Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Apple Inc.    AAPL

APPLE INC.

(AAPL)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Bundestag beschließt Maßnahmenbündel zur Bekämpfung der Geldwäsche

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.11.2019 | 20:05

BERLIN (dpa-AFX) - Strengere Meldevorschriften für Immobilienmakler, Notare, Goldhändler und Auktionshäuser sollen den Kampf gegen Geldwäsche und Terrorfinanzierung verbessern. Dieses Ziel verfolgt die fünfte Geldwäscherichtlinie der EU, deren Umsetzung der Bundestag am Donnerstagabend beschlossen hat. Das Reformpaket benötigt allerdings noch die Zustimmung des Bundesrats.

Wenn die Länderkammer den Weg ebenfalls frei macht, gibt es für Notare und Makler im Immobilienbereich verschärfte Pflichten beim Melden von Verdachtsfällen. Sie gelten künftig auch bei der Vermittlung von Mietverträgen ab einer Monatsmiete von 10 000 Euro. Im Handel mit Edelmetallen soll es ebenfalls erhebliche Geldwäscherisiken geben, weshalb hier die Grenze für Verdachtsmeldungen von 10 000 Euro auf 2000 Euro sinkt. Meldepflichten für Kunsthändler werden auf Vermittler, Lageristen und Auktionshäuser ausgeweitet.

Sogenannte Transparenzregister sollen es zudem schwerer machen, die wirklichen Besitzverhältnisse von Unternehmen über Strohmänner zu verschleiern. Zudem soll die Anti-Geldwäsche-Einheit beim Zoll mehr Kompetenzen erhalten. Mit diesem Maßnahmenbündel will man verhindern, dass illegale Gelder in den legalen Wirtschaftskreislauf eingeschleust und dadurch terroristische Netzwerke finanziert werden.

In der abschließenden Parlamentsdebatte beklagten allerdings mehrere Abgeordnete, dass der Apple-Konzern und die US-Botschaft im Kanzleramt interveniert hätten, um das Gesetz in letzter Minute zu verhindern. Hintergrund ist eine Regelung, wonach großen Digitalplattformen ihre Schnittstellen für Zahlungsdienste und Apps öffnen müssen - das betrifft auch die Bezahlplattform Apple Pay./ax/DP/he


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu APPLE INC.
00:38VIRUS UNTERM WEIHNACHTSBAUM : Bundesamt warnt vor Schadsoftware
DP
12.12.Saudi Aramco knackt Zwei-Billionen-Marke - Teuerster Konzern der Welt
RE
11.12.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 11.12.2019 - 15.15 Uhr
DP
11.12.STROMFRESSER STREAMING : Debatte um ökologischere Digitalisierung
DP
11.12.Ölkonzern Aramco macht größten Börsengang der Welt perfekt
RE
11.12.Aramco wird nach Börsengang wertvollstes Unternehmen der Welt
AW
11.12.REKORD-BÖRSENGANG : Aramco-Aktien starten am ersten Handelstag stark
AW
11.12.IPO/REKORD-BÖRSENGANG : Aramco-Aktien starten am ersten Handelstag stark
AW
11.12.Ölriese Aramco steuert auf grössten Börsengang aller Zeit zu
AW
11.12.IPO : Ölriese Aramco steuert auf größten Börsengang aller Zeit zu
DP
Mehr News
News auf Englisch zu APPLE INC.
12.12.Tech Up On Trade-Deal Hopes -- Tech Roundup
DJ
12.12.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
12.12.Apple's China iPhone shipments fall 35% in November - Credit Suisse
RE
12.12.Apple supplier Japan Display to receive $830 million from asset manager Ichig..
RE
12.12.Factbox - British retailers report mixed bag in holiday trading
RE
12.12.Ichigo likely to end up nearly 50% stake in Japan Display - source
RE
12.12.VW Parent Makes Self-Driving Push -- WSJ
DJ
12.12.Nasdaq Pulls Ahead of NYSE in IPO Race -- WSJ
DJ
12.12.Australia tells Facebook and Google to commit to competition rules, or else
RE
11.12.Tech Up On Fed, Trade Optimism - Tech Roundup
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2020 276 Mrd.
EBIT 2020 66 780 Mio
Nettoergebnis 2020 56 558 Mio
Liquide Mittel 2020 89 846 Mio
Div. Rendite 2020 1,17%
KGV 2020 20,8x
KGV 2021 18,3x
Marktkap. / Umsatz2020 4,05x
Marktkap. / Umsatz2021 3,79x
Marktkap. 1 206 Mrd.
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 46
Mittleres Kursziel 262,41  $
Letzter Schlusskurs 271,46  $
Abstand / Höchstes Kursziel 26,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -3,33%
Abstand / Niedrigsten Ziel -44,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Arthur D. Levinson Chairman
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
APPLE INC.71.66%1 206 169
SAMSUNG ELECTRONICS CO LTD--.--%288 918
XIAOMI CORP--.--%30 502
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD376.29%15 261
FITBIT, INC.35.41%1 751
MERRY ELECTRONICS CO LTD--.--%1 081