Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Amazon.com    AMZN

AMAZON.COM

(AMZN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

USA haben bei internationaler Digitalsteuer 'große Bedenken'

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
05.12.2019 | 06:11

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Finanzminister Steven Mnuchin hat "große Bedenken" zu den internationalen Plänen für eine gerechtere Besteuerung großer Internetkonzerne geäußert. Die USA lehnten insbesondere Bestrebungen ab, künftig Steuern auf Umsätze und nicht auf Gewinne zu erheben, schrieb Mnuchin in einem Brief an den Generalsekretär der OECD, Angel Gurría. Die USA unterstützten weiterhin die OECD-Bemühungen, eine internationale Lösung für das Problem zu finden, schrieb Mnuchin in dem Brief, der der Deutschen Presse-Agentur am Mittwochabend (Orstzeit) vorlag.

Gleichzeitig lehnten die USA Digitalsteuern - wie sie etwa in diesem Jahr von Frankreich eingeführt worden war - entschlossen ab, weil sie gezielt amerikanische Internetunternehmen benachteiligen, schrieb Mnuchin in dem auf Dienstag datierten Brief weiter. Zudem widersprächen diese gängigem internationalem Recht, wonach Gewinne und nicht Umsätze besteuert werden, so Mnuchin. Die US-Regierung hatte als Vergeltung für die französische Steuer erst am Montag Strafzölle auf französische Produkte wie Wein und Käse angekündigt.

Der im Oktober von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) vorgelegte Entwurf sieht unter anderem vor, dass die Besteuerung sich nicht nur am Firmensitz orientiert. Stattdessen sollen internationale Unternehmen auch dort Abgaben zahlen, wo ihre Kunden oder Nutzer von Dienstleistungen sitzen und die Unternehmen Gewinne erzielen. Die OECD hoffte, bis Januar 2020 ein globales Regelwerk dazu zu vereinbaren./shg/DP/zb

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET 0.15%1482.13 verzögerte Kurse.10.46%
AMAZON.COM 1.48%1893.4567 verzögerte Kurse.0.91%
FACEBOOK -0.41%221.27 verzögerte Kurse.8.23%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AMAZON.COM
12:40Disney startet Streamingdienst in Deutschland schon am 24. März
DP
11:58AMAZON COM : Online-Handel mit Rekordumsatz - Jeder dritte Kauf über Mobilgeräte
RE
10:22Frankreich will am Mittwoch Einigung mit den USA auf Digitalsteuer
DP
05:50EU-Minister beraten Digitalsteuer und 'Green Deal'
DP
20.01.Macron und Trump streben Abmachung zu Digitalsteuer an
DP
20.01.MACRON : Arbeite mit Trump an Deal zu Digitalsteuer
DP
20.01.KORREKTUR : Scholz erwartet Durchbruch für Digitalsteuer in der OECD
DP
19.01.AMAZON-TECHNIKCHEF : Es wird noch lange Jobs für Menschen geben
DP
17.01.AKTIE IM FOKUS 2 : Alphabet nach Sprung über Billionen-Dollar-Marke gefragt
DP
17.01.Französische Aufsicht - Sehen Aufkauf von Startups durch Google & Co skeptisc..
RE
Mehr News
News auf Englisch zu AMAZON.COM
14:54Goodwill Sparks Deep Division, at Least on Balance Sheets
DJ
14:20Macron and Trump declare truce in digital tax dispute
RE
10:12Talks on tech tax with U.S. still difficult - France's Le Maire
RE
20.01.Belgian labor authority launches court case against Deliveroo
RE
20.01.Hospitals Give Tech Giants Access to Detailed Medical Records
DJ
20.01.France hoping to resolve digital tax spat this week - Le Maire
RE
19.01.For Tech Companies, Election-Year Politics May Limit New Regulation -- Journa..
DJ
19.01.Cash, Plastic or Hand? Amazon Envisions Paying With a Wave
DJ
19.01.U.S. Companies Fuel Europe's Green-Energy Push
DJ
17.01.JEFF BEZOS : After India's Amazon snub, Modi's party slams Bezos-owned Washingto..
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2019 279 Mrd.
EBIT 2019 13 388 Mio
Nettoergebnis 2019 10 357 Mio
Liquide Mittel 2019 36 743 Mio
Div. Rendite 2019 -
KGV 2019 90,3x
KGV 2020 68,2x
Marktkap. / Umsatz2019 3,18x
Marktkap. / Umsatz2020 2,59x
Marktkap. 925 Mrd.
Chart AMAZON.COM
Dauer : Zeitraum :
Amazon.com : Chartanalyse Amazon.com | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AMAZON.COM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 51
Mittleres Kursziel 2 177,96  $
Letzter Schlusskurs 1 864,72  $
Abstand / Höchstes Kursziel 36,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,8%
Abstand / Niedrigsten Ziel -0,79%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Jeffrey P. Bezos Chairman, President & Chief Executive Officer
Brian T. Olsavsky Chief Financial Officer & Senior Vice President
Patricia Q. Stonesifer Independent Director
Thomas O. Ryder Independent Director
Jonathan Jake Rubinstein Lead Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AMAZON.COM0.91%924 523
WAYFAIR INC.18.17%9 945
B2W COMPANHIA DIGITAL14.51%9 466
MONOTARO CO., LTD.-3.75%6 141
ETSY, INC.16.12%6 095
ZOZO, INC.-5.79%5 371