Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Amazon.com    AMZN

AMAZON.COM

(AMZN)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Ebay senkt Jahresprognose - Sport zieht nicht mehr

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
19.07.2018 | 10:47
An eBay sign is seen at an office building in San Jose, California

Bangalore (Reuters) - Ebay streicht seine Jahresprognose zusammen.

Vor allem eine enttäuschende Sportsaison setzt der Tochter StubHub zu, wie der Online-Händler am Mittwochabend bekanntgab. Da es weniger Veranstaltungen gegeben habe, habe der Online-Tickethändler weniger Eintrittskarten verkauft. "Der Start der Baseball-Saison war noch nie so schlecht", sagte Konzernchef Devin Wenig. Auch beim Basketball und Eishockey seien die Finalserien nicht so spannend gewesen, weshalb es weniger Spiele als erwartet gegeben habe. Der Manager ist auch für die zweite Jahreshälfte pessimistisch und rechnet nicht mit einer Erholung. Zudem zahlen sich hohe Ausgaben für Werbung und die Entwicklung von nutzerfreundlicheren Internetseiten noch nicht aus. Ebay nimmt daher für 2018 nur noch Umsätze von 10,75 bis 10,85 Milliarden Dollar ins Visier. Bisher hatte sich der Amazon-Rivale 10,9 bis 11,1 Milliarden Dollar zugetraut. Am Markt wurde die Ebay-Aktie im nachbörslichen Handel abgestraft: Sie fiel um fünf Prozent.

Um sich gegen Konkurrenz wie Amazon oder Alibaba zu stemmen und mehr Kunden anzulocken, startete Ebay diverse Initiativen. So sollen Käufer Produkte schneller finden können. Zudem wurden die Zahlungsmodalitäten vereinfacht. Dabei setzt Ebay allerdings nicht auf die frühere Tochter PayPal, sondern vorrangig auf den niederländischen Zahlungsabwickler Adyen.[nL8N1PR2XW] Die Bemühungen konnten die schwachen Wachstumszahlen bei StubHub jedoch nicht wettmachen. Im zweiten Quartal hatte der in Kalifornien ansässige Konzern 175 Millionen aktive Nutzer, vier Millionen mehr als zu Jahresbeginn. Die Erlöse stiegen von April bis Juni im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um gut neun Prozent auf 2,64 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn erhöhte sich um 7,7 Prozent auf 533 Millionen Dollar.

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALIBABA GROUP HOLDING 0.95%201.89 verzögerte Kurse.47.29%
AMAZON.COM 0.64%1751.6 verzögerte Kurse.16.62%
EBAY INC. 0.20%34.86 verzögerte Kurse.24.19%
PAYPAL HOLDINGS -0.24%104.34 verzögerte Kurse.24.08%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AMAZON.COM
06.12.Schwarz-Gruppe will Cloud aufbauen und mit anderen Firmen kooperieren
DP
06.12.Frankreich lehnt US-Vorschlag für internationale Steuerreform ab
RE
05.12.Kein Verteilzentrum von Amazon in Schwäbisch Gmünd
DP
05.12.Airbnb wickelt Zahlungen in der EU künftig über Luxemburg ab
DP
05.12.E-Lastenfahrräder sollen in New York Lieferwagen Konkurrenz machen
DP
05.12.USA haben bei internationaler Digitalsteuer 'große Bedenken'
DP
04.12.AMAZON COM : Kunden kaufen in dieser Weihnachtszeit erneut auf Rekordniveau ein ..
BU
03.12.WDH/ZOFF UM DIGITALSTEUER : Macron und Trump schlagen versöhnliche Töne an
DP
03.12.US-Strafzölle - Frankreich droht USA mit europäischer Vergeltung
DP
03.12.Rabattschlacht am Cyber-Monday sorgt in USA für Rekordumsatz
RE
Mehr News
News auf Englisch zu AMAZON.COM
07.12.Amazon CEO says wants to work more with Pentagon
RE
07.12.AMAZON COM : Facebook Expand in New York
DJ
07.12.U.S. Considers Censuring Amazon Sites -- WSJ
DJ
07.12.AMAZON COM : Leases New Manhattan Office Space, Less Than a Year After HQ2 Pullo..
DJ
06.12.AMAZON COM : Leases New Manhattan Office Space, Less Than a Year After HQ2 Pullo..
DJ
06.12.AMAZON COM : Trump Administration Weighs Putting Amazon Foreign Sites on 'Notori..
DJ
06.12.AMAZON WEBSITES COULD BE ADDED TO US : Wsj
RE
06.12.AMAZON COM : Trump Administration Weighs Putting Amazon Foreign Sites on 'Notori..
DJ
06.12.AMAZON COM : Trump administration Weighs Putting Amazon Foreign Sites on 'Notori..
DJ
06.12.France rejects U.S. proposal on international tax reform
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2019 279 Mrd.
EBIT 2019 13 390 Mio
Nettoergebnis 2019 10 353 Mio
Liquide Mittel 2019 33 649 Mio
Div. Rendite 2019 -
KGV 2019 85,1x
KGV 2020 64,6x
Marktkap. / Umsatz2019 2,99x
Marktkap. / Umsatz2020 2,46x
Marktkap. 868 Mrd.
Chart AMAZON.COM
Dauer : Zeitraum :
Amazon.com : Chartanalyse Amazon.com | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AMAZON.COM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 50
Mittleres Kursziel 2 163,87  $
Letzter Schlusskurs 1 751,60  $
Abstand / Höchstes Kursziel 45,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 23,5%
Abstand / Niedrigsten Ziel 4,25%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Jeffrey P. Bezos Chairman, President & Chief Executive Officer
Brian T. Olsavsky Chief Financial Officer & Senior Vice President
Patricia Q. Stonesifer Independent Director
Thomas O. Ryder Independent Director
Jonathan Jake Rubinstein Lead Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AMAZON.COM16.62%868 438
WAYFAIR INC.-5.67%7 913
B2W COMPANHIA DIGITAL47.28%7 690
MONOTARO CO., LTD.17.68%7 073
ZOZO, INC.9.26%6 063
ETSY, INC.-13.33%4 885