Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Allianz SE    ALV   DE0008404005

ALLIANZ SE

(ALV)
  Report  
Realtime Kurse. Realtime Tradegate - 22.11. 09:10:57
218.725 EUR   +0.52%
21.11.Credit Suisse hebt Ziel für Allianz auf 255 Euro - 'Outperform'
DP
21.11.Aktien Schweiz: Anleger treten den Rückzug an
AW
21.11.Morning Briefing International
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Allianz nimmt Kurs auf Rekordgewinn

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
08.11.2019 | 11:54
The logo of insurer Allianz SE is seen on the company building in Puteaux at the financial and business district of La Defense near Paris

- von Alexander Hübner

- von Alexander Hübner

Das operative Ergebnis werde in diesem Jahr zwischen 11,5 und 12,0 Milliarden Euro liegen, teilte die Allianz am Freitag mit. "Wir müssen realistisch sein: es gibt mehr Gegenwind. Aber wir können das wettmachen", sagte Finanzchef Giulio Terzariol am Freitag in München. Bisher hatte die Untergrenze der Erwartung bei 11,0 Milliarden Euro gelegen. "Wir haben jetzt mehr Sicherheit für das Jahresende", sagte der Italiener. Er wolle sich aber nicht auf das obere Ende der Spanne festlegen, weil zum Jahresende etwa in der operativ defizitären Industrieversicherungs-Sparte AGCS noch zusätzliche Belastungen drohten. Analysten gingen im Schnitt bisher von 12,1 Milliarden Euro aus.

Nach neun Monaten liegt die Allianz mit 9,1 Milliarden Euro operativem Gewinn vier Prozent über dem Rekordniveau von 2018. Im dritten Quartal trat sie allerdings auf der Stelle. "Die Allianz hat in schwierigen Zeiten erneut sehr gute Ergebnisse erzielt", bewertete Vorstandschef Oliver Bäte die Zahlen. Dabei wächst sie kräftig: Der Gesamtumsatz - Versicherungsprämien und Fondsgebühren - kletterte von Juli bis September um acht Prozent auf 33,4 Milliarden Euro, ohne Zukäufe und Währungseffekte lag das Plus bei 6,4 Prozent. Der Nettogewinn stieg leicht auf 1,95 Milliarden Euro, nach neun Monaten stehen 6,1 (5,8) Milliarden Euro zu Buche.

Sorgen machte den Börsianern die gesunkene Solvenzquote, die den Kapitalpuffer der Versicherer misst. Sie ging seit Anfang des Jahres auf 202 (229) Prozent in die Knie. Ähnliches hatte sich auch beim italienischen Rivalen Generali gezeigt. Grund dafür ist neben den weiter gesunkenen Zinsen die Zunahme der Langlebigkeitsrisiken, wie ein Sprecher erläuterte: Die Kunden werden immer älter, die Allianz muss daher Mehrkosten für Kranken- und Renten-Versicherungen einplanen. Die Solvenzquote schwanke mit den Kapitalmarktentwicklungen stark. "Man darf sich davon nicht beunruhigen lassen", sagte Terzariol. An der Börse fiel die Allianz-Aktie dennoch um 1,6 Prozent auf 221,50 Euro.

AGCS UNTER DRUCK

Schwächen zeigte im Quartal ausgerechnet die Schaden- und Unfall-Sparte, auf die Vorstandschef Bäte setzt und die für die Allianz der größte Ertragsbringer ist. Die Schaden-Kosten-Quote, der Maßstab für die operative Ertragskraft in der Sach-Sparte, verschlechterte sich auf 94,3 (93,1) Prozent. Bis zum Jahresende werde sie wieder auf dem Zielwert von 94 Prozent liegen, zeigte sich Terzariol zuversichtlich. Er machte Druck auf AGCS, die mit 102,7 Prozent die schlechteste Schaden-Kosten-Quote hat. "Wir werden da und dort noch einige Belastungen haben." Doch bis 2021 müsse AGCS durch die Sanierung von Verträgen, höhere Preise und Kostensenkungen "deutliche Verbesserungen" zeigen und die Quote deutlich unter 100 Prozent sinken.

Getrieben wurde das operative Ergebnis im Quartal von der Leben- und Kranken-Sparte und der Vermögensverwaltung. In der Lebensversicherung schnellte das Neugeschäft - vor allem in Deutschland, den USA und Italien - um 20 Prozent nach oben, die Marge geriet allerdings etwas unter Druck. Die beiden Vermögensverwalter Pimco und Allianz Global Investors verwalten zusammen 1,68 Billionen Euro für Dritte, 90 Milliarden mehr als drei Monate zuvor und so viel wie noch nie. Pimco flossen seit Anfang Juli 22 Milliarden Euro zu, die kleinere AllianzGI büßte vier Milliarden ein, verzeichnete aber die besseren Margen.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ALLIANZ SE
21.11.Credit Suisse hebt Ziel für Allianz auf 255 Euro - 'Outperform'
DP
21.11.Aktien Schweiz: Anleger treten den Rückzug an
AW
21.11.Morning Briefing International
AW
21.11.GM verklagt Fiat Chrysler wegen Bestechung von Gewerkschaftern
AW
20.11.LINDE IM FOKUS : Gefragte Industriegase und Einsparungen treiben Gewinne an
DP
20.11.ALLIANZ : kann sich Übernahme von Lebensversicherer vorstellen
RE
20.11.'Brigitte'-Chefredakteurin und RTL-Moderatorin führen nun 'Gala'
DP
19.11.GENERALSEKRETÄR : Nato wird sich verstärkt mit China beschäftigen
DP
19.11.Versicherungsaufseher wollen europaweite Erfassung von Cyber-Attacken
DP
19.11.Bevölkerung hofft auf glimpfliches Ende der Unwetter in Österreich
DP
Mehr News
News auf Englisch zu ALLIANZ SE
21.11.Lebanese bonds rally as parliament set to resume, U.S. ready to work with new..
RE
20.11.ALLIANZ : FG Strengthens Effort Towards Decongesting Prisons
AQ
20.11.Ardian seen in the lead to buy stake in German utility EWE - sources
RE
18.11.EXCLUSIVE : Investors step up pressure on global energy watchdog over climate ch..
RE
18.11.ALLIANZ : European Union of Gymnastics renamed as European Gymnastics
AQ
18.11.ALLIANZ : Cyber Select - A new cyber solution for mid-corporate businesses from ..
AQ
18.11.ALLIANZ SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German ..
EQ
15.11.ALLIANZ : Don't void police recruitment, AGF tells court
AQ
15.11.ALLIANZ : Nullifying recruitment of 10,000 constables will cause economic loss -..
AQ
15.11.ALLIANZ : Reps summons AGF, CBN, commercial banks, others over Stamp Duty
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 137 Mrd.
EBIT 2019 11 886 Mio
Nettoergebnis 2019 7 930 Mio
Schulden 2019 22 952 Mio
Div. Rendite 2019 4,40%
KGV 2019 11,6x
KGV 2020 10,8x
Marktkap. / Umsatz2019 0,83x
Marktkap. / Umsatz2020 0,79x
Marktkap. 90 568 Mio
Chart ALLIANZ SE
Dauer : Zeitraum :
Allianz SE : Chartanalyse Allianz SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ALLIANZ SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 233,42  €
Letzter Schlusskurs 217,60  €
Abstand / Höchstes Kursziel 19,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,27%
Abstand / Niedrigsten Ziel -8,09%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Oliver Bäte Chief Executive Officer
Michael Diekmann Chairman-Supervisory Board
Christof Mascher Chief Operating Officer
Giulio Terzariol CFO, Head-Finance, Controlling & Risk
Gabriele Burkhardt-Berg Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ALLIANZ SE24.24%100 230
CHUBB LIMITED16.09%69 118
ZURICH INSURANCE GROUP33.71%57 305
MARSH & MCLENNAN COMPANIES34.37%54 080
AMERICAN INTERNATIONAL GROUP INC34.31%46 047
HARTFORD FINANCIAL SERVICES GROUP (THE), INC.38.65%22 310