Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Aurubis    NDA   DE0006766504

AURUBIS

(NDA)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Aurubis bestätigt gesenkte Jahresprognose - Kurs fällt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
15.05.2019 | 11:57

(Neu: Analystenkommentar Baader Bank und Kursentwicklung im dritten und vierten Absatz.)

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Kupferkonzern und Metallverarbeiter Aurubis gibt sich nach einem Gewinneinbruch im ersten Geschäftshalbjahr verhalten zuversichtlich. Anleger bleiben angesichts der Schwäche der Autobranche, die reichlich Kupfer verbraucht, sowie des bevorstehenden Chefwechsels vorsichtig.

Die Aurubis-Aktie fiel denn auch am Morgen um mehr als 4 Prozent auf den tiefsten Stand seit Februar 2016. Bis zum Mittag dämmte sie das Minus auf rund 2 Prozent ein. Seit dem Rekordhoch von 86,80 Euro von Anfang 2018 hat sich der Wert der Papiere mehr als halbiert.

Während sich an den Rohstoffmärkten ein freundliches Bild zeichne, stelle sich die Lage an den Produktmärkten uneinheitlich dar, hieß es am Mittwoch im Zwischenbericht der Hamburger. Den Ende April wegen niedriger Raffinierlöhne für Altkupfer sowie wegen Produktionsausfällen gesenkten Jahresausblick bestätigte Konzernchef Jürgen Schachler, der sein Amt Mitte 2019 an Roland Harings übergeben wird.

Analyst Christian Obst von der Baader Bank sieht im Zuge des anstehenden Wechsels an der Konzernspitze derweil auch gewisse Risiken: Der neue Chef Harings könnte die Lage teils anders beurteilen und Änderungen anschieben, die Geld kosten könnten. Zudem gebe es mit Blick auf ein größeres Investitionsprojekt durchaus Umsetzungsrisiken.

Schachler betonte, dass 2018/19 ein Übergangsjahr sei. "Wir nutzen die geplanten Stillstände, um über die gesetzlichen Vorgaben hinaus in unsere Produktion sowie weiterhin in den Umweltschutz zu investieren", sagte der Manager laut Mitteilung. Er verwies zudem auf das laufende Sparprogramm.

Die Salzgitter-Beteiligung Aurubis rechnet für das weitere Geschäftsjahr mit einem guten Angebot an Kupferkonzentraten sowie mit Schmelz- und Raffinierlöhnen auf einem "zufriedenstellenden Niveau". Auf dem Markt für Schwefelsäure - ein Nebenprodukt der Kupferproduktion - zeichne sich im laufenden dritten Geschäftsquartal eine stabile Situation mit hohen Preisen ab. Die schwächere Konjunktur, insbesondere in der Autobranche, laste hingegen auf der Nachfrage nach Kupfergießwalzdraht und Flachwalzprodukten.

Im abgelaufenen zweiten Geschäftsquartal belasteten niedrige Raffinierlöhne für Altkupfer und Produktionsausfälle den Metallkonzern, nachdem bereits in den ersten drei Monaten ungeplante Stillstände an den Standorten Hamburg, Pirdop und Lünen auf den Gewinn gedrückt hatten. Raffinierlöhne erhält Aurubis von Bergbaukonzernen für seine Dienstleistungen sowie für das Einschmelzen von Altkupfer. Unterstützung lieferten in den vergangenen Monaten hingegen höhere Schwefelsäureerlöse.

Der Umsatz stieg in den drei Monaten bis Ende März zwar um 5 Prozent auf rund 3 Milliarden Euro, das operative Vorsteuerergebnis (Ebt) sackte hingegen - wie bereits bekannt - um 41 Prozent auf 63 Millionen Euro ab. Darin enthalten ist auch ein einmaliger Ertrag von 20 Millionen Euro aus dem von der EU untersagten Verkauf der Sparte für Flachwalzprodukte, deren Zukunft weiter auf dem Prüfstand steht. Das bereinigte Konzernergebnis fiel im zweiten Geschäftsquartal auf 48 Millionen Euro nach 81 Millionen im Vorjahr.

Die Jahresprognose für den Vorsteuergewinn hatte das Unternehmen vor diesem Hintergrund bereits Ende April gesenkt. Das operative Vorsteuerergebnis dürfte 2018/19 demnach um mehr als 15 Prozent sinken nach 329 Millionen Euro im vergangenen Jahr. In den ersten sechs Monaten hat Aurubis hier bisher 103 Millionen Euro erwirtschaftet, somit ist im zweiten Geschäftshalbjahr mit einer Geschäftsbelebung zu rechnen./mis/nas/stk

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AURUBIS 3.21%39.52 verzögerte Kurse.-8.56%
BAADER BANK AG 3.42%1.21 verzögerte Kurse.-2.42%
SALZGITTER AG 4.17%24 verzögerte Kurse.-6.14%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AURUBIS
13.06.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 13.06.2019 - 15.15 Uhr
DP
13.06.Hauck & Aufhäuser senkt Ziel für Aurubis auf 55 Euro - 'Buy'
DP
13.06.Aurubis-Aktien brechen nach erneuter Warnung ein - Chef rausgeschmissen
DP
13.06.AKTIE IM FOKUS : Konjunkturschwäche und Projektstopp belasten Aurubis schwer
DP
13.06.Goldman belässt Aurubis auf 'Neutral' - Ziel 40 Euro
DP
12.06.Aurubis stellt Chef kurz vor Stabswechsel frei und stoppt Investition
DP
12.06.AURUBIS AG : Weitere Belastung des Quartals- und Ganzjahresergebnisses erwartet ..
PU
12.06.Aurubis stellt Chef kurz vor Stabswechsel frei
DP
12.06.AURUBIS AG : Der Aufsichtsrat hat in seiner heutigen ordentlichen Sitzung einsti..
EQ
12.06.AURUBIS AG : Der Aufsichtsrat hat in seiner heutigen ordentlichen Sitzung einsti..
DP
Mehr News
News auf Englisch zu AURUBIS
13.06.AURUBIS AG : - Additional strain on quarterly and full-year results expected Fut..
AQ
12.06.AURUBIS AG : Additional strain on quarterly and full-year results expected &ndas..
PU
12.06.AURUBIS : In its ordinary meeting today, the Supervisory Board unanimously relea..
EQ
03.06.AURUBIS : enters into long-term supply contract in open pit copper mining projec..
PU
24.05.AURUBIS AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
23.05.AURUBIS AG : acquires Belgian-Spanish Metallo Group for a purchase price of EUR ..
AQ
22.05.AURUBIS : acquires Belgian-Spanish Metallo Group for a purchase price of € 380 m..
PU
22.05.AURUBIS AG : Aurubis acquires Metallo Group
EQ
15.05.AURUBIS : generates operating EBT of € 103 million in the first half of 2018/19
PU
10.05.AURUBIS AG : half-yearly earnings release
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 10 878 Mio
EBIT 2019 258 Mio
Nettoergebnis 2019 191 Mio
Liquide Mittel 2019 283 Mio
Div. Rendite 2019 3,83%
KGV 2019 9,40
KGV 2020 8,16
Marktkap. / Umsatz 2019 0,14x
Marktkap. / Umsatz 2020 0,13x
Marktkap. 1 797 Mio
Chart AURUBIS
Laufzeit : Zeitraum :
Aurubis : Chartanalyse Aurubis | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AURUBIS
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 13
Mittleres Kursziel 52,2 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 31%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Juergen Gunter Schachler Chairman-Executive Board
Heinz Jörg Fuhrmann Chairman-Supervisory Board
Rainer Verhoeven Chief Financial Officer
Ernst J. Wortberg Member-Supervisory Board
Fritz Vahrenholt Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber