Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  AXA    CS   FR0000120628

AXA

(CS)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert Euronext Paris - 06.12. 17:36:30
24.85 EUR   +0.87%
04.12.Barclays senkt Allianz auf 'Equal Weight' - Ziel angehoben
DP
04.12.Barclays hebt Axa auf 'Overweight' und Ziel auf 29 Euro
DP
03.12.Bâloise-Chef will Kunden gewinnen und nachhaltig wachsen
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Axa : Versicherer Axa nimmt nach XL-Übernahme Asien ins Visier

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
28.11.2018 | 12:47
FILE PHOTO: Logos of France's biggest insurer Axa are seen on a building in Nanterre

Paris (Reuters) - Der französische Versicherungskonzern Axa schielt nach einem 15 Milliarden Dollar schweren Zukauf in Amerika auf den asiatischen Markt.

Vorstandschef Thomas Buberl hat vor allem China, die Krankenversicherung und das eigene Filialnetz im Visier. "Axa hat sich in Asien in den vergangenen Jahren unterdurchschnittlich entwickelt", sagte der Deutsche am Mittwoch auf einem Investorentag in London. Mit dem neuen Asien-Chef Gordon Watson habe sich das binnen neun Monaten geändert. Im November hatte die Nummer zwei der europäischen Versicherer für 584 Millionen Euro die restlichen Anteile an der China-Tochter Axa Tianping gekauft.

Auch andere Versicherer wie die Allianz haben Asien als attraktiven Markt entdeckt. Schließlich steht der Kontinent für die Hälfte des Wachstums auf dem Versicherungs-Markt weltweit. Allianz-Finanzvorstand Giulio Terzariol sagte jedoch kürzlich, es gebe dort keinen Sachversicherer, "dessen Kauf auf einem Schlag einen breiten Marktauftritt ermöglichen würde". Die Allianz will ihre Strategie für die nächsten Jahre am Freitag vorstellen, setzt aber inzwischen weniger auf große Übernahmen als auf Fortschritte bei der Digitalisierung.

Die Übernahme des Rück- und Sachversicherers XL Group aus Bermuda durch Axa war in diesem Jahr die größte Transaktion in der Branche überhaupt. Sie soll sich für die Franzosen bis 2020 auszahlen. Buberl schraubte das Ziel für die Synergieeffekte aus der Übernahme um 100 Millionen auf 500 Millionen Euro nach oben. Die bereinigte Eigenkapitalrendite soll in den nächsten beiden Jahren auf 14 bis 16 (bisher 12 bis 14) Prozent steigen. Der Gewinn je Aktie soll sich jedes Jahr um drei bis sieben Prozent verbessern. Davon sollen die Aktionäre mit einer Dividendenquote von 50 bis 60 (bisher 45 bis 55) Prozent profitieren. Daneben seien auch Aktienrückkäufe möglich, signalisierte Buberl. Das trieb die Axa-Aktie leicht nach oben.

Auch die italienische Generali hat eine höhere Ausschüttungsquote von 55 bis 65 Prozent angekündigt. Daneben sollen aber auch Milliarden für Zukäufe zur Verfügung stehen - oder über Aktienrückkäufe an die Aktionäre zurückgegeben werden. Weil sich keine großen Übernahmen ergaben, hatte die Allianz in den vergangenen zwei Jahren eigene Aktien für sechs Milliarden Euro erworben.

Die Analysten der UBS trauen den Prognosen der Axa nicht so recht. Die Risiken bei der Umsetzung seien hoch. Um die Ziele zu erreichen, müsse die Axa ihr US-Lebensversicherungsgeschäft weiter herunterfahren und die XL Group integrieren. Das sei "nicht trivial, und es werde Zeit brauchen, bis sich Erfolge zeigten", hieß es in einer Studie. Die Schweizer Bank zweifle deshalb daran, ob sich die erhofften Dividendensteigerungen bis 2020 manifestierten.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AXA
04.12.Barclays senkt Allianz auf 'Equal Weight' - Ziel angehoben
DP
04.12.Barclays hebt Axa auf 'Overweight' und Ziel auf 29 Euro
DP
03.12.Bâloise-Chef will Kunden gewinnen und nachhaltig wachsen
AW
02.12.Allianz-Lebensversicherungen werfen 2020 weniger ab
RE
30.11.VERDI : Tarifabschluss für Versicherungsangestellte erzielt
DP
27.11.STUDIE : Große Vermögensverwalter nutzen Marktmacht nicht fürs Klima
DP
25.11.Generali will von München aus führender Kunstversicherer werden
DP
25.11.Partners Group will Anteil von 50 Prozent an Covage verkaufen
AW
24.11.Autobahnbrücke nach Unwettern in Italien eingestürzt
DP
22.11.WDH/SPD erwägt Ende der Förderung von Riester-Renten
DP
Mehr News
News auf Englisch zu AXA
04.12.AXA : Names Delphine Maisonneuve Chief Innovation Officer and AXA Next CEO
DJ
03.12.Generali's MetLife gambit hits price snag - sources
RE
03.12.Aviva appoints insurance veteran Amanda Blanc non-executive director
RE
02.12.BBVA Offers Sustainable Finance Contracts to Individual Investors
DJ
02.12.AXA : Results of the AXA Group employee share offering in 2019
PU
29.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Financial Services News of the Day
DJ
28.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Financial Services News of the Day
DJ
28.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Financial Services News of the Day
DJ
28.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Financial Services News of the Day
DJ
28.11.NEWS HIGHLIGHTS : Top Financial Services News of the Day
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 104 Mrd.
EBIT 2019 7 545 Mio
Nettoergebnis 2019 4 786 Mio
Liquide Mittel 2019 11 532 Mio
Div. Rendite 2019 5,85%
KGV 2019 11,2x
KGV 2020 8,77x
Marktkap. / Umsatz2019 0,47x
Marktkap. / Umsatz2020 0,58x
Marktkap. 59 714 Mio
Chart AXA
Dauer : Zeitraum :
AXA : Chartanalyse AXA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AXA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 28,35  €
Letzter Schlusskurs 24,85  €
Abstand / Höchstes Kursziel 28,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,1%
Abstand / Niedrigsten Ziel -11,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Thomas Buberl Chief Executive Officer & Director
Denis Pierre Marie Duverne Chairman
Astrid Stange Chief Operating Officer
Gérald Harlin Chief Financial Officer & Deputy CEO
François Martineau Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AXA31.77%65 982
METLIFE, INC.20.56%45 522
PRUDENTIAL PLC-5.92%44 794
AFLAC16.31%38 896
MANULIFE FINANCIAL CORPORATION31.39%37 354
PRUDENTIAL FINANCIAL INC13.17%37 101