Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Apple Inc.    AAPL

APPLE INC.

(AAPL)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

WDH/Zoff um Digitalsteuer: Macron und Trump schlagen versöhnliche Töne an

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
03.12.2019 | 16:36

(Wiederholung: Überflüssiges Wort "hatte" im zweiten Satz des letzten Absatzes gestrichen.)

PARIS (dpa-AFX) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hofft im Streit mit den USA um eine Digitalsteuer auf eine gemeinsame Lösung. "Wir befinden uns also in einer Phase, die zu Diskussionen führen wird, die in den kommenden Wochen fortgesetzt werden. Und ich denke, dass wir diese Situation mit Präsident Trump lösen können", sagte Macron am Dienstag nach einem Treffen mit Donald Trump beim Nato-Gipfel in London. Gleichzeitig verteidigte er die Steuer und betonte, dass Frankreich US-Unternehmen nicht benachteilige. Es müsse eine europäische Antwort geben, falls die USA wirklich Strafzölle einführen sollten.

Frankreich hatte im Sommer im Alleingang eine Digitalsteuer für international tätige Internet-Konzerne wie Google, Amazon, Facebook und Apple eingeführt. Die US-Regierung prüft nun Strafzölle auf französische Produkte wie Champagner und Käse. Über die Verhängung der Zölle soll nach Anhörungen im Januar entschieden werden.

Trump schlug bei dem Treffen mit Macron betont versöhnliche Töne an. "Wir haben einen kleinen Streit", sagte er, schob aber nach: "Ich denke, wir werden wahrscheinlich eine Lösung finden können." Einzelheiten nannte er aber nicht. Der US-Präsident betonte erneut, es handele sich um amerikanische Unternehmen, die Frankreich mit der Digitalsteuer treffen wolle. Es sei aber nicht an der französischen Regierung, diese Firmen zu besteuern. "Wir wollen sie besteuern."

Macron bedauerte, dass eine internationale Lösung auf Ebene der Industrieländer-Organisation OECD aufgegeben worden sei. Während des G7-Gipfels im Sommer hatte Macron bekanntgegeben, dass er und Trump ein Abkommen erzielt hätten. Man hatte sich darauf verständigt, OECD-Ebene ein globales Regelwerk zu vereinbaren. "Ich kann Ihnen sagen, dass ich entschlossen bin, die Interessen unseres Landes zu verteidigen, die europäischen Interessen zu verteidigen", sagte Macron. Dies werde er mit größtem Respekt und Freundschaft zu den Vereinigten Staaten tun./nau/DP/men

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET 0.18%1482.25 verzögerte Kurse.10.67%
AMAZON.COM 1.46%1892 verzögerte Kurse.0.91%
APPLE INC. -0.68%316.57 verzögerte Kurse.8.54%
FACEBOOK -0.32%221.44 verzögerte Kurse.7.89%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu APPLE INC.
15:04AKTIE IM FOKUS : Netflix geben Gewinne wieder ab - Konkurrenz in USA wird härter
DP
10:09NETFLIX : Diese Zahlen dürften für neuen Kursauftrieb sorgen
MA
09:56Netflix enttäuscht bei Zahl der neuen US-Kunden - Aktie fällt
RE
09:33IT-Dienstleister S&T hebt 2023er-Gewinnprognose an - Aktie steigt
DP
08:36CATERPILLAR IM FOKUS : Baumaschinenspezialist spürt den Handelsstreit
DP
06:29WDH/NETFLIX UNTER DRUCK : Die Jagd auf den Streaming-König ist eröffnet
DP
05:31FELBERMAYR : Europa könnte in einem Handelskrieg USA hart treffen
DP
21.01.Netflix mit starkem Nutzerwachstum - aber verhaltenem Ausblick
DP
21.01.Wdh/Aktien New York Schluss: Coronavirus beendet vorerst die Rally
AW
21.01.Aktien New York Schluss: Coronavirus beendet vorerst die Rally
DP
Mehr News
News auf Englisch zu APPLE INC.
11:36Stocks to Watch: Tesla, Apple, General Motors, Netflix, Johnson & Johnson
DJ
09:30'ADAPTING AND MUTATING' : Latest on Wuhan virus
RE
08:48NETFLIX : Growth Script Has Twists
DJ
04:14Netflix forecasts tough start to 2020; Disney+ going global
RE
04:12Netflix forecasts tough start to 2020; Disney+ going global
RE
03:31TERRY GOU : Foxconn's Gou advises employees not to visit China over holiday
RE
00:28Netflix U.S. growth sputters in face of rivals
RE
21.01.EXCLUSIVE : Apple dropped plan for encrypting backups after FBI complained - sou..
RE
21.01.Apple lawsuit tests if an employee can plan rival startup while on payroll
RE
21.01.The Greta and Trump show - Davos highlights on Tuesday
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2020 277 Mrd.
EBIT 2020 67 080 Mio
Nettoergebnis 2020 56 998 Mio
Liquide Mittel 2020 91 199 Mio
Div. Rendite 2020 1,00%
KGV 2020 24,2x
KGV 2021 21,1x
Marktkap. / Umsatz2020 4,69x
Marktkap. / Umsatz2021 4,35x
Marktkap. 1 388 Mrd.
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 46
Mittleres Kursziel 294,01  $
Letzter Schlusskurs 316,57  $
Abstand / Höchstes Kursziel 18,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -7,13%
Abstand / Niedrigsten Ziel -52,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Arthur D. Levinson Chairman
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
APPLE INC.8.54%1 387 851
SAMSUNG ELECTRONICS CO LTD--.--%350 125
XIAOMI CORP--.--%39 424
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD38.37%20 834
FITBIT, INC.1.37%1 747
MERRY ELECTRONICS CO LTD--.--%1 141