Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Amazon.com, Inc.    AMZN

AMAZON.COM, INC.

(AMZN)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Cboe BZX - 09.04. 19:12:38
2038.49 USD   -0.22%
07.04.JEFF BEZOS : Bezos am reichsten - Corona-Krise belastet auch Milliardäre
DP
04.04.CORONAVIRUS : Krisengewinner Amazon
MA
02.04.Apple hebt 30-Prozent-Abgabe für einige Videodienste auf
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

DJV gegen Lockerung von Kartellregeln bei möglicher Fusion RTL/ProSieben

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
17.02.2020 | 16:34
RTL employees look from the TV's German headquarters in Cologne

Der Deutsche Journalistenverband (DJV) lehnt eine vom RTL-Chef ins Spiel gebrachte Fusion der Sendergruppe mit ProSiebenSat.1 und eine damit verbundene Lockerung der Wettbewerbsregeln ab.

"Von so einer Forderung halte ich gar nichts", sagte ein DJV-Sprecher am Montag. "Wir brauchen weiter ein wirksames Kartellrecht bei Medienfusionen." Denn für gut informierte Bürger und das Funktionieren der Demokratie sei eine vielfältige Medienlandschaft nötig. Bei Investoren kam ein möglicher Zusammenschluss jedoch gut an: Die RTL-Aktie lag rund 3,5 Prozent im Plus, ProSieben-Papiere stiegen etwa 2,4 Prozent.

Der Medienriese Bertelsmann hatte eine Lockerung der Regeln für Firmenzusammenschlüsse und so auch eine Fusion seiner europäischen Sender-Tochter RTL mit ProsiebenSat.1 ins Gespräch gebracht. "Das TV-Ge­schäft soll dereguliert wer­den, die Re­geln stam­men noch aus dem ana­lo­gen Zeital­ter, als es noch kein Youtube, kein Facebook, kein Net­flix gab", sagte Bertelsmann- und RTL-Chef Thomas Rabe der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Das derzeitige Wettbewerbs­recht berück­sich­tige nicht, in wel­cher Form die US-Plattfor­men zu­neh­mend Me­di­en und Wer­bung do­mi­nie­rten. Deshalb sei es sehr wich­tig, dass sinnvol­le Ko­ope­ra­tio­nen, auch grö­ße­re Zu­sam­men­schlüs­se zugelassen wer­den, "um na­tio­na­le Cham­pi­ons, et­wa im Fernsehbereich zu schaf­fen; wie ge­ge­be­nen­falls mit RTL und ProSiebenSat.1."

In der Branche hieß es, Rabe habe einen Testballon steigen lassen. "Er hat einen Stein ins Wasser geworfen, um zu sehen, ob Wellen daraus werden oder ein Tsunami", sagte ein Experte. An anderer Stelle hieß es: "Da wollte jemand gucken, wie das Kartellamt reagiert." ProSiebenSat.1 betonte bereits am Sonntag in einer ersten Reaktion, es gebe "derzeit keine Gespräche zu Fusionen oder Übernahmen". Allerdings kooperiere man mit RTL etwa bei Werbetechnologien wie der Buchungsplattform d-force.

Ein Medienfachmann sagte, es sei vor dem Hintergrund der starken Präsenz von Google, Facebook & Co weniger sinnvoll, wenn Wettbewerbshüter Märkte eher nur auf nationaler Ebene definierten. Das Bundeskartellamt lehnte einen Kommentar zu Rabes Vorstoß ab.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. 0.09%1203.25 verzögerte Kurse.-9.88%
AMAZON.COM, INC. -0.66%2025.97 verzögerte Kurse.10.56%
FACEBOOK -0.32%173.1542 verzögerte Kurse.-15.09%
NETFLIX, INC. -0.30%369.06 verzögerte Kurse.14.70%
PROSIEBENSAT.1 MEDIA SE 5.72%7.768 verzögerte Kurse.-47.17%
RTL GROUP 0.98%30.76 verzögerte Kurse.-30.74%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
Aktuelle News zu AMAZON.COM, INC.
07.04.JEFF BEZOS : Bezos am reichsten - Corona-Krise belastet auch Milliardäre
DP
04.04.CORONAVIRUS : Krisengewinner Amazon
MA
02.04.Apple hebt 30-Prozent-Abgabe für einige Videodienste auf
AW
02.04.Apple hebt 30-Prozent-Abgabe für einige Videodienste auf
DP
02.04.EUGH : Amazon haftet beim Lagern nicht für Markenverstöße von Händlern
DP
02.04.EUGH : Amazon haftet beim Lagern nicht für Markenverstöße von Händlern
DP
02.04.Schutzschirm soll Überleben von Karstadt und Kaufhof sichern
RE
02.04.EUGH : Amazon haftet beim Lagern nicht für Markenverstöße von Händlern
DP
02.04.AMAZON COM : EuGH gibt Amazon im Streit mit Coty Deutschland Recht
RE
02.04.Rocket Internet steigt bei afrikanischer Online-Plattform Jumia aus
RE
Mehr News
News auf Englisch zu AMAZON.COM, INC.
20:35Coronavirus must not stymie global tax reform - Germany's Scholz
RE
19:11AMAZON COM : A day in the life of an Amazon courier on the frontlines of the U.S..
RE
18:44As fever checks become the norm in coronavirus era, demand for thermal camera..
RE
11:45AMAZON COM : A Month Ago, They All Had Stable Jobs. Now They Want to Work for Am..
DJ
09:59Advertisers shun coronavirus coverage, hastening news media battle for surviv..
RE
05:21Automakers push to reopen plants with testing and lots of masks
RE
01:18As delivery workers emerge as frontline soldiers, India's government warms to..
RE
08.04.AMAZON COM : Do You Sell To EU Customers Using Amazon Or Other Platforms? You Ne..
AQ
08.04.UBER TECHNOLOGIES : To Stay Or Not To Stay? B.C Supreme Court Grants A Stay And ..
AQ
08.04.GLOBAL MARKETS LIVE: Tesla, Boeing, Twitter…
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2020 335 Mrd.
EBIT 2020 17 877 Mio
Nettoergebnis 2020 13 968 Mio
Liquide Mittel 2020 53 884 Mio
Div. Rendite 2020 -
KGV 2020 73,0x
KGV 2021 51,9x
Marktkap. / Umsatz2020 2,88x
Marktkap. / Umsatz2021 2,40x
Marktkap. 1 017 Mrd.
Chart AMAZON.COM, INC.
Dauer : Zeitraum :
Amazon.com, Inc. : Chartanalyse Amazon.com, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AMAZON.COM, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 50
Mittleres Kursziel 2 399,77  $
Letzter Schlusskurs 2 043,00  $
Abstand / Höchstes Kursziel 32,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17,5%
Abstand / Niedrigsten Ziel -9,45%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Jeffrey P. Bezos Chairman, President & Chief Executive Officer
Brian T. Olsavsky Chief Financial Officer & Senior Vice President
Patricia Q. Stonesifer Independent Director
Thomas O. Ryder Independent Director
Jonathan Jake Rubinstein Lead Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AMAZON.COM, INC.10.56%1 017 120
WAYFAIR INC.-13.94%7 339
MONOTARO CO., LTD.4.82%6 707
B2W COMPANHIA DIGITAL-1.86%6 215
ETSY, INC.15.12%6 015
ZOZO, INC.2.39%4 449