Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Apple Inc.    AAPL

APPLE INC.

(AAPL)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

AKTIE IM FOKUS 3: Apple belastet von Umsatzwarnung - Sorgen um Coronavirus

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
18.02.2020 | 19:41

(durchgehend aktualisiert)

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Nach einer Umsatzwarnung infolge der Coronavirus-Epidemie haben die Aktien von Apple am Dienstag an den US-Börsen die negative Richtung vorgegeben. Für die Papiere ging es im Dow Jones Industrial, der um 0,7 Prozent fiel, zuletzt als Schlusslicht um 2,2 Prozent bergab auf 317,80 US-Dollar. Zuletzt hatten sie sich über der Marke von 320 Dollar auf einem Rekordniveau bewegt.

Apple hatte am Vorabend gewarnt, wegen des Coronavirus in China seine erst wenige Wochen alte Umsatzprognose für das laufende Quartal zu verfehlen. Bei iPhones gebe es Lieferengpässe, weil die Produktion in China langsamer hochgefahren werde als geplant. Zudem war der Absatz von Apple-Geräten in dem Land zuletzt gedämpft gewesen, da viele Geschäfte zeitweise geschlossen blieben und schlecht besucht waren.

Davon in Mitleidenschaft gezogen wurde die ganze Chipbranche, für die Apple nicht nur als wichtiger Kunde, sondern auch als Stimmungsbarometer gilt. Aktien von Broadcom, Qualcomm oder Intel zum Beispiel fielen um 1,5 bis 2,1 Prozent. Unter den Branchenausrüstern sackten Applied Materials oder Lam Research sogar um bis zu 3,8 Prozent ab.

Der Ausblick des iPhone-Herstellers sei ein Weckruf für scheinbar unbekümmerte Anleger und eine Mahnung, die Konsequenzen der Epidemie für die Wirtschaft nicht zu unterschätzen, kommentierte Analyst Milan Cutkovic vom Handelshaus AxiTrader die von Apple ausgelöste Schwäche an den Weltbörsen.

Allerdings entwickelte sich der technologielastige Index Nasdaq 100, der üblicherweise von Apple stark beeinflusst wird, besser als die Standardwerte an der Wall Street. Mit Kursgewinnen zum Beispiel bei Tesla als Gegengewicht gab der Auswahlindex der Nasdaq-Börse nur leicht um 0,05 Prozent nach.

Laut Toni Sacconaghi von Bernstein Research kann die Frage, ob die Indizien auch für schwache Folgequartale sprechen, derzeit kaum beantwortet werden. Die Aussagen von Apple unterstrichen aber das Geschäftsmodell mit einer starken Abhängigkeit von China. Er hielt es in einem ersten Kommentar für möglich, dass die Aktie wegen der Nachrichten zunächst ihrer zuletzt gestiegenen Bewertung Tribut zollen muss.

Für Neil Wilson von Markets.com ist es völlig unverständlich, wie überhaupt jemand von dieser Entwicklung überrascht sein könne. Es sei klar gewesen, dass es infolge des Coronavirus Einschnitte bei Produktion und Konsum in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt geben werde. Apple sei hier der Indikator für die zukünftige Entwicklung der Gewinne der davon betroffenen Firmen.

Unter Analysten sieht man die Nachrichten sonst aber meist recht entspannt. Diese seien "nicht schön, aber kein Beinbruch und angesichts menschenleerer Straßen in China auch keine große Überraschung", erklärte Experte Ingo Wermann von der DZ Bank. Für Samik Chatterjee von der US-Bank JPMorgan ändert sich nichts am langfristigen Szenario. So dürfte es für 5G-fähige iPhones eine große Nachfrage geben./ssc/bek/jha/tih/fba

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. -1.44%241.41 verzögerte Kurse.-17.79%
APPLIED MATERIALS, INC. -2.22%42.28 verzögerte Kurse.-30.73%
BROADCOM INC. -1.18%234.26 verzögerte Kurse.-25.87%
DJ INDUSTRIAL -1.69%21052.53 verzögerte Kurse.-24.97%
INTEL CORPORATION -0.40%54.13 verzögerte Kurse.-9.56%
JPMORGAN CHASE & CO. -2.96%84.05 verzögerte Kurse.-39.71%
LAM RESEARCH CORPORATION -1.10%218.15 verzögerte Kurse.-25.39%
NASDAQ 100 -1.41%7528.113802 verzögerte Kurse.-10.53%
NASDAQ COMP. -1.53%7373.08309 verzögerte Kurse.-14.18%
QUALCOMM, INC. -4.10%65.23 verzögerte Kurse.-26.07%
S&P 500 -1.51%2488.65 verzögerte Kurse.-22.97%
TESLA, INC. 5.62%480.01 verzögerte Kurse.14.74%

© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu APPLE INC.
03.04.Auch Schweden beim EZB-System für blitzschnelle Geldtransfers dabei
AW
03.04.Auch Schweden beim EZB-System für blitzschnelle Geldtransfers dabei
RE
03.04.Credit Suisse senkt Ziel für Apple auf 260 Dollar - 'Neutral'
DP
02.04.Apple hebt 30-Prozent-Abgabe für einige Videodienste auf
AW
02.04.Apple hebt 30-Prozent-Abgabe für einige Videodienste auf
DP
02.04.APPLE : Neues iPhone vor dem Start? Apple-Aktie mit kräftigem Gewinnpotenzial
MA
30.03.Microsoft baut Familien-Abo für Office mit weiterer Software aus
DP
30.03.Microsoft baut Familien-Abo für Office mit weiterer Software aus
AW
30.03.UBS senkt Ziel für Apple auf 290 Dollar - 'Buy'
DP
30.03.UBS senkt Ziel für Apple auf 290 Dollar - 'Buy'
DP
Mehr News
News auf Englisch zu APPLE INC.
03.04.ON THIS DAY : Apple releases first iPad
AQ
03.04.Coronavirus threatens to knock South Korea off 5G leadership perch
RE
02.04.WARREN BUFFETT : Coronavirus punishes Warren Buffett's equity holdings
RE
02.04.DON'T GET BOMBED : How to Host Zoom Meetings, -2-
DJ
02.04.DON'T GET BOMBED : How to Host Zoom Meetings, Hangouts, Houseparty and More
DJ
02.04.Tile says Apple's behavior is anticompetitive and has 'gotten worse, not bett..
RE
01.04.Weak demand for AMS fundraising highlights Osram deal doubts
RE
01.04.TARIFF PAIN TURNS TO GAIN : U.S. computer, toy stockpiles help meet virus rush
RE
01.04.Apple doubles China donations for COVID-19 recovery efforts
RE
31.03.GLOBAL MARKETS LIVE : New hope for a vaccine
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2020 268 Mrd.
EBIT 2020 64 381 Mio
Nettoergebnis 2020 55 231 Mio
Liquide Mittel 2020 75 737 Mio
Div. Rendite 2020 1,31%
KGV 2020 19,2x
KGV 2021 16,2x
Marktkap. / Umsatz2020 3,71x
Marktkap. / Umsatz2021 3,27x
Marktkap. 1 072 Mrd.
Chart APPLE INC.
Dauer : Zeitraum :
Apple Inc. : Chartanalyse Apple Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse APPLE INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 41
Mittleres Kursziel 309,92  $
Letzter Schlusskurs 244,93  $
Abstand / Höchstes Kursziel 51,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 26,5%
Abstand / Niedrigsten Ziel -20,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Arthur D. Levinson Chairman
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
APPLE INC.-17.79%1 112 641
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.-0.52%261 612
XIAOMI CORPORATION1.16%32 377
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD0.00%16 110
FITBIT, INC.-2.59%1 767
MERRY ELECTRONICS CO., LTD.-1.58%859