Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Bayer AG    BAYN   DE000BAY0017

BAYER AG

(BAYN)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Bayer : Monsanto-Kritikerlisten waren nicht illegal

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
05.09.2019 | 13:40
FILE PHOTO: Historic facade of Bayer AG headquarters of German pharmaceutical and chemical maker in Leverkusen

Frankfurt (Reuters) - Die geheimen Kritikerlisten von Monsanto sind nach Angaben von Bayer nicht rechtswidrig gewesen.

Eine Auswertung von mehr als 25.000 Dokumenten durch die von Bayer beauftragte Kanzlei Sidley Austin habe ergeben, dass es auf den Listen keine "sensiblen Daten" gebe, teilte der Leverkusener Pharma- und Agrarchemiekonzern am Donnerstag mit. Es seien keine Beweise gefunden worden, dass diese illegal waren. Vielmehr stammten die Inhalte hauptsächlich aus öffentlich zugänglichen Informationen wie Presseartikeln oder Social-Media-Accounts. Auf den Listen hätten knapp 1500 Personen aus mehreren europäischen Ländern gestanden, darunter 202 aus Deutschland.

Bayer hatte den US-Saatgutriesen Monsanto im vergangenen Sommer für 63 Milliarden Dollar übernommen. Das Unternehmen sieht sich deshalb nicht nur mit etwa 18.400 Klägern wegen der angeblich krebserregenden Wirkung des von Monsanto entwickelten Unkrautvernichters Glyphosat konfrontiert. Für Wirbel hatten auch die Kritikerlisten gesorgt, die im Mai publik geworden waren. Diese hatte Monsanto von der PR-Agentur Fleishman Hillard im Rahmen der Wiederzulassung von Glyphosat in der EU erstellen lassen. Sie umfassten vor allem Personen, die für diesen Prozess relevant waren und die positiv hinsichtlich Glyphosat beeinflusst werden sollten. Bayer hatte das Vorgehen kritisiert und Aufklärung versprochen.

Es stehe zwar außer Frage, dass die Listen "detailliert, methodisch und darauf ausgerichtet waren, Monsantos Positionen gegenüber Interessengruppen und der Öffentlichkeit deutlich zu vertreten", hieß es nun in dem Abschlussbericht von Sidley Austin. Es seien aber keine Nachweise für die Vorwürfe gefunden worden, dass etwa Hobbys, Freizeitaktivitäten oder andere persönliche Interessen dokumentiert wurden. Bayer sehe auf Basis des Berichts keine Verstöße gegen damals geltendes Recht oder interne Dienstanweisungen von Monsanto. Die erfassten Personen seien inzwischen alle informiert wurden. Eine Liste mit deutschen Journalisten liege nur anonymisiert vor.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BAYER AG
15.09.SCHWERIN : Linke-Landeschef fordert Enteignung von Pharma-Konzernen
DP
12.09.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 12.09.2019 - 15.15 Uhr
DP
12.09.EU-URTEIL : Klage gegen Zulassung von Gen-Sojabohne gescheitert
DP
12.09.EuGH weist Klage gegen Zulassung von Gen-Sojabohne von Monsanto zurück
DP
11.09.BEIERSDORF IM FOKUS : Aus der Defensive zum Kursrekord
DP
10.09.BVB-Taktgeber Witsel vor Comeback
DP
10.09.WERNER BAUMANN : Bayer verkleinert Vorstand - Mehr Arbeit für Konzernchef Bauman..
AW
10.09.BAYER : verkleinert seinen Vorstand
RE
10.09.Nationales Krebspräventionszentrum soll Forschung bündeln
DP
10.09.Bayer reduziert Vorstand von sieben auf fünf Mitglieder
AW
Mehr News
News auf Englisch zu BAYER AG
11.09.BAYER : opens application window for Grants4Traits™ and Grants4Biologicals..
PU
10.09.BAYER : to reduce size of management board to five
RE
10.09.BAYER : to Reduce Size of Management Board
DJ
10.09.BAYER : reduces size of Board of Management from seven to five members
PU
10.09.BAYER : launches latest fungicide innovation, iblon™ technology
PU
10.09.Elliott Appears to Revert to Old Form -- WSJ
DJ
09.09.Big Ag wants a cut of booming fake-meat market
RE
09.09.Germany Offers a Model to Corporate America on Labor Relations
DJ
06.09.BAYER : Yields more than doubled during 4-year project with smallholder farmers
PU
06.09.BAYER : Counters Accusations Involving Monsanto Weedkiller
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 46 067 Mio
EBIT 2019 8 274 Mio
Nettoergebnis 2019 3 199 Mio
Schulden 2019 37 472 Mio
Div. Rendite 2019 4,17%
KGV 2019 21,2x
KGV 2020 13,9x
Marktkap. / Umsatz2019 2,19x
Marktkap. / Umsatz2020 2,06x
Marktkap. 63 469 Mio
Chart BAYER AG
Dauer : Zeitraum :
Bayer AG : Chartanalyse Bayer AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BAYER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Mittleres Kursziel 78,94  €
Letzter Schlusskurs 68,15  €
Abstand / Höchstes Kursziel 80,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 15,8%
Abstand / Niedrigsten Ziel -43,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Werner Baumann Chairman-Management Board
Werner Wenning Chairman-Supervisory Board
Wolfgang U. Nickl Chief Financial Officer
Katharina Jansen Head-Science & Research
Hartmut Klusik Head-Human Resources, Technology & Sustainability
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BAYER AG12.38%70 287
JOHNSON & JOHNSON1.34%345 150
ROCHE HOLDING LTD.12.28%236 116
MERCK AND COMPANY8.11%211 513
PFIZER-15.44%204 151
NOVARTIS16.65%200 777