Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Bayer    BAYN   DE000BAY0017

BAYER (BAYN)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE

Bayer bereitet sich mit erster Kapitalerhöhung auf Monsanto-Kauf vor

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.04.2018 | 11:05

LEVERKUSEN (awp international) - Der Pharma und Agrarchemiekonzern Bayer besorgt sich für die Übernahme des US-Saatgutkonzerns Monsanto frisches Kapital. Bereits vor der ursprünglich anvisierten Kapitalerhöhung gibt Bayer 31 Millionen neue Aktien aus, die Singapurs Staatsfonds Temasek zeichnet, wie der Leverkusener Konzern am Montagabend mitteilte. Bayer fliesst so ein Bruttoemissionserlös von 3 Milliarden Euro zu. Die Bayer-Aktie gewann am Dienstagvormittag mehr als 2 Prozent.

Durch die Transaktion erhöht sich der Anteil des Staatsfonds um 3,6 Prozentpunkte auf 4 Prozent. Damit gehört Temasek künftig zu den grösseren Aktionären Bayers. Deren Anteile sind breit gestreut. Ein weiterer Grossaktionär ist die US-Investmentgesellschaft Blackrock, die insgesamt auf gut 7 Prozent kommt.

Um die Monsanto-Übernahme zu stemmen, hatte Bayer eine Kapitalerhöhung angekündigt. Die Erlöse der aktuellen Platzierung würden bei der Festlegung des Umfangs der geplanten Kapitalerhöhung berücksichtigt, hiess es dazu von Bayer. Noch gibt es allerdings keinen Beschluss über den Zeitpunkt und die Höhe.

Zuletzt hatten Analysten damit gerechnet, dass der Kapitalbedarf des Dax-Konzerns geringer sein dürfte als ursprünglich geplant. Ein Grund ist, dass Bayer mehr Geschäftsteile verkauft, um die Kartellwächter milde zu stimmen, als anfangs geplant. Analyst Markus Mayer von Baader Helvea erwartet nach der Temasek-Transaktion noch eine Erhöhung des Kapitals im Umfang von 4 bis 5 Milliarden US-Dollar. Er sieht zudem das Risiko eines hohen Preisabschlags für die dann noch neu auszugebenden Aktien für geringer an als vorher.

Händler sehen in dem Schritt auch ein positives Signal dafür, dass der Monsanto-Kauf bald über die Bühne gehen dürfte. Der letzte grosse Stolperstein ist die Zustimmung der US-Wettbewerbsbehörden. Hier hatte es zuletzt positive Signale gegeben. Commerzbank-Analyst Daniel Wendorff wundert sich hingegen in einer am Dienstag vorliegenden Studie über den Zeitpunkt der Transaktion. Denn die Kapitalerhöhung zur Finanzierung der Monsanto-Übernahme dürfte eigentlich unmittelbar bevorstehen. Bei Bayer sei man wohl etwas unsicher wegen des hohen Volumens.

Bayer will den Kauf der Amerikaner für mehr als 60 Milliarden Dollar (rund 49 Mrd Euro) im laufenden Quartal abschliessen. Dem "Wall Street Journal" zufolge wollen die US-Kartellwächter dem Deal nach anfänglichem Zögern doch noch zustimmen. Beide Unternehmen hätten zuvor dem Verkauf zusätzlicher Vermögenswerte zugestimmt. Dabei gehe es um weitere Bayer-Aktivitäten bei Saatgut und Saatgutbehandlung sowie im Bereich der digitalen Landwirtschaft. Käufer dürfte der deutsche Konkurrent BASF sein.

Nach dem grünen Licht der Kartellwächter aus Brasilien, China und der EU gilt die Zustimmung der USA als eine der letzten grossen Hürden für den Milliardendeal. Bayer bräuchte zwar immer noch die Zustimmung Russlands, Kanadas und Mexikos, das dürfte nach positiven Entscheidungen der EU und der USA aber kein grosses Thema sein, sagte Analyst Jeremy Redenius von Bernstein Research. So werde Russlands Ja noch im April erwartet./nas/mis/fba

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BASF -2.00%78.22 verzögerte Kurse.-12.98%
BAYER 0.77%76.21 verzögerte Kurse.-25.60%
DAX -0.22%12348.99 verzögerte Kurse.-4.20%
MONSANTO 0.00%-Schlusskurs.9.57%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BAYER
24.09.Kepler Cheuvreux hebt Bayer auf 'Buy' und Ziel auf 84 Euro
DP
21.09.BAYER IM FOKUS : Mehr als nur Glyphosat-Risiken
DP
20.09.Ärzte und AOK kritisieren Trend zu hochpreisigen Arzneimitteln
DP
20.09.Glyphosat-Prozess gegen Bayer in den USA verschiebt sich
AW
20.09.CITIGROUP EMPFIEHLT KAUF VON BAYER - : Kurs am Boden angelangt
DP
20.09.Citigroup hebt Bayer auf 'Buy' und Ziel auf 100 Euro
DP
19.09.BAYER : erhebt Einspruch gegen kalifornisches Glyphosat-Urteil
RE
18.09.BAYER : Verbrauch von Unkrautvernichter Glyphosat stark angestiegen
RE
18.09.BAYER : Handelsstreit erschwert Ausblick auf Bayer-Agargeschäft
RE
18.09.Warburg Research hebt Bayer auf 'Buy' - Ziel 88,50 Euro
DP
Mehr News
News auf Englisch zu BAYER
25.09.BAYER : Next generation of agricultural talent invited to 'plant their path' at ..
AQ
25.09.MONSANTO INDIA : appoints Cherukuri Ravishankar as new MD
AQ
24.09.BAYER : Compugen Announces Clinical Milestone Payment in Cancer Immunotherapy Co..
AQ
23.09.BAYER CROPSCIENCE : Quarterly results - bayer cropscience limited
AQ
22.09.BAYER : Receives Positive CHMP Opinion for Its Hemophilia a Treatment BAY94-9027
AQ
22.09.BAYER : Jivi Approved in Japan for Hemophilia a
AQ
21.09.BAYER : collaborates with One Acre Fund to support smallholders in Africa with a..
AQ
20.09.BAYER : "Fungicidal Compositions And Methods" in Patent Application Approval Pro..
AQ
20.09.MONSANTO : Patent Issued for Plants And Seeds Of Hybrid Corn Variety CH624975 (U..
AQ
20.09.BAYER : Compugen earns $7.8m payment from Bayer
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 39 161 Mio
EBIT 2018 7 240 Mio
Nettoergebnis 2018 4 971 Mio
Schulden 2018 39 542 Mio
Div. Rendite 2018 3,74%
KGV 2018 14,65
KGV 2019 14,12
Marktkap. / Umsatz 2018 2,81x
Marktkap. / Umsatz 2019 2,27x
Marktkap. 70 501 Mio
Chart BAYER
Laufzeit : Zeitraum :
Bayer : Chartanalyse Bayer | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BAYER
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 102 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 35%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Werner Baumann Chairman-Management Board
Werner Wenning Chairman-Supervisory Board
Wolfgang U. Nickl Chief Financial Officer
Katharina Jansen Head-Science & Research
Hartmut Klusik Head-Human Resources, Technology & Sustainability
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BAYER-25.60%82 922
JOHNSON & JOHNSON2.26%371 937
PFIZER20.90%256 702
NOVARTIS-0.63%219 947
ROCHE HOLDING LTD.-4.20%211 344
MERCK AND COMPANY25.79%187 895