Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Basilea Pharmaceutica AG    BSLN   CH0011432447

BASILEA PHARMACEUTICA AG

(BSLN)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

GNW-News: Basilea-Präsentation auf der 37. J. P. Morgan Healthcare Conference - Umsetzung der Strategie

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
04.01.2019 | 07:16

    Basilea-Präsentation auf der 37. J. P. Morgan Healthcare Conference - Umsetzung der
Strategie


Basilea Pharmaceutica AG /
Basilea-Präsentation auf der 37. J. P. Morgan Healthcare Conference - Umsetzung 
der Strategie 
. Verarbeitet und übermittelt durch West Corporation.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Source: Globenewswire

Basel, 04. Januar 2019 - Basilea Pharmaceutica AG (SIX: BSLN) gab heute bekannt,
dass Basileas Chief Executive Officer David Veitch auf der 37. jährlichen
J. P. Morgan Healthcare Conference eine Unternehmenspräsentation geben wird.
Die
Präsentation wird am 10. Januar 2019 um 8:30 Uhr Pacific Standard Time / 17:30
Uhr MEZ im Westin St. Francis Hotel, San Francisco, Kalifornien, USA,
stattfinden.

In seiner Präsentation wird David Veitch sowohl über die im Jahr 2018 erzielten
Fortschritte berichten als auch die Prioritäten für 2019 vorstellen, die sich
Basilea zur Umsetzung der Kernelemente ihrer Strategie zur fortgesetzten
Wertschöpfung gesetzt hat. Das Unternehmen fokussiert sich auf die
kontinuierliche Steigerung des Umsatzes mit seinen kommerzialisierten Produkten,
dem Antimykotikum Cresemba(®) (Isavuconazol) und dem Antibiotikum Zevtera(®)
(Ceftobiprol), sowie auf die Weiterentwicklung und Erweiterung seiner F&E-
Pipeline.

David Veitch sagte: "Bei der Umsetzung unserer Strategie haben wir im
vergangenen Jahr einen grossen Schritt nach vorne gemacht. Wir generieren
wachsende Cashflows aus unseren kommerzialisierten Produkten Cresemba und
Zevtera. Dies ermöglicht es uns, weiter in unsere F&E-Pipeline zu investieren,
die für das zukünftige Wachstum unseres Unternehmens entscheidend ist. Wir
konzentrieren uns weiterhin darauf, unsere klinischen Entwicklungsprojekte im
Bereich Onkologie und unser Phase-3-Programm mit Ceftobiprol auf die nächsten
werttreibenden Meilensteine voranzutreiben und gleichzeitig unser Portfolio
durch interne und externe Innovationen selektiv zu stärken."

Produktumsätze
Dank Basileas erfolgreicher Partnerschaften wurden Cresemba und Zevtera im
vergangenen Jahr in vielen weiteren Ländern eingeführt. Der weltweite Umsatz von
Cresemba durch Basileas Partner betrug 2018 mehr als USD 150 Mio. Basilea
partizipiert am wirtschaftlichen Erfolg seiner Produkte durch umsatzabhängige
Lizenzgebühren, Transferpreise und Meilensteinzahlungen, wie z. B. die jüngste
Meilensteinzahlung durch Astellas Pharma Inc. in Höhe von CHF 10 Mio., nach
Überschreitung einer Umsatzschwelle für Cresemba in den USA in 2018. Bis Ende
2018 wurde Cresemba in mehr als 20 Ländern vermarktet. In den nächsten drei
Jahren will Basilea zusammen mit seinen Partnern wir diese Zahl auf mehr als 60
erhöhen.

Onkologie-Pipeline
Im Jahr 2018 erweiterte das Unternehmen sein klinisches Onkologieportfolio durch
die Einlizenzierung des pan-FGFR-Kinase-Inhibitors Derazantinib von ArQule Inc.
Interim-Ergebnisse aus der laufenden Phase-2-Zulassungsstudie bei
intrahepatischem Cholangiokarzinom (engl. iCCA) werden für Anfang 2019 erwartet,
und die Studie wird voraussichtlich Mitte 2020 abgeschlossen sein. Basilea
befindet sich in den Vorbereitungen, Mitte 2019 die Phase-2-Entwicklung für
weitere Krebsarten zu starten.

Basilea führt derzeit drei klinische Studien mit BAL101553 durch. In der Schweiz
ist eine Phase-2a-Expansionsstudie bei wiederkehrendem Glioblastom und Platin-
resistentem Eierstockkrebs mit wöchentlicher 48-Stunden-Infusion im Gange. Diese
wird voraussichtlich gegen Ende des Jahres 2019 abgeschlossen. In
Grossbritannien wird die Dosiseskalation der Phase 1 bei Patienten mit
wiederkehrendem oder progressivem Glioblastom mit täglicher oraler Verabreichung
fortgesetzt. Mehrere Dosiseskalationskohorten wurden abgeschlossen und Basilea
geht davon aus, dass die Studie ihr Hauptziel, die Definition der höchsten
verträglichen Dosis, in der ersten Jahreshälfte 2019 erreichen wird.
Schliesslich läuft in den USA eine Phase-1-Studie bei Patienten mit neu
diagnostiziertem Glioblastom mit oralem BAL101553 als Erstlinien-Therapie in
Kombination mit Strahlentherapie. Diese Studie könnte bis Mitte 2020
abgeschlossen sein und wird in Zusammenarbeit mit dem Adult Brain Tumor
Consortium (ABTC) durchgeführt, das vom US-amerikanischen National Cancer
Institute finanziert wird.

BAL3833 zeigt weiterhin eine sehr vielversprechende Antikrebs-Aktivität in
präklinischen Modellen und der medizinische Bedarf von Krebspatienten mit RAF-
und RAS-getriebenen Tumoren ist nach wie vor hoch. Im Jahr 2018 schlossen
Basileas Partner, das Institute of Cancer Research (ICR) in Zusammenarbeit mit
den Christie und Royal Marsden NHS Foundation Trusts und dem Cancer Research UK
Manchester Institute an der University of Manchester, die First-in-human- Phase-
1-Dosiseskalationsstudie von BAL3833 bei Patienten mit soliden Tumoren
einschließlich metastasierendem Melanom ab. In der Studie wurde ein breiter
Dosisbereich untersucht. Eine maximal verträgliche Dosis wurde nicht definiert.
Nach der detaillierten Analyse der verfügbaren Daten kam Basilea zu dem Schluss,
dass eine alternative Formulierung des Medikamentenkandidaten erforderlich wäre,
um angemessen hohe und konsistente Wirkstofflevel bei Patienten zu erreichen.
Präklinische Aktivitäten zur Erforschung alternativer Formulierungen sind
geplant.

Zusätzlich zum BAL3833-Reformulierungsprojekt umfasst das Forschungsportfolio
des Unternehmens im Bereich Onkologie mehrere interne Projekte und ein externes
Projekt, die sich alle auf die Biomarker-gesteuerte Entwicklung potenzieller
selektiver First-in-Class-Inhibitoren für Schlüsselprozesse in der
Krebsentwicklung und -progression konzentrieren.

Antiinfektiva-Pipeline
Basilea führt zwei sich wechselseitig unterstützende Phase-3-Studien mit
Ceftobiprol durch, mit dem Ziel, die Zulassung für das Medikament in den USA zu
erhalten. Der US-amerikanische Markt macht wertmässig schätzungsweise 80 % des
globalen Marktes für patentgeschützte Spitalantibiotika aus und spielt daher
eine entscheidende Rolle in der kommerziellen Strategie von Basilea für
Ceftobiprol. Topline-Ergebnisse der ersten Studie, bei akuten bakteriellen Haut-
und Weichteilinfektionen (engl. ABSSSI), werden für die zweite Jahreshälfte
2019 erwartet. Die zweite Studie, bei Staphylococcus-aureus-Bakteriämie (SAB),
wurde im August 2018 begonnen und es wird voraussichtlich zwei bis drei Jahre
dauern, bis die Rekrutierung abgeschlossen ist. Beide Studien werden im Rahmen
von mit der FDA vereinbarten Special Protocol Assessments (SPAs) durchgeführt.

Das Phase-3-Programm mit Ceftobiprol wird mit Bundesmitteln des US-
Gesundheitsministeriums, Office of the Assistant Secretary for Preparedness and
Response, Biomedical Advanced Research and Development Authority (BARDA) unter
der Vertragsnummer HHSO100201600002C anteilig (in Höhe von bis zu USD 128 Mio.,
d.h. rund 70 % der angenommenen Gesamtkosten für das Entwicklungsprogramm)
finanziell unterstützt.

Die Nachfrage nach innovativen Antibiotika und Antimykotika ist weiterhin hoch.
Um den Bedürfnissen von Patienten mit schweren Infektionen gerecht zu werden,
konzentriert das Unternehmen seine Forschungsaktivitäten auf neue oder bisher
ungenutzte klinisch relevante Targets und auf Wirkstoffe, die sich gegenüber
etablierten Antibiotika als überlegen erweisen könnten.

Webcast
Die Präsentation wird als PDF-Datei unter www.basilea.com zur Verfügung stehen.
Für den Zugriff auf den Live- sowie anschliessend archivierten Webcast nutzen
Sie bitte den folgenden Link:
https://jpmorgan.metameetings.net/events/healthcare19/sessions/23986-basilea-
pharmaceutica-int/webcast. Die Aufzeichnung des Webcasts ist ab 24 Stunden nach
der Live-Präsentation für drei Monate verfügbar.

Über Basilea
Basilea Pharmaceutica AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit
vermarkteten Produkten, das sich auf die Entwicklung von Medikamenten zur Lösung
der medizinischen Herausforderungen im Bereich Krebstherapie sowie bei der
Behandlung von Infektionskrankheiten fokussiert. Basilea hat zwei vermarktete
Produkte im Portfolio und erforscht, entwickelt und vermarktet innovative
Medikamente für Patienten, die an schweren und lebensbedrohlichen Krankheiten
leiden. Basilea Pharmaceutica AG hat ihren Hauptsitz in Basel, Schweiz, und ist
an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert (SIX: BSLN). Für weitere
Informationen besuchen Sie bitte die Unternehmens-Website www.basilea.com.

Ausschlussklausel
Diese Mitteilung enthält explizit oder implizit gewisse zukunftsgerichtete
Aussagen betreffend Basilea Pharmaceutica AG und ihrer Geschäftsaktivitäten.
Solche Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und
Unsicherheitsfaktoren, die zur Folge haben können, dass die tatsächlichen
Ergebnisse, die finanzielle Lage, die Leistungen oder Errungenschaften der
Basilea Pharmaceutica AG wesentlich von denjenigen Angaben abweichen können, die
aus den zukunftsgerichteten Aussagen hervorgehen. Diese Mitteilung ist mit dem
heutigen Datum versehen. Basilea Pharmaceutica AG übernimmt keinerlei
Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen im Falle von neuen Informationen,
zukünftigen Geschehnissen oder aus sonstigen Gründen zu aktualisieren.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
+-------------------------------------------------------+
| Peer Nils Schröder, PhD                               |
| Head of Corporate Communications & Investor Relations |
| +41 61 606 1102                                       |
| media_relations@basilea.com                           |
| investor_relations@basilea.com                        |
+-------------------------------------------------------+
Diese Pressemitteilung ist unter www.basilea.com abrufbar


Pressemitteilung (PDF): 
http://hugin.info/134390/R/2230413/876394.pdf



This announcement is distributed by West Corporation on behalf of West Corporation clients.
The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content,
accuracy and originality of the information contained therein.
    
Source: Basilea Pharmaceutica AG via GlobeNewswire

http://www.basilea.com






© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BASILEA PHARMACEUTICA AG
19.02.Basilea verbucht 2018 Umsatzplus - 2019 Fokus auf Pipeline
AW
19.02.BASILEA PHARMACEUTICA : verzeichnet starkes Umsatzwachstum und signifikante Pipe..
GL
19.02.GNW-NEWS : Basilea verzeichnet starkes Umsatzwachstum und signifikante Pipeline-..
DP
08.02.Basilea erhält Meilensteinzahlung über 5 Mio USD von Pfizer
AW
08.02.GNW-NEWS : Starke Cresemba® (Isavuconazol)-Verkäufe in Europa lösen USD 5 Mio. M..
DP
08.02.BASILEA PHARMACEUTICA : Starke Cresemba® (Isavuconazol)-Verkäufe in Europa lösen..
GL
07.02.Basilea ernennt Adesh Kaul zum neuen Finanzchef
AW
07.02.BASILEA PHARMACEUTICA : gibt Wechsel in der Geschäftsleitung bekannt - Adesh Kau..
GL
07.02.GNW-NEWS : Basilea gibt Wechsel in der Geschäftsleitung bekannt - Adesh Kaul zum..
DP
24.01.Basilea und Roche arbeiten an Kombinations-Therapie zusammen
AW
Mehr News
News auf Englisch zu BASILEA PHARMACEUTICA AG
19.02.BASILEA PHARMACEUTICA : reports strong revenue growth and significant pipeline p..
AQ
08.02.Strong European Cresemba® (isavuconazole) sales trigger USD 5 million milesto..
GL
07.02.Basilea announces change in the Management Committee - Adesh Kaul appointed C..
GL
07.02.BASILEA PHARMACEUTICA : announces change in the Management Committee - Adesh Kau..
GL
25.01.Basilea Announces Collaboration to Study Derazantinib and Atezolizumab (Tecen..
AQ
24.01.BASILEA PHARMACEUTICA : announces collaboration to study derazantinib and atezol..
GL
24.01.Basilea announces collaboration to study derazantinib and atezolizumab (Tecen..
GL
09.01.BASILEA PHARMACEUTICA : reports positive interim results from registrational pha..
AQ
07.01.BASILEA PHARMACEUTICA : reports strong, higher than expected preliminary revenue..
GL
07.01.Basilea reports strong, higher than expected preliminary revenue of CHF 133 m..
GL
Mehr News auf Englisch