Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Audi AG    NSU   DE0006757008

AUDI AG

(NSU)
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Audi : Doppelpodium für den Audi e-tron FE05

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.01.2019 | 21:14

Nach dem schwierigen Saisonstart im Dezember in Saudi-Arabien hinterließ der neue Audi e-tronFE05 mit seiner von Audi und Technologiepartner Schaeffler gemeinsam entwickelten Motor-Generator-Unit (MGU) in Nordafrika einen starken Eindruck. In einem bis zum letzten Meter packenden Rennen fiel die Entscheidung zugunsten von Jérôme d'Ambrosio (Mahindra) nach einer späten Safety-Car-Phase in einem Ein-Runden-Sprint. Im Fotofinish überquerten die ersten sieben Autos die Ziellinie innerhalb von 1,633 Sekunden - und das zum Teil nebeneinander.

'Wir haben erneut ein sehr spannendes Formel-E-Rennen mit einem insgesamt guten Ergebnis für Audi gesehen', sagte Audi-Motorsportchef Dieter Gass. 'Unsere beiden Kundenautos von Envision Virgin Racing kamen mit Robin Frijns und Sam Bird auf den Plätzen zwei und drei ins Ziel. Unsere Werksautos hatten mit Lucas (di Grassi) und Daniel (Abt) nach guten Starts am Ende etwas mehr zu kämpfen. Wir müssen verstehen, warum sie im Verlauf des Rennens langsamer wurden.'

Nach einem nicht optimalen Qualifying sorgten di Grassi und Abt im Rennen mit sensationellen Starts für Furore. Di Grassi verbesserte sich in der ersten Runde um fünf Positionen, Abt sogar um sieben. Nach wenigen Runden hatten die beiden Piloten des Teams Audi Sport ABT Schaeffler, von den Startpositionen elf und 16 kommend, den Anschluss zur Spitzengruppe gefunden. Nach einem turbulenten Rennen belegten sie die Plätze sieben und zehn.

'Das war ein verrücktes Rennen', sagte Lucas di Grassi. 'Nach meiner Aufholjagd hat mir nicht viel zur Führung gefehlt, doch das Safety-Car hat unsere Strategie ziemlich kompromittiert. Platz sieben und die schnellste Rennrunde - wir sind auf jeden Fall wieder da.'

Audi AG veröffentlichte diesen Inhalt am 12 Januar 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 12 Januar 2019 20:13:02 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AUDI AG
24.06.Auto-Manager und Politiker starten Gespräche über Zukunft der Branche
DP
24.06.Bund setzt auf Wandel der Autobranche - CDU gegen Belastungen
DP
24.06.Bund setzt auf Wandel der Autobranche zu neuen Antrieben
DP
24.06.AUDI : Internationale Erfolge für Audi-Kundenteams
PU
24.06.Keine Beschlüsse beim Auto-Spitzentreffen im Kanzleramt erwartet
DP
23.06.AUDI : Sport gewinnt 24 Stunden Nürburgring zum fünften Mal
PU
22.06.AUDI : Bestes FIA-WTCR-Wochenende für Audi Sport beim Heimspiel
PU
21.06.FORMEL E : Aktuelles und Buntes aus Bern
PU
21.06.Verbraucherschützer sehen Autobauer vor Treffen in der Pflicht
DP
21.06.WDH : Autoländer wollen bei Spitzentreffen im Kanzleramt dabei sein
DP
Mehr News
News auf Englisch zu AUDI AG
24.06.AUDI : International successes for Audi customer teams
PU
24.06.AUDI : Sport wins 24 Hours of Nürburgring for the fifth time
PU
21.06.FORMULA E : latest news and miscellaneous info from Bern
PU
19.06.AUDI AND SONY PICTURES ENTERTAINMENT : Far From Home” Digital Content
PU
19.06.AUDI : Denkwerkstatt Distinguished as Top Innovation Unit
PU
18.06.Volkswagen Opens Norway Data Center Fully Powered by Hydro
DJ
17.06.AUDI : Victories for the Audi R8 LMS at the Nürburgring
PU
17.06.FORMULA E : Audi in the thick of the title race
PU
14.06.AUDI : Sport customer racing shoots for fifth victory at the Nürburgring
PU
13.06.AUDI : adopts unique water treatment
AQ
Mehr News auf Englisch
Chart AUDI AG
Laufzeit : Zeitraum :
Audi AG : Chartanalyse Audi AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AUDI AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Unternehmensführung
NameTitel
Abraham Schot Chief Executive Officer, Head-Marketing & Sales
Herbert Diess Chairman-Supervisory Board
Alexander Seitz CFO & Head-Information Technology
Berthold Huber Vice Chairman-Supervisory Board
Helmut Aurenz Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AUDI AG1.02%0
SAIC MOTOR CORPORATION-5.29%41 277
MARUTI SUZUKI INDIA-14.04%30 657
FERRARI65.07%27 789
FIAT CHRYSLER AUTOMOBILES-2.93%19 833
BYD COMPANY LIMITED--.--%18 187