Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Audi AG    NSU   DE0006757008

AUDI AG (NSU)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert  - 14.12. 17:36:06
784 EUR   +0.26%
15.12.FORMEL E : Abt und di Grassi punkten beim Saisonauftakt
PU
14.12.Land will VW auf Schadenersatz verklagen
DP
14.12.FORMEL E : Aktuelles und Buntes aus Ad Diriyah
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalysten Empfehlungen zu

Audi AG : Konstrukteure der Audi A6-Karosserie zweifach ausgezeichnet

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
15.12.2011 | 15:16
Franziska Moennig, Direktorin des Präsidiums des "Automotive Circle International", überreichte den EuroCarBody Award an Werkleiter Albrecht Reimold (3. von rechts) und den Doors & Closures Innovation Award an Dr. Klaus Koglin, Leiter Technologieentwicklung. Die Urkunden nahmen Frank Martin, Entwicklung Türsysteme (links) und Hartmut Elsässer, Leiter Projektsteuerung A6-Produktion, entgegen.
Neckarsulm, 15.12.2011
  • Automotive Circle International vergibt "Doors & Closures Innovation Award" und "EuroCarBody Award"
  • Werkleiter Albrecht Reimold: "Neue A6-Limousine setzt Maßstäbe im Karosserie-Leichtbau"

Zwei begehrte Trophäen haben sich die Konstrukteure von Audi für die Leichtbau-Karosserie des A6 gesichert. Franziska Moennig, Direktorin des Präsidiums des "Automotive Circle International" gratulierte den Gewinnerteams am Donnerstag im Audi Forum Neckarsulm. Die Planer und Konstrukteure hatten es geschafft, das Gewicht der A6 Karosserie mit einer Stahl-Aluminium-Mischbauweise, weiter entwickelten Verbindungstechniken und Fertigungsverfahren deutlich zu senken.

Für die Konstruktion und Entwicklung der vollgepressten Aluminium-Systemtüren erhielt Audi den ersten Preis beim Doors & Closures Innovation Award. Die Türen sind mehr als 20 Kilogramm leichter gegenüber dem Vorgängermodell. Die Jury lobte die Umsetzung anspruchsvoller Designvorgaben in einem Leichtbaumaterialmix und den Einsatz neuer Testmethoden. Durch Heranziehen von Simulationswerkzeugen konnte trotz reduzierten Materialeinsatzes eine höhere Steifigkeit erreicht werden.

Statt der bisher üblichen Stahltüren, setzt der neue A6 auf eine vollgepresste Aluminium-Systemtüre in Doppelschalenbauweise. Autotüren beherbergen heute nicht mehr nur das Türschloss und den Fensterheber, sondern  auch Teile des Infotainmentsystems.

Der zweite Preis beim EuroCarBody Award ging ebenfalls an Audi. Dabei handelt es sich um die international renommierteste Auszeichnung im Karosseriebau. Mit einer Gewichtseinsparung von 15 Prozent gegenüber dem Vorgängermodell punktete die Limousine mit den vier Ringen. Aluminium-Komponenten machen dabei mehr als 20 Prozent am Aufbau aus. Bei den Federbeinaufnahmen im Vorderwagen handelt es sich um Gussteile. Für die Streben im Motorraum und die Querträger hinter den Stoßfängern wurden leichte Aluminium-Profile verwendet. Eine tragende Rolle im neuen Audi A6 spielen unter anderem Highend-Stähle. So erhalten formgehärtete Stähle ihre extreme Festigkeit durch einen gezielten Temperatursprung während des Pressvorgangs. Sie werden in der Passagierzelle und am Übergang zum Vorderwagen verwendet. Sämtliche Anbauteile des neuen Audi A6 wie Motorhaube, Heckklappe und Fahrgasttüren bestehen aus Aluminiumblech.

Werkleiter Albrecht Reimold, der die Preise stellvertretend für die Mitarbeiter der Planung, Konstruktion und Produktion entgegennahm, sagte: "Das Karosserie-Leichtbaukonzept der neuen A6-Limousine zeigt unseren Innovationsgeist und sichert die Spitzenstellung im Wettbewerb." Audi wurde schon mehrfach für seine Karosserien ausgezeichnet: Der Audi A8 kam 2003 und 2010 auf den ersten Rang beim EuroCarBody Award. Der Audi TT erhielt 2006 diese Auszeichnung, 2008 folgte das Sport Utility Vehicle Audi Q5. Mit dem Audi R8 Spyder war 2009 erstmals ein besonders sportliches Derivat unter die ersten drei Siegerplätze des EuroCarBody Award gelangt.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AUDI AG
15.12.FORMEL E : Abt und di Grassi punkten beim Saisonauftakt
PU
14.12.Land will VW auf Schadenersatz verklagen
DP
14.12.FORMEL E : Aktuelles und Buntes aus Ad Diriyah
PU
14.12.BUNDESRAT : Bundesregierung soll Diesel-Nachrüstungen schnell regeln
DP
14.12.Umwelthilfe einigt sich erstmals mit einem Land auf Fahrverbote
DP
14.12.DER AUDI E-TRON ALS DES RÄTSELS LÖSU : Neues Erlebnisformat am Flughafen München
PU
14.12.China setzt Sonderabgaben auf Autoimporte aus den USA aus
DP
14.12.VW-Konzern liefert erneut weniger Autos aus - und steht vor Rekord
DP
13.12.KORREKTUR : Audi-Beschäftigte in Neckarsulm fordern SUV-Modell
DP
13.12.AUDI-BETRIEBSVERSAMMLUNG : Klare Perspektive für Neckarsulm gefordert
PU
Mehr News
News auf Englisch zu AUDI AG
13.12.STANDOUT STAR OF THE COMPACT SUVS : the new Audi SQ2
PU
12.12.AUDI : Names Interim Chief Bram Schot Permanent CEO
DJ
12.12.AUDI : Bram Schot to be the new Chairman of the Audi Board of Management
PU
12.12.AUDI AG : Bram Schot to be the new Chairman of the Audi Board of Management
EQ
12.12.AUDI : to Exhibit New In-Car Entertainment Technologies at CES 2019
PU
12.12.FIRED UP FOR COLD RACING : Audi at GP Ice Race in Austria
PU
10.12.AUDI : extends mobility services in China and strengthens global hub network
PU
10.12.AUDI : starts title defense in Formula E
PU
06.12.NEXT KBA APPROVALS : Audi can recall further diesel models in Germany
PU
06.12.AUDI : Five stars for the Audi Q3 in Euro NCAP test
PU
Mehr News auf Englisch
Chart AUDI AG
Laufzeit : Zeitraum :
Audi AG : Chartanalyse Audi AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AUDI AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Unternehmensführung
NameTitel
Abraham Schot Chief Executive Officer, Head-Marketing & Sales
Herbert Diess Chairman-Supervisory Board
Alexander Seitz Head-Finance & Information Technology
Berthold Huber Vice Chairman-Supervisory Board
Helmut Aurenz Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AUDI AG8.00%0
SAIC MOTOR CORPORATION-22.82%41 845
MARUTI SUZUKI INDIA-21.30%32 187
FIAT CHRYSLER AUTOMOBILES-7.11%24 268
BYD COMPANY LIMITED--.--%21 722
FERRARI-3.20%19 146