Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Alpiq Holding AG    ALPH   CH0034389707

ALPIQ HOLDING AG

(ALPH)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichten

Ehemalige Alpiq-Chefin erhielt im Freistellungsjahr 1,9 Mio Fr.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
02.03.2020 | 13:18

Zürich (awp) - Beim Energiekonzern Alpiq hat die ehemalige Chefin, Jasmin Staiblin, im vergangenen Jahr noch 1,90 Millionen Franken verdient, wie aus dem am Montag veröffentlichten Geschäftsbericht hervorging. Bloss: Sie war überhaupt nicht mehr für das Unternehmen tätig.

Denn Staiblin hatte das Unternehmen - nach sechs Jahren als CEO - bereits per Ende 2018 verlassen. Ihre Kündigungsfrist habe zwölf Monate betragen und während dieser Zeit sei sie von ihren Pflichten freigestellt gewesen, erklärte eine Sprecherin am Montag auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP.

Die Zahlung ist nicht nur erwähnenswert angesichts des erneuten Verlusts, den Alpiq für 2019 eingefahren hat. Staiblin hatte sich zudem nach dem Verkauf des Industriegeschäfts an die französische Baugesellschaft Bouygues entschlossen, die Gesellschafft zu verlassen, weil diese damit erfolgreich transformiert worden sei. Allerdings befinden sich die Parteien immer noch im Streit über den Verkaufspreis. Sie verlangen jeweils eine Nachzahlung (Alpiq) beziehungsweise eine Rückzahlung (Bouygues) - ein unschönes Erbe.

Mehr als 2018

Staiblin verdiente 2019 ohne Arbeit sogar mehr als 2018, als sie noch Chefin war. Die Vergütung lag seinerzeit bei 1,84 Millionen. Der Bonus, der sich an der Leistung misst, erreicht fast 900'000 Franken. Wieso Staiblin im Jahre ihrer Freistellung mehr als 2018 verdiente, liess die Sprecherin unbeantwortet.

Staiblin habe das Unternehmen erfolgreich durch eine Transformationsphase geführt und den Turnaround der Alpiq-Gruppe erfolgreich umgesetzt, so die Sprecherin. Mit dem Abschluss dieser Transformationsphase sei ihr Entscheid, das Unternehmen zu verlassen, konsequent und nachvollziehbar gewesen.

"Alpiq hat Jasmin Staiblin aber zu keinem Zeitpunkt zu einem Abgang gedrängt." Ihre Vergütung sei im Einklang mit dem Arbeitsvertrag, Reglementen und dem Gesetz ausbezahlt worden.

ys/ra

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPIQ HOLDING AG 0.00%70 verzögerte Kurse.0.00%
BOUYGUES 0.40%32.78 Realtime Kurse.-13.94%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle News zu ALPIQ HOLDING AG
02.07.Bei Alpiq wird Michel Kolly festes Mitglied der Geschäftsleitung
AW
01.07.Alpiq-Aktionär Knight Vinke will gegen Abfindungsfusion klagen
AW
24.06.Alpiq-Ankeraktionäre können Publikumsaktionäre abschütteln
AW
13.05.Alpiq traktandiert für GV im Juni Abstimmung zu Abfindungsfusion
AW
06.05.Korr Alpiq erhält Auftrag zur Bewirtschaftung einer Grossbatterie
AW
27.04.Alpiq etabliert neue Teams in den nordischen Ländern
AW
02.03.Ehemalige Alpiq-Chefin erhielt im Freistellungsjahr 1,9 Mio Fr.
AW
02.03.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
02.03.Alpiq macht 2019 erneut Verlust
AW
28.02.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ALPIQ HOLDING AG
03.06.EDF Terminates Contracts With Three Energy Suppliers
DJ
28.04.GLOBAL MARKETS LIVE: Many strong corporate results today
28.02.Powered by hydrogen, Hyundai's trucks aim to conquer the Swiss Alps
RE
2019Schmolz + Bickenbach shareholder demands EGM to replace directors
RE
2019EDF to Sell Stake in Alpiq for CHF489 Million
DJ
2019ALPIQ HOLDING AG : annual earnings release
2019EUROPA : European shares hit 5-month high on trade war resolution hopes
RE
2019GLOBAL MARKETS LIVE : Google, Activision, Virgin Atlantic, Nissan…
2018Savvy European utilities shield themselves from higher carbon costs
RE
2018Bouygues first quarter loss disappoints but telecoms arm improves
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2019 4 104 Mio 4 381 Mio 3 853 Mio
Nettoergebnis 2019 -271 Mio -289 Mio -254 Mio
Nettoverschuldung 2019 222 Mio 237 Mio 208 Mio
KGV 2019 -6,50x
Dividendenrendite 2019 -
Marktkapitalisierung 1 951 Mio 1 986 Mio 1 832 Mio
Marktkap. / Umsatz 2018 0,51x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,53x
Mitarbeiterzahl 1 226
Streubesitz -
Chart ALPIQ HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Alpiq Holding AG : Chartanalyse Alpiq Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Unternehmensführung
NameTitel
André Schnidrig Chief Executive Officer
Jens Alder Executive Chairman
Petter Torp Head-Operations
Thomas Bucher Chief Financial Officer & Head-Financial Services
Thomas Habel Head-Information Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ALPIQ HOLDING AG0.00%1 986
ORSTED A/S22.03%53 659
NATIONAL GRID PLC-4.78%39 700
SEMPRA ENERGY-22.60%34 301
ELECTRICITÉ DE FRANCE-6.49%32 558
ENGIE-21.67%30 806