimler Exploring Autonomous Driving Cooperation -Handelsblatt
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 97 004 Mio
EBIT 2018 9 028 Mio
Nettoergebnis 2018 7 034 Mio
Liquide Mittel 2018 18 865 Mio
Div. Rendite 2018 5,24%
KGV 2018 6,85
KGV 2019 6,80
Marktkap. / Umsatz 2018 0,29x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,28x
Marktkap. 47 314 Mio
Chart BAYERISCHE MOTOREN WERKE
Laufzeit : Zeitraum :
Bayerische Motoren Werke : Chartanalyse Bayerische Motoren Werke | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BAYERISCHE MOTOREN WERKE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 30
Mittleres Kursziel 82,8 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Harald Krüger Chairman-Management Board
Norbert Reithofer Chairman-Supervisory Board
Nicolas Peter Chief Financial Officer
Susanne Klatten Independent Member-Supervisory Board
Manfred Schoch Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BAYERISCHE MOTOREN WERKE2.16%53 791
TOYOTA MOTOR CORP8.74%201 771
VOLKSWAGEN3.37%82 613
DAIMLER10.15%61 508
GENERAL MOTORS CORPORATION14.05%53 845
HONDA MOTOR CO LTD15.43%53 480