Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Apple    AAPL

APPLE (AAPL)
Meine letzten Aufrufe
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Sachverständiger bezweifelt Apple-Argumente in Patentprozess

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
08.11.2018 | 15:19

MÜNCHEN (dpa-AFX) - In einem Patentstreit zwischen Apple und dem Chipkonzern Qualcommhat der vom Landgericht München bestellte Sachverständige Zweifel an Argumenten des iPhone-Herstellers geäußert. Elektronik-Professor Stefan van Waasen vom Forschungszentrum Jülich sagte am Donnerstag, wie bestimmte Stromsparfunktionen in Smartphones ohne das Qualcomm-Patent funktionieren sollten, sei für ihn nicht nachvollziehbar. Qualcomm strebt ein Verkaufsverbot für Apple-Geräte in Deutschland an.

Der Vorsitzende Richter Matthias Zigann begrüßte bei der Hauptverhandlung auch einen Patentrichter aus Japan unter den Zuhörern und erklärte, der Sachverständige sei "unser Blindenhund" für technische Details. Das von Qualcomm patentierte technische Verfahren spart Strom und soll unter anderem verhindern, dass Akkus heiß laufen, wenn viele Fenster des Smartphones parallel arbeiten. Apple bestreitet, das Qualcomm-Patent zu nutzen. Professor van Waasen sagte, er sehe nicht, wie das funktionieren könnte: "Es wurde keine Alternative präsentiert."

Der Vorsitzende Richter sagte, der Vortrag von Qualcomm sei leichter zu verstehen als der von Apple. Was das rechtlich bedeute, sei aber eine andere Frage. Apple bot den Prozessbeteiligten darauf Zugang zu den Schaltplänen und Simulationsprogrammen bei einem Ortstermin mit Ingenieuren in Deutschland an.

Die Patentkammer des Münchner Landgerichts wollte den Prozess am Donnerstagnachmittag unter Ausschluss der Öffentlichkeit fortsetzen. In einem parallel geführten Prozess von Qualcomm gegen Apple über andere Patente soll am 4. Dezember das Urteil verkündet werden.

Qualcomm reichte gut ein Dutzend Patent-Klagen gegen Apple in Deutschland ein. Ein Verfahren in München verlor Qualcomm, eins in Mannheim wurde ausgesetzt. Die Unternehmen streiten bereits seit über einem Jahr auch in den USA. Zunächst warf Apple Qualcomm vor, überhöhte Lizenzgebühren für Patente zu verlangen, der Chipkonzern konterte mit Vorwürfen der Patentverletzung./rol/DP/tos

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE 0.59%155.86 verzögerte Kurse.-1.19%
QUALCOMM -0.90%54.77 verzögerte Kurse.-2.88%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu APPLE
05:22Google holt sich Smartwatch-Technologie bei Fossil
DP
17.01.Aktien Schweiz Schluss: Drittes Tagesplus in Folge
AW
17.01.Aktien Frankfurt Schluss: Moderate Verluste - 11000 Punkte bleiben Hürde
AW
17.01.Apple-Chef fordert Zentralregister für Datenhändler in den USA
DP
17.01.Microsoft will mit 500 Millionen Dollar Wohnraum bei Seattle fördern
DP
17.01.APPLE : Agentur - Apple will bei Einstellung neuer Mitarbeiter bremsen
RE
17.01.KREISE : Apple tritt auf die Bremse bei Neueinstellungen
DP
15.01.Netflix hebt Preise in USA deutlich an
RE
15.01.Qualcomm verliert Mannheimer Patent-Prozess gegen Apple
DP
15.01.Comcast will Netflix mit neuem Streamingdienst Konkurrenz machen
RE
Mehr News
News auf Englisch zu APPLE
08:31REALITY CHECK FOR EUROPE INC : investors brace for bumpy fourth quarter results ..
RE
08:04REALITY CHECK FOR EUROPE INC : investors brace for bumpy fourth-quarter results ..
RE
02:00JOHNSON & JOHNSON : to Use Apple Watch App for Heart-Health Study -- Update
DJ
17.01.Explainer - Why Siemens-Alstom rail merger is creating European tensions
RE
17.01.EXPLAINER : Why Siemens-Alstom rail merger is creating European tensions
RE
17.01.JOHNSON & JOHNSON : to Use Apple Watch App for Heart-Health Study
DJ
17.01.APPLE : to cut back on hiring staff after selling fewer iPhones
AQ
17.01.Japan's Nidec cuts profit outlook by a fourth, blames trade war
RE
17.01.Apple, Amazon called out for 'incorrect' Taiwan, Hong Kong references
RE
17.01.APPLE : 5 reasons Xiaomi Mi 5 is a great deal and 5 reasons it's not
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2019 260 Mrd.
EBIT 2019 65 508 Mio
Nettoergebnis 2019 55 501 Mio
Liquide Mittel 2019 100 Mrd.
Div. Rendite 2019 1,97%
KGV 2019 12,92
KGV 2020 11,46
Marktkap. / Umsatz 2019 2,46x
Marktkap. / Umsatz 2020 2,41x
Marktkap. 740 Mrd.
Chart APPLE
Laufzeit : Zeitraum :
Apple : Chartanalyse Apple | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse APPLE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 41
Mittleres Kursziel 182 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Arthur D. Levinson Chairman
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Luca Maestri Chief Financial Officer & Senior Vice President
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
APPLE-1.19%739 618
MEITU INC--.--%1 458
INTOPS CO LTD--.--%192
DORO AB16.40%107
DIGIA OYJ2.11%89
RAONSECURE CO LTD--.--%67